Fritjof Capra + David Steindl-Rast Wendezeit im Christentum

Perspektiven für eine aufgeklärte Theologie

Wendezeit im Christentum
 

Fritjof Capra + David Steindl-Rast Wendezeit im Christentum

Perspektiven für eine aufgeklärte Theologie

lieferbar
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

Fundamentalistische Tendenzen und das starre Festhalten an unzeitgemäßen Glaubenssätzen haben die christlichen Kirchen ins Kreuzfeuer der Kritik gebracht. Zahllose Gläubige fragen sich heute, ob und wie das von der traditionellen Theologie definierte Christentum mit einem lebendigen Glauben im heutigen Alltag zu vereinbaren ist. Doch wie die Autoren zeigen, gibt es innerhalb der Theologie ernst zu nehmende Ansätze zu einem ganzheitlich ökologisch orientierten Neuen Denken.
Von grundlegenden theologischen Fragen wie dem Alleingültigkeitsanspruch über das patriarchale Denken und die Stellung der Frau in der Kirche bis zur weltweiten Ökumene und der Rolle des Menschen bei der Bewahrung der Schöpfung – das Gespräch zwischen dem Atomphysiker Fritjof Capra, dem Benediktinerpater David Steindl-Rast und dem Theologiehistoriker Thomas Matus vermittelt engagierten Christen richtungweisende Denkanstöße.
(Dieser Text bezieht sich auf eine frühere Ausgabe.)



Zur Leseprobe Buch empfehlen

Bibliografie

Taschenbuch
Übersetzt von: Erwin Schuhmacher

Preis € (D) 12,99 | € (A) 13,40
ISBN: 978-3-596-30954-2
lieferbar

286 Seiten,
FISCHER Taschenbuch
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Über Fritjof Capra + David Steindl-Rast

Fritjof Capra (geb. 1939) promovierte 1966 an der Universität Wien in Theoretischer Physik. Er forschte und lehrte an namhaften Universitäten und Institutionen in den USA und England. Neben seiner Arbeit auf den Gebieten der Quantenphysik und der Systemtheorie beschäftigt Capra sich mit den philosophischen und gesellschaftlichen Konsequenzen der modernen Naturwissenschaft. Er gilt als einer der führenden Vertreter und Vordenker einer ökologisch ...

Mehr über Fritjof Capra

Der Benediktinerpater David Steindl-Rast beschäftigte sich intensiv mit den kontemplativen und mystischen Traditionen innerhalb des Christentums und praktizierte mit Erlaubnis seines Ordens bei verschiedenen Meistern die zenbuddhistische Meditation. Im deutschen Sprachraum wurde er durch seine Bücher ›Fülle und Nichts‹ sowie ›Die Achtsamkeit des Herzens‹ bekannt.

Mehr über David Steindl-Rast

Mehr zu diesem Buch

Newsletter abonnieren
0 Artikel  0 €