Sabine Weigand Das Buch der Königin

Das Buch der Königin
 

Sabine Weigand Das Buch der Königin

lieferbar
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

Erbin, Mutter, Rebellin: der große Roman um Königin Konstanze, die heimliche Schlüsselfigur der Stauferdynastie

Es ist die berühmteste Geburtsszene des Mittelalters: Konstanze, Frau des deutschen Kaisers Heinrich VI., vierzigjährig, als unfruchtbar verschrieen, hochschwanger. Um jeden Preis muß sie die Legitimität ihres Kindes sicherstellen. Und so bringt sie ihren Sohn öffentlich, auf dem Marktplatz von Jesi, zur Welt. Die Nachwelt kennt sie als Mutter des Stauferkaisers Friedrich II. Aber welcher Weg liegt wirklich hinter Konstanze von Sizilien? Wem gehört ihre Treue: ihrer Heimat Sizilien oder ihrem Mann, dessen Grausamkeit sie entsetzt?
Sabine Weigand erzählt das Leben einer Frau, deren Träume ganze Königreiche umfassen…



Zur Leseprobe Buch empfehlen

Bibliografie

Roman

E-Book

Preis € (D) 3,99
ISBN: 978-3-10-402683-1
lieferbar

464 Seiten,
FISCHER E-Books
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Pressestimmen

»Meisterhaft gelingt Sabine Weigand, worum sich so mancher Historiker vergeblich bemüht: Geschichte erlebbar zu machen.«
Claudia Urbasek, Nürnberger Zeitung, 27.11.2014

»Allein schon die Details der Alltagsgeschichte oder Buchmalkunst sind anregend genug und lohnen es, diesen Roman zu verschlingen.«
Evangelisches Sonntagsblatt Rothenburg ob der Tauber, 05.10.2014

»eine spannende, unterhaltsame Darstellung vom Glanz und vom Elend des Hochmittelalters«
Nürnberger Nachrichten, 23.07.2014

»eine spannende, unterhaltsame Darstellung vom Glanz und vom Elend des Hochmittelalters.«
Bernd Zachow, Nürnberger Nachrichten, 23.07.2014

»›Das Buch der Königin‹ heißt ihr gut recherchierter und fesselnd geschriebener biografischer Roman«
dpa, 23.07.2014

»Ein mitreißendes Buch über Konstanze von Sizilien und die Stauferdynastie. Sabine Weigand hat sehr ausführlich recherchiert und sie überzeugt mit einem tollen Schreibstil.«
Histo-Couch, 22.07.2014

»Ein sehr unterhaltsamer, sachlich fundiert recherchierter und in der Form überzeugender historischer Roman.«
Michael Lehmann-Pape, Amazon, 26.06.2014

»bis zur letzten Seite spannend«
Sigrid Grün, Kultur Ostbayern, 25.06.2014



Buchtipps

Unterhaltung

  • Lisa Keil
»Hin und nicht weg«
  • Jennifer Egan
»Emerald City«
  • Daniel Speck
»Piccola Sicilia«
  • Ilija Trojanow
»Der Weltensammler«
  • Hiltrud Baier
»Helle Tage, helle Nächte«
  • Judith Pinnow
»Die Phantasie der Schildkröte«
  • Laura McVeigh
»Als die Träume in den Himmel stiegen«
  • María Cecilia Barbetta
»Nachtleuchten«
  • Cecelia Ahern
»Frauen, die ihre Stimme erheben. Roar.«
  • »Ich schenk dir ein Lächeln«
  • Italo Calvino
»Schwierige Liebschaften«
  • Ally Condie
»Rivergold«

Über Sabine Weigand

Sabine Weigand stammt aus Franken. Sie ist promovierte Historikerin, arbeitete als Ausstellungsplanerin für Museen und ist nun Abgeordnete im bayerischen Landtag. Historische Originaldokumente sind der Ausgangspunkt vieler ihrer Romane, wie ›Die Markgräfin‹, ›Das Perlenmedaillon‹, ›Die Königsdame‹, ›Die Seelen im Feuer‹ und ›Die silberne Burg‹. In ›Die Tore des Himmels‹ gestaltet sie das Leben der Hl. Elisabeth, in ›Das Buch der Königin‹ das ...

Mehr über Sabine WeigandZur Autoren-Webseite

Sabine Weigand
Foto: Gaby Gerster
0 Artikel  0 €