Thomas Mann Herausgegeben von: Hermann Kurzke Das Problem der deutsch-französischen Beziehungen

Das Problem der deutsch-französischen Beziehungen
 

Thomas Mann Herausgegeben von: Hermann Kurzke Das Problem der deutsch-französischen Beziehungen

lieferbar
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

War Thomas Manns Meinung gegenüber Frankreich unmittelbar nach Kriegsende noch ganz von einer subjektiven, ideologisch geprägten Ablehnung bestimmt, so hatte sie sich bereits gewandelt, als er im Dezember 1921 diesen Text verfasste. Er reagierte damit auf eine Diskussion um die humanistisch-pazifistische Clarté-Gruppe, die den sogenannten »Zivilisationsliteraten« nahestand. Trotz einer Weiterentwicklung zeigt sich Mann hier stellenweise auch noch in Einklang mit den Betrachtungen eines Unpolitischen (1918), die er zu jener Zeit im Zusammenhang mit einer geplanten Neuauflage noch einmal las. Wie die vorangegangenen Beiträge zu der Diskussion (unter anderem von André Gide) wurde auch dieser Beitrag im Neuen Merkur, in der Januarausgabe 1922, veröffentlicht und anschließend auszugsweise auch in anderen Zeitschriften.



Buch empfehlen

Bibliografie

E-Book

Preis € (D) 1,99
ISBN: 978-3-10-400483-9
lieferbar

30 Seiten,
FISCHER E-Books
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Buchtipps

Biographie/ Briefe/ Tagebücher

  • Anne Frank
»Tagebuch Version a und b«
  • Elias Canetti
»Ich erwarte von Ihnen viel«
  • Mark Forsyth
»Lob der guten Buchhandlung«
  • Wolfgang Hilbig
»Werke, Band 7: Essays, Reden, Interviews«
  • Julia Voss
»Hilma af Klint«
  • »Das Leben ist schön«
  • Gareth Stedman Jones
»Karl Marx«
  • Roger Willemsen
»Musik!«
  • Adam Higginbotham
»Mitternacht in Tschernobyl«
  • Karl Valentin
»Das große Lesebuch«
  • Daniel Schönpflug
»Kometenjahre«
  • Max Brod

+
Franz Kafka
»Eine Freundschaft Briefwechsel«

Über Thomas Mann

Die Herausgeber Hermann Kurzke, geboren 1943, ist Professor für Neuere deutsche Literaturwissenschaft in Mainz. 1999 erschien vonihm die Biographie ›Thomas Mann. Das Leben als Kunstwerk‹. Stephan Stachorski, geboren 1967 in Kaiserslautern, studierte Germanistik,Philosophie und Geschichte in Mainz. Er publizierte u.a. ›Fragile Republik. Thomas Mann und Nachkriegsdeutschland‹.Beide Herausgeber sind an der Großen kommentierten Frankfurter Ausgabe ...

Mehr über Hermann Kurzke

Hermann Kurzke
Foto: Angelika Stehle

Mehr zu diesem Buch

Newsletter abonnieren
0 Artikel  0 €