Stuart Pigott Stuart Pigotts wilder Wein

Reise in die Zukunft des Weins

Stuart Pigotts wilder Wein
 

Stuart Pigott Stuart Pigotts wilder Wein

Reise in die Zukunft des Weins

lieferbar
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

Stuart Pigott erzählt von der wunderbaren Unordnung der Neuen Weinwelt und den faszinierenden Weine, die sie hervorbringt. Nach dem starren Regelwerk der alten Weinwelt sind sie theoretisch zwar unmöglich, in Wirklichkeit aber schmecken sie gut bis genial – und sie befreien den Geist!
Seine Reise zu den äußersten Grenzen der Weinwelt, wo sich die radikale Veränderung am deutlichsten offenbart, führt Pigott zu den alpinen Bergweinen eines neuen Südtirol und zu den »Tropenweinen«, die in Thailand und Indien von Hindus und Buddhisten erzeugt werden. Pigott durchreist und durchlebt Wein-Amerika und spürt in Deutschland dem Rock´n´Roll einer jungen, wilden Winzergeneration nach.
Pigott interessiert dabei nicht nur der Wein im Glas, sondern auch das, was um ihn herum geschieht. Geschichte, Klima, Tradition, Wissenschaft, schöpferische Visionen – alle beeinflussen sie den Wein, haben eine Rolle gespielt, dass er genau so und nicht anders schmeckt. Und nicht zuletzt ist Wein ein hochstilisiertes Statussymbol, an das beträchtliche wirtschaftliche Interessen geknüpft werden.



Buch empfehlen

Bibliografie

Sachbuch

Taschenbuch

Preis € (D) 11,95 | € (A) 12,30
ISBN: 978-3-596-16380-9
lieferbar

480 Seiten,
FISCHER Taschenbuch
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Buchtipps

Populäre Sachbücher

  • Pankaj Mishra
»Die Krise der modernen Männlichkeit (AT)«
  • Reinhold Messner

+
Ralf-Peter Märtin
»Tanzplatz der Götter«
  • Jorge Bucay
»Das Buch der Begegnung«
  • Jorge Bucay
»Selbstbestimmt leben«
  • CrispyRob
»CrispyRobs meine Top 50 Feel Good Rezepte«
  • Frau Herz
»Von der Magie, deine eigene Heldin zu sein«
  • Samiha Shafy

+
Klaus Brinkbäumer
»Das kluge, lustige, gesunde, ungebremste, glückliche, sehr lange Leben«
  • Eckstein
»Eckstein - Um die Ecke gedacht 24«
  • Kai Wiesinger
»Der Lack ist ab«
  • Lisa Harmann

+
Katharina Nachtsheim
»WOW MOM«
  • Patrick Leigh Fermor
»Rumeli«
  • Carolin Emcke
»Ja heißt ja und ...«

Sachbuch

  • »Lesen gefährdet die Dummheit«
  • Giorgio Agamben
»Höchste Armut«
  • Kris Sanchez
»Verschwinden Kalorien, wenn man sie mit Käse überbackt?«
  • Peter Modler
»Das Arroganz-Prinzip«
  • Lyndal Roper
»Der Mensch Martin Luther«
  • Anja Rützel
»Lieber allein als gar keine Freunde«
  • Simon Sebag Montefiore
»Die Romanows«
  • Mark Lukach
»Abgedreht - Meine Frau, unsere Liebe und die Psychose«
  • Eckstein
»Eckstein Jumbo 7«
  • »Welzers Welt«
  • Rainer Erlinger
»Wie umwerfend darf ein Lächeln sein?«
  • Ernst Klee
»Auschwitz – Täter, Gehilfen, Opfer und was aus ihnen wurde«

Über Stuart Pigott

Stuart Pigott zählt zu den weltweit bedeutendsten Weinautoren. Er hat eine eigene Kolumne in der »Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung«. Im Scherz Verlag veröffentlichte er u.a. »Stuart Pigott´s Wilder Wein« sowie den jährlich erscheinenden »Stuart Pigotts kleiner genialer Weinführer«. Der »Experte von feinsten Gaumengnaden« (Focus) wurde 1960 in London geboren und lebt seit 1993 in Berlin.Literaturpreise:VDP-Trophy: Herkunft Deutschland ...

Mehr über Stuart Pigott

Stuart Pigott
Foto: Bettina Keller
0 Artikel  0 €