Bücher

Es gibt ein Leben vor dem Feierabend

Maike van den Boom Acht Stunden mehr Glück

Wir ver­brin­gen mehr Zeit im Job als zu Hause. Wenn wir dort nicht glück­lich sind, wird's schwie­rig mit dem rundum glück­li­chen Leben. Des­halb soll­ten wir uns drin­gend um unser Glück auf der Arbeit küm­mern. Skan­di­na­vier sind die glück­lichs­ten Men­schen der Welt. Was machen sie rich­tig? Und was kön­nen wir uns von ihnen abgu­cken?
Maike van den Boom packte ihre Kof­fer und reiste sechs Monate durch Skan­di­na­vien, sprach mit Bau­ar­bei­tern, Kran­ken­schwes­tern und Vor­stän­den, deut­schen Gast­ar­bei­tern, inter­viewte Exper­ten und Men­schen ...

Kretschmanns leiden­schaft­liches Plädoyer

Winfried Kretschmann Worauf wir uns verlassen wollen

»In Zei­ten stür­mi­schen Wan­dels braucht es Prin­zi­pien und Hal­tun­gen, die den Tag über­dau­ern.« Kann es in unse­rer Zeit noch Halt und zuver­läs­sige Ori­en­tie­rung geben? Wel­chen Bei­trag kann eine zeit­ge­mäße Idee des Kon­ser­va­ti­ven leis­ten? Win­fried Kret­sch­mann, Grün­dungs­mit­glied der Grü­nen, fin­det ganz eigene und über­zeu­gende Ant­wor­ten auf diese Frage. Geprägt durch seine per­sön­li­che und poli­ti­sche Bio­gra­phie und seine Lek­türe von Phi­lo­so­phen wie Aris­to­te­les, Imma­nuel Kant oder Han­nah Arendt plä­diert ...

Eine Liebes­er­klärung an die Musik

Roger Willemsen Musik!

Keine andere Kunst nahm Roger Wil­lem­sen so per­sön­lich wie die Musik: Sie war von früh an Kom­pli­zin, als es darum ging, das Leben zu ver­dich­ten. Wil­lem­sens Lie­bes­er­klä­run­gen an den Jazz, seine Ver­beu­gun­gen vor den klas­si­schen Kom­po­nis­ten, seine scharfe Ver­tei­di­gung der künst­le­ri­schen Exis­tenz, vor allem aber sein tie­fes Ver­ständ­nis für die Musi­ker und ihre The­men sind legen­där. Seine ein­zig­ar­ti­gen Texte »über Musik« sind weit mehr als das: Sie sind Aus­druck eines Lebens »ent­lang jener Linie, an ...

Speed-Dating mit VIPs der Klassik-Szene!

Michael Sommer Gehst du Goethe!

Dass es sich bei Goe­the's Faust nicht um seine rechte Hand han­delt oder Hoff­manns Sand­mann so gar nicht kin­der­freund­lich ist, ent­hüllt Som­mer's Welt­li­te­ra­tur to go! Große Klas­si­ker im Nu kapie­ren? End­lich mit­re­den kön­nen bei der Gret­chen­frage oder ver­ste­hen, was es mit die­sem mys­te­riö­sen Pudel auf sich hat? Dann bist du bei »Gehst du Goe­the« genau rich­tig! Thea­ter­dra­ma­turg Michael Som­mer insze­niert große Klas­si­ker auf klei­ner Bühne: die Haupt­dar­stel­ler? Play­mo­bil-Figu­ren! Von Kaf­kas »Ver­wand­lung« bis hin zu Schil­lers »Kabale und Liebe« ist alles dabei, was das Herz eines jeden Lite­ra­tur-Wan­na­bes höher schla­gen lässt!

Die herrlich skurrile und komische neue Serie

Chris Priestley Modermoor Castle – Die Jagd nach dem verschwundenen Löffel

Muf­ford und sein Freund Sponge sind Schü­ler von Moder­moor Castle, der Schule für die nicht beson­ders hel­len Kin­der aus nicht beson­ders rei­chem Hause – und eini­ges an Kum­mer gewohnt! Doch in letz­ter Zeit tre­ten hier selbst für ihren Geschmack etwas zu viele Selt­sam­kei­ten auf. Vor allem, als plötz­lich der sil­berne Löf­fel, eine wert­volle Schul­in­si­gnie, gestoh­len wird. Wenn sich der Dieb nicht fin­det, wer­den den Schü­lern die Weih­nachts­fe­rien gestri­chen! Das darf auf kei­nen Fall pas­sie­ren, beschlie­ßen die zwei ...

Auf den Bestsel­ler­listen!

Lori Nelson Spielman Heute schon für morgen träumen

Deine Träume war­ten nicht auf mor­gen: Trau dich – denn Leben ist jetzt! Der vierte Roman von der Jah­res-Best­sel­ler­au­to­rin Lori Nel­son Spiel­man Als Emi­lia auf dem New Yor­ker Flug­ha­fen ihre ver­rückte 79-jäh­rige Gro­ß­tante Poppy trifft, bekommt sie plötz­lich Angst vor der eige­nen Cou­rage. Warum hat sie bloß deren Ein­la­dung zu die­ser wei­ten Reise nach Ita­lien ange­nom­men? Poppy tut so, als wüsste sie allein, was im Leben wich­tig ist: etwas ris­kie­ren, Erfah­run­gen sam­meln und sich selbst dabei treu ...

