Robert Gernhardt Über alles

Ein Lese- und Bilderbuch

Über alles
 

Robert Gernhardt Über alles

Ein Lese- und Bilderbuch

lieferbar
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

Wer Robert Gernhardt noch nicht kennt, dem verschafft das Bilder- und Lesebuch ›Über alles‹ einen vergnüglichen und trotz aller Kurzweil bereichernden »Einstieg in die Gernhardt-Sucht« (Handelsblatt). Denn dieses Buch ist eine Best-of-Auswahl vom Feinsten und somit auch für jeden Gernhardt-Fan ein Muß: Satiren und Humoresken, Gedichte und Bildergeschichten, Märchen und Erzählungen, Fabeln und Zeichnungen des Autors, zusammengetragen aus über zwanzig Einzelwerken, fügen sich zu einem beeindruckend vielfältigen Kompendium eines ernsthaften Spaßmachers.
›Über alles‹, bereits der zweideutige Titel verrät, wie weit das Spektrum reicht. Robert Gernhardt ist vor keinem Thema zurückgeschreckt und hat auf diese Weise dem privaten und gesellschaftlichen Leben im Deutschland der letzten dreißig Jahre mit verschmitztem, unbestechlichem Blick ein höchst zweifelhaftes Denkmal gesetzt. Er schaut in Schlafzimmer und macht sich als Tierfreund auf in letzte, der Kamera ergebene Paradiese. Er entlarvt die neue Ökomoral und fragt, warum es keine »PlünderInnen« gibt. Er beschreibt seine Gefühle, wenn er ins Ausland reist, und macht sich Gedanken übers Berühmtwerden in unserer Zeit. Vor allem aber macht er sich lustig: Seine mit leichtem Strich hingeworfenen Tier-Cartoons und Karikaturen, Comic-Strips und Bildergeschichten bringen auf amüsante Weise auf den Punkt, was nur mit vielen Worten zu umschreiben wäre.



Buch empfehlen

Bibliografie

Taschenbuch

Preis € (D) 8,95 | € (A) 9,20
ISBN: 978-3-596-12985-0
lieferbar

480 Seiten,
FISCHER Taschenbuch
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Buchtipps

Zeitgenössische Literatur (dtspr.)

  • Arnold Stadler
»Rauschzeit«
  • Thomas Mann
»Joseph und seine Brüder II«
  • Thomas Mann
»Joseph und seine Brüder I«
  • Josef Haslinger
»Mein Fall«
  • Thomas Hürlimann
»Heimkehr«
  • Heinrich Mann

+
Thomas Mann
»Briefwechsel«
  • Annette Kolb
»»Ich hätte dir noch so viel zu erzählen««
  • Heinrich Mann
»Eugénie oder Die Bürgerzeit«
  • Franz Werfel
»Gedichte aus den Jahren 1908-1945«
  • Christoph Ransmayr
»Arznei gegen die Sterblichkeit«
  • Anita Albus
»Sonnenfalter und Mondmotten«
  • Ulrich Tukur
»Der Ursprung der Welt«

Über Robert Gernhardt

Robert Gernhardt (1937–2006) lebte als Dichter und Schriftsteller, Maler und Zeichner in Frankfurt am Main und in der Toskana. Er erhielt zahlreiche Auszeichnungen, darunter den Heinrich-Heine-Preis und den Wilhelm-Busch-Preis. Sein umfangreiches Werk erscheint bei S. Fischer, zuletzt »Toscana mia« (2011), »Hinter der Kurve« (2012) und »Der kleine Gernhardt« (2017).

Mehr über Robert GernhardtZur Autoren-Webseite

Robert Gernhardt
© formvorrat

Mehr zu diesem Buch

hundertvierzehn.de
0 Artikel  0 €