Thomas Mann Herausgegeben von: Heinrich Detering Ein nationaler Dichter

Ein nationaler Dichter
 

Thomas Mann Herausgegeben von: Heinrich Detering Ein nationaler Dichter

lieferbar
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

Im Jahre 1895 übernahm Heinrich Mann die Redaktion für die in Berlin erscheinende Zeitschrift ›Das Zwanzigste Jahrhundert‹. Schon bald darauf konnte er seinen Bruder Thomas als freien Mitarbeiter für das Blatt gewinnen. Aufgrund der nationalistischen und antisemitischen Tendenz der Zeitschrift gilt das Engagement der Brüder als umstritten. Keiner ihrer Texte wurde zu Lebzeiten wieder veröffentlicht, die Mitarbeit an der Zeitschrift lebenslang verschwiegen.
›Ein nationaler Dichter‹ ist die Besprechung von Karl Weiß’ essayistischem Reisebuch ›Von Gibraltar bis Moskau. Skizzen aus der Mappe eines Litteraten‹ und unterscheidet sich von den vorangegangenen Rezensionen schon durch seine programmatische Überschrift. Weiß verbindet in seinem Buch poetisierende Reiseschilderungen mit Bildern aus der Geschichte, wobei Deutschland als »Herz der Welt« inszeniert wird. Thomas Mann sieht in dem Buch aber weit mehr als ein Reisewerk. Für ihn ist Weiß »in der That ein Dichter von ganz eigenartiger Kraft [...], ein mächtiger Zauberer«.



Buch empfehlen

Bibliografie

E-Book

Preis € (D) 0,99
ISBN: 978-3-10-400324-5
lieferbar

10 Seiten,
FISCHER E-Books
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Buchtipps

Biographie/ Briefe/ Tagebücher

  • Anne Frank
»Tagebuch Version a und b«
  • Elias Canetti
»Ich erwarte von Ihnen viel«
  • Mark Forsyth
»Lob der guten Buchhandlung«
  • Wolfgang Hilbig
»Werke, Band 7: Essays, Reden, Interviews«
  • Julia Voss
»Hilma af Klint«
  • »Das Leben ist schön«
  • Gareth Stedman Jones
»Karl Marx«
  • Adam Higginbotham
»Mitternacht in Tschernobyl«
  • Roger Willemsen
»Musik!«
  • Karl Valentin
»Das große Lesebuch«
  • Daniel Schönpflug
»Kometenjahre«
  • Max Brod

+
Franz Kafka
»Eine Freundschaft Briefwechsel«

Über Thomas Mann

Heinrich Detering ist Professor für deutsche und vergleichende Literatur an der Universität Göttingen und Präsident der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung. Über Thomas Mann liegen zahlreiche Veröffentlichungen von ihm vor, u.a. sein Buch ›Juden, Frauen und Litteraten‹ über das Frühwerk. Er ist Mitherausgeber der ›Großen kommentierten Frankfurter Ausgabe‹ der Werke Thomas Manns.

Mehr über Heinrich Detering

Heinrich Detering
Foto: privat

Mehr zu diesem Buch

Newsletter abonnieren
0 Artikel  0 €