Stijn Moekaars Illustriert von: Suzanne Diederen Bär und Biene – Freunde sind das Allerbeste

Originalsprache: Flämisch
Übersetzt von: Mirjam Pressler
Bär und Biene – Freunde sind das Allerbeste
 

Stijn Moekaars Illustriert von: Suzanne Diederen Bär und Biene – Freunde sind das Allerbeste

Originalsprache: Flämisch
Übersetzt von: Mirjam Pressler
lieferbar
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

Große Gedanken für kleine Denker – 60 entzückend bunte Vorlesegeschichten, die jeder – und wirklich jeder – braucht

Bär und Biene sind zwei, die gehören einfach zusammen. Und deshalb können sie auch über alles reden. Über ihre heimlichsten Gedanken zum Beispiel oder über das, was sie von ganzem Herzen froh macht. Und so sitzen Bär und Biene auf ihrem Nachdenkstein und sprechen über das Anderssein oder das große Glück, den anderen zu haben. Sie erzählen sich vom Alleinsein und ihren manchmal gar nicht so netten Gedanken. Sie reden über das Sterben und das Geborenwerden. Über Honigkuchen und Honig an sich. Und natürlich über das wichtigste Thema von allen: Freundschaft.

60 philosophische Vorlesegeschichten zum Schmunzeln und Nachdenken, zum Verschenken und Selber-haben-Wollen, die auch Erwachsenen riesigen Spaß machen. Denn ob groß oder klein: Freunde sind das Allerbeste!



Buch empfehlen

Bibliografie

Roman

E-Book

Preis € (D) 8,99
ISBN: 978-3-7336-0269-7
lieferbar

224 Seiten,
FISCHER Kinder- und Jugendbuch E-Books
Ab 4 Jahren
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Pressestimmen

»Die Geschichten bieten auf diese sanfte und oft ganz subtile Weise ein riesiges Spektrum an Denkansätzen und den Einstieg zu weiterführenden Diskussionen […].«
Benjamin Krenberger, webcritics.de, 27.08.2016

»Unaufgeregt, unspektakulär und unwiderstehlich! […] Das Sahne- bzw. Honighäubchen steuern die liebenswerten Illustrationen bei.«
Stiftung Lesen, 29.07.2016

»Es gibt nicht viel zu sagen: Das sind zum Vorlesen einfach klasse Geschichten. Sehr zu empfehlen!«
Juli Kohn, Alliteratus, 02.05.2016

»Es ist ein Buch voll herzerwärmender Gespräche, das Kinder zur Ruhe kommen lässt.«
Rosa Schmidt-Vierthaler, Die Presse, 21.04.2016



Buchtipps

Ab 4 Jahren

  • Fee Krämer

+
Alexander Steffensmeier
»Lieselotte und die Ponypost«
  • Fee Krämer

+
Alexander Steffensmeier
»Lieselotte und der Wackelzahn«
  • Fee Krämer

+
Alexander Steffensmeier
»Lieselotte und die verlorene Superkraft«
  • Fee Krämer

+
Alexander Steffensmeier
»Lieselotte und der Fuchsalarm«
  • Achim Bröger
»Bröger A.,Das gr. Fischer Kinderlexikon«
  • Cosima Breidenstein
»Abenteuer Klassik Wie Beethoven kein Wunderkind, aber doch berühmt wurde«
  • Rachel Rooney
»Geh weg, du Problem!«
  • »In den Nestern der Insekten«
  • »Nachts im Garten«
  • »Unter der Stadt«
  • Delphine Gravier-Badreddine
»Mein großes Buch der Dinosaurier«
  • Constanze Kitzing
»

Über Stijn Moekaars

Stijn Moekaars, geboren 1964 in Bilzen, Belgien, wollte erst Pilot, Polizist oder Feuerwehrmann werden. Dann studierte er aber doch Sonderpädagogik und arbeitete als Lehrer, bevor er begann, Kinderbücher zu schreiben.

Mehr über Stijn MoekaarsZur Autoren-Webseite

Stijn Moekaars
Foto: 2015 Clavis Publishing Hasselt – Amsterdam – New York
0 Artikel  0 €