Wenn der Hund sich ein Herrchen nimmt ...
 

Maurice Denuzière

Wenn der Hund sich ein Herrchen nimmt ...

E-Book
Originalsprache: Französisch
Übersetzer: Adolphe Hyra-Konschegg
Preis € (D) 3,99
ISBN: 978-3-10-561552-2
lieferbar
Bestellen Sie mit unserem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.
Buch empfehlen

Buchdetails

FISCHER Digital
ISBN 978-3-10-561552-2
lieferbar
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Weitere Ausgaben

Cover »Wenn der Hund sich ein Herrchen nimmt ...«
Wenn der Hund sich ein Herrchen nimmt ...
Preis € (D) 10,99
ISBN: 978-3-596-31544-4

Inhalt

Eine heitere Geschichte für Hundefreunde und alle, die es schon immer werden wollten
Witzig und mit warmherzigem Humor erzählt Maurice Denuziѐre, der französische Meister des heiteren Romans, die turbulente Geschichte eines ahnungslosen Herrn, der unfreiwillig sein Herz für Hunde entdeckt.
Wie mit „Als Vater die Idee hatte, aufs Land zu ziehen ...” ist dem französischen Erfolgsautor auch hier wieder ein herzerfrischender Roman gelungen. Nur ein Menschenkenner und Hundenarr kann so einfühlend, komisch und überzeugend über eine unerwartete Wahlverwandtschaft von Herr und Hund schreiben …
(Dieser Text bezieht sich auf eine frühere Ausgabe.)



Über Maurice Denuzière

Maurice Denuzi?re ist Autor von rund 30 Büchern, darunter mehrere heitere Romane und drei große historische Romanzyklen (Louisiana-, Helvetia-, Bahamas-Zyklus), die alle internationale Erfolge waren.
Mit ›Als Vater die Idee hatte, aufs Land zu ziehen …‹ liefert uns Denuzi?re eine leichte und amüsante Geschichte, die zugleich eine großartige soziologische Studie über die Beziehung zwischen Stadtmenschen und Dorfbewohnern ist. Ein modernes Märchen.
In ›Wenn der Hund sich ein Herrchen nimmt …‹ geht es neben aller Vergnüglichkeit auch um Einsamkeit und Verletzlichkeit. Dieser Roman zeigt die Wandlungsfähigkeit seines Talents.

Mehr über Maurice Denuzière

Mehr zu diesem Buch

Newsletter abonnieren
0 Artikel  0 €