Rose Ausländer Im Aschenregen / die Spur deines Namens

Gedichte und Prosa 1976

Im Aschenregen /  die Spur deines Namens
 

Rose Ausländer Im Aschenregen / die Spur deines Namens

Gedichte und Prosa 1976

lieferbar
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

»Ich gestehe, daß unter den Strophen der Rose Ausländer ... meine Lieblingsverse sind. Wer noch Gedichte zu lesen versteht, wird in der erheblichen Fülle des Bandes die seinen finden.«
Heinz Politzer

›Im Aschenregen / die Spur deines Namens‹ faßt die Zyklen ›Es bleibt noch viel zu sagen‹ und ›Noch ist Raum‹ sowie den Prosatext ›Doppelleben‹ zusammen.
Der Band wird eingeleitet mit einer kurzen Vorbemerkung des Herausgebers und wird beschlossen mit einer editorischen Notiz, einem Quellennachweis und einem doppelten Inhaltsverzeichnis, das geordnet ist nach Überschriften und nach den Gedichtanfängen.



Buch empfehlen

Bibliografie

Prosa

Hardcover

Preis € (D) 19,90 | € (A) 20,50
ISBN: 978-3-10-001516-7
lieferbar

246 Seiten, Leinen
S. FISCHER
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Buchtipps

Wissenschaft

  • Giorgio Agamben
»Der Gebrauch der Körper«
  • Robert Pfaller
»Die blitzenden Waffen«
  • Sheera Frenkel

+
Cecilia Kang
»Inside Facebook«
  • »Grundrechte-Report 2020«
  • Binyamin Appelbaum
»Die Stunde der Ökonomen«
  • Robert Gernhardt
»Der kleine Gernhardt«
  • Jan Wagner
»Die Live Butterfly Show«
  • Delphine Perret
»Björn und die weite Welt«
  • Lars Amend

+
Sven Gottschling
»Schmerz Los Werden«
  • Wolfram Lotz

+
Roland Schimmelpfennig

+
Ferdinand Schmalz

+
Jen Silverman

+
Marlene Streeruwitz

+
Björn SC Deigner

+
Gracie Gardner

+
Caren Jeß
»Dramatische Rundschau«
  • Simon Stone
»Stücke«
  • Josef M. Gaßner

+
Jörn Müller
»Können wir die Welt verstehen?«

Über Rose Ausländer

Rose Ausländer, geboren 1901 in Czernowitz/ Bukowina, überlebte die Jahre 1941-44 im Ghetto in Czernowitz und in einem Kellerversteck. 1946 wanderte sie in die USA aus und zog 1965 nach Deutschland. Sie erhielt verschiedene Preise für ihr Werk, darunter den Literaturpreis der Bayerischen Akademie der Schönen Künste und das Große Verdienstkreuz der Bundesrepublik Deutschland. Rose Ausländer starb am 3. Januar 1988. Ihr Werk liegt in einer 16 ...

Mehr über Rose Ausländer

Rose Ausländer
© privat

Mehr zu diesem Buch

hundertvierzehn.de
0 Artikel  0 €