Thomas Mann Artikel für Tokyo

Artikel für Tokyo
 

Thomas Mann Artikel für Tokyo

lieferbar
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

Um Weihnachten 1948 befasste sich Thomas Mann mit diesem Artikel, etwas »widerwillig«, wie er im Tagebuch vermerkte, dafür immerhin »mit Hilfe älteren Stoffs«. Er antwortet auf einen Brief des Literaturwissenschaftlers Jisaburu Hirata, den dieser im April desselben Jahres in Kindai bungaku veröffentlicht hatte. Darin äußert er Verständnis für Manns Entscheidung, nach dem Krieg nicht nach Deutschland zurückzukehren (vgl. ›Brief nach Deutschland‹, 1945) und scheint sich über die Haltung gegenüber seinem eigenen Heimatland in gewisser Weise mit Mann zu identifizieren. Zudem drückt er die Hoffnung aus, dieser möge einige ermutigende Worte an die mehrheitlich jungen Leser der Zeitung für moderne Literatur (dt. für Kindai bungaku) richten. Der Artikel erschien zuerst in japanischer Sprache in Asahi Shimbun (Tokio) vom 17. Februar 1949 und wurde 1960 unter dem Titel ›Thomas Manns Briefe an Japaner‹ im Dôgakusha Verlag erneut veröffentlicht, dort jedoch ohne Hinweis auf Jisaburu Hirata.



Buch empfehlen

Bibliografie

E-Book

Preis € (D) 0,99
ISBN: 978-3-10-401560-6
lieferbar

7 Seiten,
FISCHER E-Books
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Buchtipps

Biographie/ Briefe/ Tagebücher

  • Anne Frank
»Tagebuch Version a und b«
  • Wolfgang Hilbig
»Werke, Band 7: Essays, Reden, Interviews«
  • John Berger
»Der Augenblick der Fotografie«
  • Martha Gellhorn
»Ausgewählte Briefe«
  • Maxim Biller
»Sechs Koffer«
  • Florian Illies
»1913 – Was ich unbedingt noch erzählen wollte«
  • Stefan Zweig
»Die Welt von Gestern«
  • »Leselust im Frühling«
  • Mark Forsyth
»Lob der guten Buchhandlung«
  • Elias Canetti
»Ich erwarte von Ihnen viel«
  • »Lesen gefährdet die Dummheit«
  • »Lesen gefährdet die Dummheit«

Über Thomas Mann

Mehr zu diesem Buch

Newsletter abonnieren
0 Artikel  0 €