Thomas Mann Ansprache im Goethejahr 1949

Ansprache im Goethejahr 1949
 

Thomas Mann Ansprache im Goethejahr 1949

lieferbar
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

Die Entscheidung, Thomas Mann im Jahr 1949 den Goethepreis der Stadt Frankfurt zu verleihen, erfolgte nicht ohne Widerspruch. Aber auch Mann gab wegen seiner kritischen Haltung zu Deutschland seine Zusage zu einer Festrede nur zögerlich. Die sowohl im Westsektor in der Frankfurter Paulskirche als auch im Ostsektor in Weimar gehaltene Rede bindet die eigene Existenz an den Menschen und das Werk Goethes und zeigt so die historische Rolle Goethes und selbstbewusst auch die eigene aktuelle Signifikanz für das zertrümmerte, zerrissene, in die Zonen der Siegermächte aufgeteilte Deutschland. Manns Rede zielt auf die Überwindung von Gegensätzen (»Ich kenne keine Zonen.«) und nimmt hierzu Goethe, den »musterhaften« Deutschen, zum Vorbild.



Buch empfehlen

Bibliografie

E-Book

Preis € (D) 0,99
ISBN: 978-3-10-401573-6
lieferbar

19 Seiten,
FISCHER E-Books
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Buchtipps

Biographie/ Briefe/ Tagebücher

  • Anne Frank
»Tagebuch Version a und b«
  • Wolfgang Hilbig
»Werke, Band 7: Essays, Reden, Interviews«
  • Martha Gellhorn
»Ausgewählte Briefe«
  • John Berger
»Der Augenblick der Fotografie«
  • Florian Illies
»1913 – Was ich unbedingt noch erzählen wollte«
  • Maxim Biller
»Sechs Koffer«
  • Yann Martel

+
Jörg Maurer

+
Thorsten Nagelschmidt

+
Lori Nelson Spielman

+
Peter Prange

+
Daniel Speck

+
Lize Spit

+
Ilija Trojanow

+
Klaus-Peter Wolf

+
Alain de Botton

+
Marion Brasch

+
Laetitia Colombani

+
Jennifer Egan

+
Orkun Ertener

+
Mark Forsyth

+
Hélène Gestern

+
Valentin Groebner
»Lob der guten Buchhandlung«
  • »Lesen gefährdet die Dummheit«
  • Elias Canetti
»Ich erwarte von Ihnen viel«
  • »Lesen gefährdet die Dummheit«
  • »Lesen gefährdet die Dummheit«
  • Naoko Abe
»Hanami«

Über Thomas Mann

Mehr zu diesem Buch

Newsletter abonnieren
0 Artikel  0 €