Herausgegeben von: John Brockman Welche Idee wird alles verändern?

Die führenden Wissenschaftler unserer Zeit über Entdeckungen, die unsere Zukunft bestimmen werden

Welche Idee wird alles verändern?
 

Herausgegeben von: John Brockman Welche Idee wird alles verändern?

Die führenden Wissenschaftler unserer Zeit über Entdeckungen, die unsere Zukunft bestimmen werden

lieferbar
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

Die führenden Wissenschaftler unserer Zeit geben ungemein spannende und ungewöhnliche Antworten auf die Frage, welche wissenschaftlichen Entdeckungen ihrer Meinung nach unmittelbar bevorstehen, die wir alle noch erleben werden.
Die Beiträge u.a. von Steven Pinker, Richard Dawkins, Craig Venter, Ian McEwan, Lisa Randell bilden die perfekte Sammlung von Essays für alle, die sich für die neueste Forschung interessieren, aber nicht die Zeit oder den langen Atem für lange wissenschaftliche Werke haben. Spannende, ungewöhnliche und unterhaltsame Ausblicke auf unsere unmittelbare Zukunft.



Buch empfehlen

Bibliografie

Sachbuch

Taschenbuch
Originalsprache: Englisch
Übersetzt von: Sebastian Vogel

Preis € (D) 10,95 | € (A) 11,30
ISBN: 978-3-596-18718-8
lieferbar

480 Seiten,
FISCHER Taschenbuch
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Buchtipps

Allgemeines Sachbuch

  • »Lesen gefährdet die Dummheit«
  • Giorgio Agamben
»Höchste Armut«
  • Thomas D. Seeley
»Auf der Spur der wilden Bienen«
  • »Welzers Welt«
  • Daniel E. Lieberman
»Unser Körper«
  • Rainer Erlinger
»Wie umwerfend darf ein Lächeln sein?«
  • Lisa Randall
»Dunkle Materie und Dinosaurier«
  • Johann Hari
»Drogen«
  • Rüdiger Safranski
»Zeit«
  • Andre Wilkens
»Analog ist das neue Bio«
  • Philipp Felsch
»Der lange Sommer der Theorie«
  • Wolfgang Schivelbusch
»Das verzehrende Leben der Dinge«

Sachbuch

  • »Lesen gefährdet die Dummheit«
  • Giorgio Agamben
»Höchste Armut«
  • Kris Sanchez
»Verschwinden Kalorien, wenn man sie mit Käse überbackt?«
  • Peter Modler
»Das Arroganz-Prinzip«
  • Lyndal Roper
»Der Mensch Martin Luther«
  • Anja Rützel
»Lieber allein als gar keine Freunde«
  • Simon Sebag Montefiore
»Die Romanows«
  • Eckstein
»Eckstein Jumbo 7«
  • Mark Lukach
»Abgedreht - Meine Frau, unsere Liebe und die Psychose«
  • Thomas D. Seeley
»Auf der Spur der wilden Bienen«
  • Rainer Erlinger
»Wie umwerfend darf ein Lächeln sein?«
  • »Welzers Welt«

Über John Brockman

Der bekannte Visionär John Brockman, ehemalige Aktionskünstler, Herausgeber der Internetzeitschrift »Edge« und Begründer der »Dritten Kultur« (»Third Culture«), leitet eine Literaturagentur in New York und hat bereits zahlreiche Bücher veröffentlicht, u.a. ›Das Wissen von morgen. Was wir für wahr halten, aber nicht beweisen können: Die führenden Wissenschaftler unserer Zeit beschreiben ihre großen Ideen‹, ›Leben, was ist das? Ursprünge, Phänomene ...

Mehr über John Brockman

John Brockman
Foto: Tobias Everke

Mehr zu diesem Buch

hundertvierzehn.de
Newsletter abonnieren
0 Artikel  0 €