Thomas Mann [Ansprache bei der öffentlichen Gedenkfeier für Bruno Frank]

[Ansprache bei der öffentlichen Gedenkfeier für Bruno Frank]
 

Thomas Mann [Ansprache bei der öffentlichen Gedenkfeier für Bruno Frank]

lieferbar
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

»Bruno Frank, der Humanist, wollte nach seinen Maßen und seinen Grenzen ein Ehrenretter der Menschheit sein, und er ist es gewesen.« Der Ansprache, die Thomas Mann im Rahmen der Feier am 29. September 1945 in Gedenken an seinen verstorbenen Freund hielt, waren bereits ein Nachruf (›Bruno Frank †‹) sowie die ›Trauerrede auf Bruno Frank‹ vorangegangen, entstanden für eine Gedenkfeier im engeren Familien- und Freundeskreis am 13. August. Dagegen hatte sich im Play House »ganz ›Deutschland-Kalifornien‹« eingefunden, so Manns ironische Beschreibung im Tagebuch. Ein kurzer Rückblick auf die Veranstaltung findet sich zudem in ›Die Entstehung des ›Doktor Faustus‹, dem 1949 erschienenen »Roman eines Romans«. Abgedruckt wurde die ›Ansprache‹ zuerst 1945 im Aufbau sowie 1947 in der Schweizer Zeitschrift Sie, beide Male in gekürzter Form. Vollständig erschienen erst 1974 in ›Gesammelte Werke‹, Bd. XIII.



Buch empfehlen

Bibliografie

E-Book

Preis € (D) 0,99
ISBN: 978-3-10-401474-6
lieferbar

3 Seiten,
FISCHER E-Books
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Buchtipps

Biographie/ Briefe/ Tagebücher

  • Anne Frank
»Tagebuch Version a und b«
  • Wolfgang Hilbig
»Werke, Band 7: Essays, Reden, Interviews«
  • John Berger
»Der Augenblick der Fotografie«
  • Martha Gellhorn
»Ausgewählte Briefe«
  • Maxim Biller
»Sechs Koffer«
  • Florian Illies
»1913 – Was ich unbedingt noch erzählen wollte«
  • »Leselust im Frühling«
  • Stefan Zweig
»Die Welt von Gestern«
  • Mark Forsyth
»Lob der guten Buchhandlung«
  • Elias Canetti
»Ich erwarte von Ihnen viel«
  • »Lesen gefährdet die Dummheit«
  • »Lesen gefährdet die Dummheit«

Über Thomas Mann

Mehr zu diesem Buch

Newsletter abonnieren
0 Artikel  0 €