Giovanni Boccaccio + Johann Wolfgang von Goethe + Jeremias Gotthelf + Franz Grillparzer + Conrad Ferdinand Meyer + Theodor Storm Die schönsten Novellen

Von Boccaccio bis Storm

lieferbar
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

Mit den Beiträgen zu allen ausgewählten Werken aus Kindlers Literatur Lexikon.
Mit den Autorenporträts aus dem Metzler Lexikon Weltliteratur.
Mit Daten zu Leben und Werk aller Autoren, exklusiv verfasst von der Redaktion der Zeitschrift für Literatur TEXT + KRITIK.

Schon immer haben wir Menschen uns Geschichten erzählt, um uns zu unterhalten und vielleicht auch etwas Trost zu spenden in einer alles andere als paradiesischen Welt. Sex and Crime, Liebe und Tod – jedes Mittel, jedes Thema ist recht, nur langweilig darf es nicht sein. Mit ihrem Hang, von unerhörten Begebenheiten, von Schicksalsschlägen und Zufällen aller Art zu erzählen, gehört die Novelle seit jeher zu den kurzweiligsten Gattungen der Erzählkunst. Von Boccaccio über Goethe bis Theodor Storm versammelt dieser Band die schönsten Beispiele dieser bis heute lebendigen Tradition.



Buch empfehlen

Bibliografie

Anthologie

E-Book Preis € (D) 3,99
ISBN: 978-3-10-401901-7
lieferbar

FISCHER E-Books
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Buchtipps

Klassiker

  • Arthur Conan Doyle
»Sherlock Holmes' Buch der Fälle«
  • Heinrich Mann

+
Thomas Mann
»Briefwechsel«
  • Gustave Flaubert

+
Maxime du Camp
»Über Felder und Strände«
  • Thomas Mann
»Goethe«
  • Thomas Mann
»Wälsungenblut«
  • Philip K. Dick
»Zeit aus den Fugen«
  • Martha Gellhorn
»Reisen mit mir und einem Anderen«
  • »Winter am Kamin«
  • Heinrich Mann
»Mutter Marie«
  • Norman Maclean
»Aus der Mitte entspringt ein Fluss«
  • Quentin Bell
»Erinnerungen an Bloomsbury«
  • Arthur Conan Doyle
»Sherlock Holmes - Seine Abschiedsvorstellung«

Über Giovanni Boccaccio + Johann Wolfgang von Goethe + Jeremias Gotthelf + Franz Grillparzer + Conrad Ferdinand Meyer + Theodor Storm

Giovanni Boccaccio, 1313 in Certaldo bei Florenz geboren, am 21.12. 1375 dort auf seinem Landgut gestorben. Als unehelicher Sohn eines Florentiner Kaufmanns und einer adeligen Französin verbrachte Boccaccio seine Kindheit in Florenz. Mit zehn Jahren schrieb er erste Gedichte. Er studierte Jura, lebte in Neapel, dann als Notar und Richter in Florenz. Freundschaft mit Petrarca. Reisen nach Rom, Padua, Avignon, Neapel. Sein weltberühmtes Hauptwerk ...

Mehr über Giovanni Boccaccio

Johann Wolfgang Goethe wurde am 28. August 1749 in Frankfurt am Main geboren. Nach dem Beginn eines Jurastudiums und einem Rechtspraktikum in Wetzlar nahm er 1775 in Weimar amtliche Tätigkeiten in der Regierung Herzog Carl Augusts von Sachsen-Weimar auf und wurde 1782 in den Adelsstand erhoben. 1786 brach Goethe zu seiner berühmten Italien-Reise auf. 1804 wurde er zum Wirklichen Geheimen Rat mit Titel Exzellenz ernannt, 1815 Staatsminister. Nach ...

Mehr über Johann Wolfgang von Goethe

Theodor Storm, einer der ästhetisch bedeutendsten und erfolgreichsten Novellisten des ›Poetischen Realismus‹, wurde am 14. September 1817 in Husum geboren. Er studierte von 1837 bis 1842 Jura in Kiel und Berlin und wirkte von 1843 bis 1852 als Rechtsanwalt in Husum. Von 1853 bis 1864 war er Gerichtsassessor und Kreisrichter in Potsdam und Heiligenstadt, von 1864 bis 1880 Landvogt, Amtsrichter und Amtsgerichtsrat in Husum. Ab 1880 bezog er seinen ...

Mehr über Theodor Storm

Mehr zu diesem Buch

Newsletter abonnieren
0 Artikel  0 €