Ror Wolf Fortsetzung des Berichts

Fortsetzung des Berichts
 

Ror Wolf Fortsetzung des Berichts

lieferbar
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

Ein Klassiker der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur

Ror Wolfs Debüt aus dem Jahr 1964 ist der Bericht einer Fressorgie und die Erzählung einer Wanderung, bei der allerlei Merkwürdiges passiert. Man kann so einen Text ›experimentell‹ nennen. Vor allem aber ist es ein Text, der bis heute funkelt und fasziniert, weil er unsere Welt und unsere Wörter für die Welt in etwas Fremdes und Komisches verwandelt. Ein Buch, in dem sich »so vieles zwischen Suppe und Mund« ereignet, »dass daraus ein Ereignis wird« (Peter Handke).

Mit einem Nachwort von Kai U. Jürgens und zahlreichen Materialien zum Buch.



Buch empfehlen

Bibliografie

Taschenbuch

Preis € (D) 9,99 | € (A) 10,30
ISBN: 978-3-596-03058-3
lieferbar

320 Seiten,
FISCHER Taschenbuch
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Buchtipps

Zeitgenössische Literatur (dtspr.)

  • Arnold Stadler
»Rauschzeit«
  • Heinrich Mann

+
Thomas Mann
»Briefwechsel«
  • Miku Sophie Kühmel
»Kintsugi«
  • Michael Lentz
»Innehaben«
  • »Herzensfreundin«
  • Ulrich Tukur
»Der Ursprung der Welt«
  • Ingo Schulze
»Peter Holtz«
  • Sarah Kuttner
»Kurt«
  • Thomas Hürlimann
»Abendspaziergang mit dem Kater«
  • Peter Stamm
»Marcia aus Vermont«
  • Peter Stamm
»Wenn es dunkel wird«
  • Zsuzsa Bánk
»Weihnachtshaus«

Über Ror Wolf

Ror Wolf, geboren 1932 in Saalfeld/Thüringen, ist am 17. Februar 2020 in Mainz verstorben. Für sein Werk wurde er vielfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Bremer Literaturpreis (1992), Heimito-von-Doderer-Preis (1996), dem Friedrich-Hölderlin-Preis der Stadt Bad Homburg (2008) und dem Rainer-Malkowski-Preis (2018).

Mehr über Ror Wolf

Mehr zu diesem Buch

hundertvierzehn.de
0 Artikel  0 €