Bücher

Platz 1 der SPIEGEL ONLINE Bestsel­lerliste!

Klaus-Peter Wolf Totentanz am Strand

Der gefähr­­lichste Mann der Repu­b­lik heißt Dr. Bern­hard Som­­mer­­feldt. Er ist aus Ost­fries­­land geflo­hen. Aber Ost­fries­­land hat auch sie: Ann Kath­­rin Klaa­­sen, die beste Ziel­­fahn­­de­­rin in ganz Deut­sch­­land. Sie hef­­tet sich an seine Fer­­sen. Lesen Sie jetzt nach „Toten­stille im Watt“ den zwei­­ten Band der neuen Serie von Num­­mer 1-Bes­t­­sel­­ler­au­­tor Klaus-Peter Wolf.„Das ganze Leben ist ein Spiel. Man muss nicht in ein Casino gehen, um daran teil­zu­­­neh­­men. Ich spiele vol­­les Risiko, mit höchs­­tem Ein­­satz. ...

Eine schöne Liebes­ge­schichte in 22 Tagen

Darcy Woods Zwischen dir und mir die Sterne

Wil hat genau 22 Tage, um den Rich­ti­gen zu fin­den. 22 Tage, in denen die Sterne für sie güns­tig ste­hen, bevor ihr Lie­bes­glück sich für die nächs­ten zehn Jahre zu ver­ab­schie­den droht. Der Count­down läuft: Hals über Kopf und sehr beherzt stürzt Wil sich in das Aben­teuer ihres Lebens. Doch dann ste­hen plötz­lich gleich zwei Rich­tige vor ihr: Seth legt ihr sein Herz zu Füßen. Grant bringt ihres zum Leuch­ten. Und jetzt …?Für alle, die den Rich­ti­gen suchen und dafür auch mal den Fal­schen küs­sen ...

Der perfekte Sommerroman!

Paige Toon Wer, wenn nicht du?

Was tust du, wenn dein Herz nicht wei­­ter weiß? Die­­ser Tag ist für Amber der reinste Hor­ror: Erst hat sie sich wie­­der ein­­mal mit ihrem Ehe­­mann Ned gestrit­­ten, dann ver­­­liert sie auch noch ihren Job. Und dann der Anruf: Ihr Vater in Aus­­­tra­­lien hatte einen Her­z­in­­farkt. Amber fliegt sofort von Lon­don nach Hause. Durch Zufall trifft sie dort Ethan wie­­der, ihre erste große - heim­­li­che - Liebe. Amber merkt, dass sie den gut­aus­­se­hen­­den Mann mit den strah­­lend grü­­nen Augen nie wir­k­­lich ver­­­ge­s­­sen hat. Ethan ...

War es ein Fremder oder einer von ihnen?

Agustín Martínez Monteperdido – Das Dorf der verschwundenen Mädchen

Ein ver­schwo­re­nes Dorf. Zwei ver­schwun­dene Mäd­chen. Und die düs­te­ren Gip­fel, die nur eines von ihnen wie­der zurück­brin­gen.»Erst­klas­sig.« WDR 2 Lesen­Hoch oben in den Pyre­näen liegt Mon­te­per­dido. Vor fünf Jah­ren sind die elf­jäh­rige Ana und ihre Freun­din Lucía spur­los von hier ver­schwun­den. Kaum jemand glaubt, dass sie noch am Leben sind. Da taucht völ­lig uner­war­tet die inzwi­schen sech­zehn­jäh­rige Ana wie­der auf, bewusst­los in einer Schlucht. Kom­mis­sa­rin Sara Cam­pos von der Bun­des­po­li­zei lässt ...

