An Jack

Text

Jetzt bestellen

Erscheinungstermin: 15.12.2009

Luise Pagenstecher berichtete in einem Artikel in der Welt am Sonntag vom 31. Oktober 1948, wie sie im Jahr 1922, angeregt durch die Lektüre von ›Herr und Hund‹ (1919), im Namen ihres Hundes Jack einen Brief an den Familienhund der Manns, Bauschan, geschrieben hatte. Dieser war gut zwei Jahre zuvor wegen Krankheit eingeschläfert worden, was Thomas Mann nicht unberührt gelassen hatte. Hier antwortet er im Namen Bauschans und versichert: »Daß er sich über Deinen Brief heftig gefreut hätte, leidet keinen Zweifel […]«. Der Brief wurde am 10. Mai 1922 verfasst, wenige Tage nach dem Erhalt von Pagenstechers Schreiben, und im Rahmen des Artikels in der Welt am Sonntag abgedruckt.

  • Verlag: FISCHER E-Books
  • Erscheinungstermin: 15.12.2009
  • Lieferstatus: Verfügbar
  • 7 Seiten
  • ISBN: 978-3-10-400493-8

Bücher mit verwandten Themen

Ihnen haben bestimmte Themen und Aspekte in diesem Buch besonders gefallen? Klicken Sie auf das für Sie spannende Thema und lassen Sie sich von unseren Empfehlungen inspirieren!

Ähnliche Titel

Alle Bücher