Dachs im Dickicht

Hühnerstall mit Todesfall
Dachs, der Chef der Waldpolizei, blickt prüfend auf seinen Wanst und nickt zufrieden. Er ist bereit – bereit für den Winterschlaf! Doch da taucht im Dicken Dickicht Chefwachhund Grimm vom nahe gelegenen Bauernhof auf. Er fordert die Auslieferung der Füchsin, die ein Huhn getötet haben soll. Grimm setzt ein Ultimatum von vierundzwanzig Stunden. Danach werde er mit den anderen Wachhunden zurückkommen und sich die Füchsin holen. Aber ist sie wirklich die Täterin? Dachs hat da seine Zweifel. Gelingt es ihm, den Schuldigen zu überführen, bevor es im Dicken Dickicht zum ganz großen Krach kommt? Eines ist jetzt schon klar: Seinen Winterschlaf kann Dachs fürs Erste vergessen.

Der zweite Fall für Waldpolizist Dachs
Mit vielen Bildern von Stefanie Jeschke

Bei Antolin gelistet

Alle Bände von »Dachs im Dickicht«:
Hasenhunger
Das letzte Huhn

  1. 1
    Dachs im Dickicht – Hasenhunger
    Dachs im Dickicht – Hasenhunger
    Erhältlich als:
    Der erste Fall für Waldpolizist Dachs – den Columbo unter den Tierdetektiven.
    Im Dicken Dickicht herrschen Ruhe und Ordnung. Dafür sorgen Dachs, der Chef der Waldpolizei, und sein Assistent Dachskatz. Als Dachs – wie jeden Freitagabend – in der Taverne Zum Hohlen Baum...
    Zum Buch
  2. 2
    Dachs im Dickicht – Das letzte Huhn
    Dachs im Dickicht – Das letzte Huhn
    Erhältlich als:

    Hühnerstall mit Todesfall
    Dachs, der Chef der Waldpolizei, blickt prüfend auf seinen Wanst und nickt zufrieden. Er ist bereit – bereit für den Winterschlaf! Doch da taucht im Dicken Dickicht Chefwachhund Grimm vom nahe gelegenen Bauernhof auf. Er fordert die Auslieferung der Füchsin,...

    Zum Buch