Spannende Lesege­schichte aus Osteuropa

Stephan Wackwitz Die vergessene Mitte der Welt

Fünf Jahre hat Ste­phan Wack­witz in Geor­gien gelebt und auch seine Nach­bar­län­der Arme­nien und Aser­bai­dschan bereist. Es sind uralte Kul­tur­län­der am öst­lichs­ten Rand Euro­pas und zugleich höchst leben­dige Staa­ten, die sich seit ihrer Los­lö­sung von der Sowjet­union in den frü­hen 90er Jah­ren auf einem aben­teu­er­li­chen und kur­ven­rei­chen Weg in die Moderne befin­den. Ste­phan Wack­witz erlebte in Geor­gien dra­ma­ti­sche poli­ti­sche Macht­wech­sel und den per­ma­nen­ten Kampf um Demo­kra­tie und Men­schen­rechte. Er ...

Ein Reiseführer mit europäischen Sagen

Loreley und Schlangenfrau

Die schöns­ten Rhein­sa­gen. Das Neun­uhr­glöck­lein von Schaff­hau­sen, der betö­rende Gesang der Lore­ley, die feind­li­chen Brü­der ... Der Rhein birgt einen uner­mess­li­chen Sagen­schatz. In alten Samm­lun­gen hat Til­man Spre­ckel­sen berühmte und ver­ges­sene, wun­der­same und geheim­nis­volle Geschich­ten ent­deckt und trägt die schöns­ten und wich­tigs­ten in die­sem Band zusam­men. Mit den alten Mären rei­sen wir den Rhein ent­lang, von den Quel­len bis zum Meer. Wir wer­den auf Sei­ten­wege gelockt, in die Zuflüsse des ...

Das Vermächtnis eines Forschers und Autors

Ernst Klee Auschwitz – Täter, Gehilfen, Opfer und was aus ihnen wurde

Ein ein­zi­g­ar­­ti­­ges Nach­­­schla­­ge­­werk zum Per­­so­­nal des Ver­­­nich­­tungs­­la­­gers Aus­ch­­witz. ­Die­­ses Per­­so­­nen­­le­xi­­kon ist das letzte Werk von Ernst Klee, dem gro­ßar­­ti­­gen Jour­­na­­lis­­ten und His­­to­­ri­ker, der uner­­müd­­lich die Bio­­gra­­phien von NS-Tätern recher­chierte und doku­­men­­tierte. Ers­t­­mals sind hier säm­t­­li­che Täter, Gehil­­fen und zu Hilfs­­­diens­­ten gezwun­­­ge­­nen Häf­t­­linge eines nati­o­­nal­­so­zi­a­­lis­­ti­­schen Kon­zen­­tra­­ti­on­s­la­­gers dar­­­ge­­stellt – des Lagers, das zur Chif­fre für den Holo­­caust wurde: Aus­ch­­witz. In den knapp 4.000 ...

Spannende Einblicke in Rosenbergs Tagebücher

Alfred Rosenberg

Ein Schlüs­­sel­do­ku­­ment zur Geschichte von Nati­o­­nal­­so­zi­a­­lis­­mus und Holo­­caust: die Tage­bü­cher von Alfred Rosen­berg, dem Chef-Ideo­­lo­­gen der NSDAP Seit 1946 ver­­­schol­­len, wur­­den die Tage­bü­cher des NSDAP-Reichs­­lei­­ters Alfred Rosen­berg erst 2013 auf­­­ge­­fun­­­den. Hier lie­­gen sie als Gesam­t­aus­gabe vor, aus­­­führ­­lich kom­­men­­tiert von den renom­­mier­­ten His­­to­­ri­kern Frank Bajohr (Zen­­trum für Holo­­caust-Stu­­dien, Mün­chen) und Jür­­gen Mat­t­häus (US Holo­­caust Memo­­rial Museum, Washin­g­­ton). Rosen­bergs Auf­­zeich­nun­­­gen ...

Die Liebe, in all ihren Facetten!

