Herausgegeben von: Elisabeth Engelhardt Und Idas Thränen fließen in die Tasse

6 moralische Erzählungen für Kinder gebildeter Stände von einer Mutter. Anno 1818

Und Idas Thränen fließen in die Tasse
 

Herausgegeben von: Elisabeth Engelhardt Und Idas Thränen fließen in die Tasse

6 moralische Erzählungen für Kinder gebildeter Stände von einer Mutter. Anno 1818

lieferbar
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

Anno 1818 wurden diese moralischen Kindergeschichten zur Heranbildung edler Seelen geschrieben.
In diesen für uns heute amüsanten Relikten einer im Ozean edler Tränen versunkenen Welt entpuppt sich die Kinderstube der »gebildeten« Stände als ideale Brutstätte braver deutscher Untertanen. Die gottgewollte Sozialordnung einer heilen Biedermeierwelt wurde von einem moralischen Empfinden getragen, das nicht laut genug ausposaunt werden konnte.
(Dieser Text bezieht sich auf eine frühere Ausgabe.)



Zur Leseprobe Buch empfehlen

Bibliografie

Taschenbuch

Preis € (D) 10,99 | € (A) 11,30
ISBN: 978-3-596-30657-2
lieferbar

172 Seiten,
FISCHER Taschenbuch
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Buchtipps

Unterhaltung

  • Debra Johnson
»Von A wie allein bis Z für zusammen«
  • Walid Nakschbandi
»Du und ich – Die Geschichte einer Freundschaft«
  • Lisa Keil
»Auf und mehr davon«
  • Simon Stålenhag
»Things from the Flood«
  • Barbara Wood
»Rote Sonne, schwarzes Land«
  • Orkun Ertener
»Was bisher geschah (und was niemals geschehen darf)«
  • Claudia Kaufmann
»Das Fräulein mit dem karierten Koffer«
  • Virginie Grimaldi
»Der Duft des Glücks ist stärker, wenn es regnet«
  • Catharina Ingelman-Sundberg
»Rente ist Blech, Klauen ist Gold«
  • Alexander Osang
»Die Leben der Elena Silber«
  • Barbara Wood
»Traumzeit«
  • Sabine Weigand
»Die englische Fürstin«

Über Elisabeth Engelhardt

Elisabeth Engelhardt entdeckte die Erzählungen neu, die erstmals 1818 unter dem Titel ›Moralische Erzählungen für Kinder gebildeter Stände. Herausgegeben von einer Mutter‹ erschienen sind.

Mehr über Elisabeth Engelhardt

Mehr zu diesem Buch

Newsletter abonnieren
0 Artikel  0 €