Rachel Joyce Das Geheimnis der Queenie Hennessy

Der nie abgeschickte Brief an Harold Fry

Das Geheimnis der Queenie Hennessy
 

Rachel Joyce Das Geheimnis der Queenie Hennessy

Der nie abgeschickte Brief an Harold Fry

lieferbar
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

Wenn dir nicht mehr viel Zeit bleibt, ist es Zeit für die ganze Wahrheit
Die Fortsetzung des Bestsellers ›Die unwahrscheinliche Pilgerreise des Harold Fry‹

Queenie ist die Frau, die rückwärts singen kann. Harold ist der Mann, der allein mit seinem Schatten im Schnee tanzt. Queenie und Harold sind erst Kollegen, dann Freunde, dann … geschieht ein schreckliches Unglück, und Queenie geht für immer.
Als Harold viele Jahre später ihren Abschiedsbrief erhält, macht er sich auf den Weg zu ihr. Und Queenie erkennt, dass sie ihm endlich die Wahrheit gestehen muss.

Ein tief berührender Roman voller Humor und Trost – über Liebe, Schuld, Hoffnung und ein Geheimnis, das alles in Frage stellt.



Zur Leseprobe Buch empfehlen

Bibliografie

Taschenbuch
Originalsprache: Englisch
Übersetzt von: Maria Andreas

Preis € (D) 9,99 | € (A) 10,30
ISBN: 978-3-596-03069-9
lieferbar

400 Seiten,
FISCHER Taschenbuch
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Pressestimmen

»Rachel Joyce gelingt […] eine ganz leise und rührende Liebesgeschichte.«
Neue Presse, 10.01.2015

»Eine ganz besondere Liebeserklärung auf 400 Seiten. Tauchen Sie ein in die Welt der Queenie Hennessy – mehr Empfehlung geht nicht.«
Thomas Rabus, Hitradio RT1, 10.12.2014

»Und wieder hat die Britin Rachel Joyce einen ergreifenden, humorvollen Roman geschrieben, den man unwillkürlich ans Herz drückt.«
Grazia, 13.11.2014

»ein langer, intensiver, lebendiger Brief voller Gefühl und dichter Emotionen«
Michael Lehmann-Pape, Amazon, 04.11.2014

»ein ganz wundervoller Roman über Freiheit, Schuld, unerwiderte Liebe und vor allem über eine nie enden wollende Hoffnung.«
Ulla Greve, Laviva, November 2014

»Die unwahrscheinliche Pilgerreise des Harold Fry war ein weltweiter Bestseller. Jetzt erzählt Rachel Joyce die bewegende Geschichte einer ihrer Hauptfiguren.«
DONNA, 11/2014

»Das ist ein Buch der absoluten Überraschung und mich hat das Buch tief bewegt.«
Margarete von Schwarzkopf, Domradio, 05.10.2014

»heimliche Liebe, große Schuldgefühle, aber auch Erlösung«
Food & Friends, 4/2014



Buchtipps

Unterhaltung

  • Lisa Keil
»Hin und nicht weg«
  • Peter Prange
»Eine Familie in Deutschland«
  • Sabine Weigand
»Die Manufaktur der Düfte«
  • Marie Force
»Meine Hand in deiner«
  • Charles Bukowski
»Keinem schlägt die Stunde«
  • Björn Kern
»Einmal noch Marseille«
  • Paige Toon
»Wer, wenn nicht du?«
  • Marie Reiners
»Frauen, die Bärbel heißen«
  • Sandra Gulland
»Joséphine und Napoléon«
  • Viola Shipman
»Weil es dir Glück bringt«
  • Debra Johnson
»Nur wer den Kopf hebt, sieht die Sonne«
  • Mary Kay Andrews
»Liebe und andere Notlügen«

Über Rachel Joyce

Menschen mit Worten so zu berühren wie mit Musik, das gelang Rachel Joyce schon in ihrem ersten Beruf als Bühnenschauspielerin und später als Autorin zahlreicher Hörspiele für die BBC. Mit ihren feinfühligen Romanen bewegt sie inzwischen Millionen Leserinnen und Leser weltweit. Ihr Bestseller »Die unwahrscheinliche Pilgerreise des Harold Fry« wurde mehrfach ausgezeichnet und u.a. für den Booker-Preis nominiert. Rachel Joyce lebt mit ihrem Mann ...

Mehr über Rachel JoyceZur Autoren-Webseite

Rachel Joyce
Foto: Gaby Gerster

Video

+
Newsletter abonnieren
0 Artikel  0 €