Mary-Louise Parker Die Männer meines Lebens

Eine Lie­­be­s­er­klä­­rung an die Män­­ner – die Auto­­­rin und Schau­­spie­­le­­rin Mary-Louise Par­ker schreibt an die Män­­ner ihres Lebens: zor­­nig, zär­t­­lich, haar­sträu­bend komisch und vol­­ler Gefühl. Mary-Louise Par­ker hat 32 Briefe an die Män­­ner ihres Lebens geschrie­­ben. In her­z­zer­­rei­ßen­­den Lie­­be­s­er­klä­­run­­­gen schreibt sie an ihren ver­­stor­be­­nen Vater, den sie schmer­z­­lich ver­­­misst, an ihren Gro­ßva­­ter, den sie nie ken­­nen­­ge­­lernt hat, an ihren Sohn, den sie abgö­t­­tisch liebt. Sie schreibt ehe­­ma­­li­­gen Lie­b­ha­bern ...

Die wahre Geschichte aus dem Ozean!

Brett Archibald Über Bord - 28 Stunden allein im Indischen Ozean

Nie­­mand sah ihn fal­­len, kei­­ner hörte seine Hil­­fe­­rufe – er war allein in der stür­­mi­­schen See. Es sollte ein unbe­­schwer­­ter Män­­ner­­trip wer­­den, doch für ihn wurde es die Hölle: April 2013, irgendwo vor Suma­­tra, mit­­­ten im Indi­­schen Ozean. Der 51-jäh­­rige Brett Archi­bald wacht in der Nacht bei star­kem Wel­­len­gang auf. Ihm ist schlecht und er beschließt, an Deck fri­­sche Luft zu schna­p­­pen. Ein fata­­­ler Feh­­ler, denn plöt­z­­lich wird ihm schwin­­de­­lig. Das nächste, was er mit­­be­­kommt, ist, dass er hus­­tend ...

Das E-Book von Bestel­lerautor Klaus-Peter Wolf

Klaus-Peter Wolf Ostfriesenmelodie

Es war einer die­­ser Nach­­­mit­­tage mit Erd­beer­ku­chen und Schla­g­­sahne, einem wun­­­der­bar blauen Him­­mel, einem lauen Lüf­t­chen, der nicht hätte schö­­ner sein kön­­nen. Wenn da nicht Ruperts ner­vige Schwie­­ger­­mu­t­­ter gewe­­sen wäre, die sich zum Kaf­­fee gleich selbst ein­­ge­la­­den hatte, und wenn es da nicht plöt­z­­lich einen fie­­sen Knall gege­­ben hätte. Der Knall war schnell erklärt: Aus hei­­te­­rem Him­­mel hatte eine Möwe eine Hin­­ter­las­­sen­­schaft fal­­len gelas­­sen, die ganz bestimmt ...

Humorvoll, romantisch, dramatisch und bezaubernd

Tanya Stewner Der Sommer, in dem die Zeit stehenblieb

und Hof­f­­nung auf eine bes­­sere Welt. Als Juli und Anjano sich auf einer Wal­d­­li­ch­­tung bege­g­­nen, scheint die Zeit stil­l­zu­­s­te­hen: Noch nie hat Juli einen so schö­­nen und geheim­­nis­­vol­­len Jun­­­gen gese­hen. Hals über Kopf ver­­­lie­­ben sich die bei­­den inein­an­­der. Ihre Liebe könnte die Welt ver­­än­­dern. Juli spürt, dass Anjano ein Geheim­­nis hat, denn je näher sie sich kom­­men, desto offen­­sich­t­­li­cher wird, dass er kein nor­­ma­­ler Mensch ist.

Empfehlungen aus dem Lektorat

  • Ralf Heimann
»Die tote Kuh kommt morgen rein«
  • Martin Seel
»Die Künste des Kinos«
  • Dale Carnegie & Associates
»Die Kunst, Vertrauen zu schaffen«
  • Barbara Tuchman
»August 1914«
  • Philippe Pozzo di Borgo
»Ziemlich beste Freunde«
  • Tana French
»Schattenstill«

Video

+
0 Artikel  0 €