Bedeutung des Erzählens für das Schreiben

Neue Rundschau 2018/3

Geschichts­schrei­bung arbei­tet oft mit erzäh­le­ri­schen und lite­ra­ri­schen Ele­men­ten. Trotz­dem löst die Frage, wel­chen Gewinn an Erkennt­nis die Erzäh­lung zu bie­ten hat, immer wie­der Debat­ten unter His­to­ri­kern aus. Als Hay­den White in »Meta-His­tory« seine Theo­rie von der »Poe­tik der Geschichte« prä­sen­tierte und die These for­mu­lierte, jede Geschichts­schrei­bung sei not­wen­dig nar­ra­tiv, sorgte dies für nach­hal­tige Aus­ein­an­der­set­zun­gen inner­halb der his­to­ri­schen Zunft. In die­sem Heft dis­ku­tie­ren His­to­ri­ker, was die Anwen­dung der lite­ra­ri­schen Form für his­to­ri­sches Arbei­ten bedeu­tet.

Eine Antithese zum Kultur­pes­si­mismus

Steven Pinker Aufklärung jetzt

Hass, Popu­lis­mus und Unver­nunft regie­ren die Welt, Wis­sen­schafts­feind­lich­keit macht sich breit, Wahr­heit gibt es nicht mehr: Wer die Schlag­zei­len von heute liest, könnte so den­ken. Doch Best­sel­ler-Autor Ste­ven Pin­ker zeigt, dass das grund­falsch ist. Er hat die Ent­wick­lung der ver­gan­ge­nen Jahr­hun­derte gründ­lich unter­sucht und beweist in sei­ner ful­mi­nan­ten Stu­die, dass unser Leben ste­tig viel bes­ser gewor­den ist. Heute leben wir län­ger, gesün­der, siche­rer, glück­li­cher, fried­li­cher und wohl­ha­ben­der denn je, und nicht nur in der west­li­chen Welt. Der Grund: die Auf­klä­rung und ihr Wer­te­sys­tem.

Actionreich und atembe­raubend spannend!

Andreas Schlüter Survival - Im Auge des Alligators

Sie haben den Flug­zeug­ab­sturz über­lebt. Doch jetzt sind sie ver­lo­ren im Dschun­gel! Mike, Elly, Matti und Gabriel ent­de­cken im Ama­zo­nas-Urwald einen Fluss – kann seine Strö­mung sie nach Hause brin­gen? Mutig pad­deln die vier Freunde los, doch in dem Gewäs­ser lau­ern Piran­has, Schlan­gen und Alli­ga­to­ren! Und als die Regen­zeit den Dschun­gel in ein gefähr­li­ches Laby­rinth aus Was­ser und Bäu­men ver­wan­delt, müs­sen die Kin­der all ihre Sur­vi­val-Fähig­kei­ten ein­set­zen, um zu über­le­ben.

Der neue Roman des Nobelpreis­trägers

Kenzaburô Ôe Der nasse Tod

Ein gro­ßes Lebens­rät­sel treibt Kenz­ab­urô Ôe seit Jahr­zehn­ten um: der mys­te­riöse Tod sei­nes Vaters, der im Som­mer 1945 wäh­rend eines mäch­ti­gen Sturms in ein Boot stieg und im Fluss unter unge­klär­ten Umstän­den umkam. In sei­nem Roman schickt Ôe sein Alter Ego, den Schrift­stel­ler Kogito Choko, in sein japa­ni­sches Hei­mat­dorf. In einem geheim­nis­vol­len roten Leder­kof­fer lagern Doku­mente, die ihm dabei hel­fen sol­len, die Geschichte des Vaters zu ver­ste­hen und end­lich auf­zu­schrei­ben.

Super easy und traumhaft schön!

Mrs. Bella Contour & Confidence

More than just Make-up!Mrs. Bella steht wie keine Zweite für gla­mou­rö­ses Make-up und ihre Fans lie­ben sie für ihre sym­pa­thi­sche posi­tive Art. In ihrem ers­ten Buch schreibt sie über ihre Zeit als Aus­zu­bil­dende, die ers­ten Schritte auf YouTube und ihren Weg nach ganz oben. Neben vie­len bis­her unver­öf­fent­lich­ten Geschich­ten, gibt dir Bella pro­fes­sio­nelle Make-up und Beauty-Tipps und zeigt dir ihre abso­lu­ten Lieb­lings-Looks zum Nach­schmin­ken. Super easy und traum­haft schön!Heute ist Mrs. Bella aus ...

Der zweite Teil des Fantasy-Bestsellers

Amy Ewing Das Juwel - Die Weiße Rose

Vio­let ist auf der Flucht. Nach­dem die Her­zo­gin vom See sie mit Ash, dem ange­stell­ten Gefähr­ten des Hau­ses, ertappt hat, bleibt Vio­let keine Wahl, als aus dem Palast zu flie­hen oder dem siche­ren Tod ins Auge zu sehen. Zusam­men mit Ash und ihrer bes­ten Freun­din Raven rennt Vio­let aus ihrem uner­träg­li­chen Dasein als Sur­ro­gat der Her­zo­gin davon. Doch das Juwel zu ver­las­sen ist alles andere als ein­fach.

Empfehlungen aus dem Lektorat

  • Ralf Heimann
»Die tote Kuh kommt morgen rein«
  • Martin Seel
»Die Künste des Kinos«
  • Dale Carnegie & Associates
»Die Kunst, Vertrauen zu schaffen«
  • Barbara Tuchman
»August 1914«
  • Philippe Pozzo di Borgo
»Ziemlich beste Freunde«
  • Tana French
»Schattenstill«

Video

+
0 Artikel  0 €