Herausgegeben von: John Brockman Wie hat das Internet Ihr Denken verändert?

Die führenden Köpfe unserer Zeit über das digitale Dasein

Wie hat das Internet Ihr Denken verändert?
 

Herausgegeben von: John Brockman Wie hat das Internet Ihr Denken verändert?

Die führenden Köpfe unserer Zeit über das digitale Dasein

lieferbar
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

Frisst die industrialisierte Kommunikation des 21. Jahrhunderts unser Denken?

Hört der Mensch zu denken auf, wenn Maschinen es tun? Übertragen wir unsere Entscheidungen an Computer? Sind wir von ihnen abhängig?
Der Literaturagent John Brockmann hat führenden Erforschern und Entwicklern der Netzkultur, aber auch Wissenschaftlern und Künstlern die Frage gestellt, welchen Einfluss das Internet auf ihr und unser Denken hat. Eine spannende Debatte u.a. mit Maria Abramovic, Nicholas Christakis, George Dyson, Olafur Eliasson, Brian Eno, David Gelernter, Seth Lloyd, Steven Pinker, Ernst Pöppel, Lisa Randall, Lee Smolin, Ai Weiwei und Anton Zeilinger



Buch empfehlen

Bibliografie

Sachbuch

Taschenbuch
Originalsprache: Amerikanisch
Übersetzt von: Jürgen Schröder

Preis € (D) 10,99 | € (A) 11,30
ISBN: 978-3-596-19058-4
lieferbar

544 Seiten,
FISCHER Taschenbuch
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Buchtipps

Themen der Zeit

  • Andrew Solomon
»Weit vom Stamm«
  • Nicholas Alexander Christakis
»Blueprint – Wie unsere Gene das gesellschaftliche Zusammenleben prägen«
  • Hektor Haarkötter
»Notizzettel«
  • Stefan Klein
»Die Ökonomie des Glücks«
  • Jürgen Martschukat
»Das Zeitalter der Fitness«
  • Ingvild Richardsen
»»Leidenschaftliche Herzen, feurige Seelen««
  • Carolin Emcke
»Ja heißt ja und ...«
  • Aeham Ahmad

+
Sandra Hetzl

+
Ariel Hauptmeier
»Und die Vögel werden singen«
  • Mark W. Moffett
»Was uns zusammenhält«
  • Jana Simon
»Unter Druck«
  • Ferda Ataman
»Ich bin von hier. Hört auf zu fragen!«
  • Jagoda Marinić
»Sheroes«

Über John Brockman

Der bekannte Visionär John Brockman, ehemalige Aktionskünstler, Herausgeber der Internetzeitschrift »Edge« und Begründer der »Dritten Kultur« (»Third Culture«), leitet eine Literaturagentur in New York und hat bereits zahlreiche Bücher veröffentlicht, u.a. ›Das Wissen von morgen. Was wir für wahr halten, aber nicht beweisen können: Die führenden Wissenschaftler unserer Zeit beschreiben ihre großen Ideen‹, ›Leben, was ist das? Ursprünge, Phänomene ...

Mehr über John Brockman

John Brockman
Foto: Tobias Everke

Mehr zu diesem Buch

Newsletter abonnieren
0 Artikel  0 €