Thomas Mann [Friedensbotschaft für Ernest Caldecott, Pfarrer für Frieden]

[Friedensbotschaft für Ernest Caldecott, Pfarrer für Frieden]
 

Thomas Mann [Friedensbotschaft für Ernest Caldecott, Pfarrer für Frieden]

lieferbar
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

Nachdem Ernest Caldecott am 20. Oktober 1948 zum Tee in Pacific Palisades gewesen war, mühte sich Thomas Mann an mehreren aufeinanderfolgenden Tagen mit dem Verfassen einer weihnachtlich gestimmten Botschaft, war mit dem Ergebnis aber zunächst nicht zufrieden. Am 30. Oktober lag schließlich eine, bereits ins Englische übersetzte, fertige Fassung vor. Caldecott war ein Pfarrer der nordamerikanischen Unitarian Church, deren toleranten, humanistischen und liberalen Prinzipien Mann wohlwollend gegenüberstand. Vor dem Abdruck 1989 im Rahmen der ›Tagebücher 1946-1948‹ ist die Botschaft vermutlich in einer Gemeindepublikation Caldecotts veröffentlicht worden, der genaue Ort und das Datum sind jedoch nicht ermittelt. Inhaltliche Bezüge finden sich insbesondere zu dem einige Jahre zuvor entstandenen Vortrag über ›Joseph und seine Brüder‹, in dem Mann sein Verständnis von Religiosität bereits in ähnlicher Weise formuliert hatte.



Buch empfehlen

Bibliografie

E-Book

Preis € (D) 0,99
ISBN: 978-3-10-401552-1
lieferbar

1 Seiten,
FISCHER E-Books
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Buchtipps

Biographie/ Briefe/ Tagebücher

  • Anne Frank
»Tagebuch Version a und b«
  • Elias Canetti
»Ich erwarte von Ihnen viel«
  • Mark Forsyth
»Lob der guten Buchhandlung«
  • Wolfgang Hilbig
»Werke, Band 7: Essays, Reden, Interviews«
  • Julia Voss
»Hilma af Klint«
  • »Das Leben ist schön«
  • Gareth Stedman Jones
»Karl Marx«
  • Adam Higginbotham
»Mitternacht in Tschernobyl«
  • Roger Willemsen
»Musik!«
  • Karl Valentin
»Das große Lesebuch«
  • Daniel Schönpflug
»Kometenjahre«
  • Max Brod

+
Franz Kafka
»Eine Freundschaft Briefwechsel«

Über Thomas Mann

Mehr zu diesem Buch

Newsletter abonnieren
0 Artikel  0 €