Bücher


Die Weisheit der Hundert­jährigen

Klaus Brinkbäumer + Samiha Shafy Das kluge, lustige, gesunde, ungebremste, glückliche, sehr lange Leben

Es sind die ganz gro­ßen Fra­gen: Wie lebt man ein erfüll­tes Leben? Was in die­sem Leben kön­nen wir beein­flus­sen – und wie? Wor­auf sind Men­schen, die sehr alt wer­den, am Ende stolz? Und was bedau­ern sie? Wie prä­gen Bezie­hun­gen unser Leben, wel­chen Ein­fluss haben Kul­tur und Ernäh­rung, Bewe­gung, die Gene, aber auch Bil­dung und Wohl­stand? Klaus Brink­bäu­mer und Samiha Shafy sind auf ihrer Welt­reise nach Sar­di­nien, Oki­nawa (Japan) und Loma Linda (Kali­for­nien) gefah­ren, um her­aus­zu­fin­den, warum dort sehr ...
Zum Buch
(D) 22,00 €

Der spannende Bestseller jetzt als Taschenbuch!

Jörg Maurer Im Schnee wird nur dem Tod nicht kalt

In einer ver­schnei­ten Berg­hütte hoch über dem idyl­lisch gele­ge­nen Kur­ort will Kom­mis­sar Jen­ner­wein mit sei­nem Team fei­ern. Ein­mal ohne Ermitt­lungs­druck und Ver­bre­cher­jagd gemüt­lich am Kamin­feuer sit­zen und Geschich­ten erzäh­len. Aber was bedeu­ten die blu­ti­gen Spu­ren im Schnee, die drau­ßen zu sehen sind? Warum kreist eine Drohne über der Hütte? Und wel­cher unheim­li­che Schat­ten streift durch die Nacht? Wäh­rend drun­ten im Kur­ort die Poli­zei­sta­tion ver­waist ist und eine Gestalt leb­los in einem ver­sperr­ten Kel­ler liegt, erkennt Jen­ner­wein, dass er in eine Falle gera­ten ist ...
Zum Buch
(D) 10,99 €

Peter Stamm erzählt aus der Mitte der Existenz

Peter Stamm Marcia aus Vermont

Stel­len wir uns nicht alle manch­mal diese Fra­gen: die nach dem eige­nen Leben und der wah­ren Liebe. Wir war­ten auf das echte Gefühl. Wir sind allein unter­wegs. Wir suchen den Ort unse­rer Sehn­sucht. So geht es den Figu­ren von Peter Stamm. Sie bli­cken zurück und stau­nen, dass das Leben sich so ent­wi­ckelt hat und nicht anders. Oder sie haben es ver­ges­sen. Und wir mit ihnen. Nicht allein sein, Nähe her­stel­len, eine Liebe gelin­gen las­sen. Oft trauen wir uns nicht. Wir den­ken dar­über nach, ob es so, wie es ist, rich­tig ist, und wir träu­men vom Glück.
Zum Buch
(D) 14,00 €

Welche Werte verbinden uns?

Michael Sandel + Carolin Emcke + Harald Welzer + Roger Willemsen + Carlo Strenger + David Van Reybrouck + Lisa Herzog + Remo H. Largo Die ZEIT-Bibliothek der Werte

Die »ZEIT-Biblio­thek der Werte« ver­sam­melt acht Sach­bü­cher zeit­ge­nös­si­scher Den­ke­rin­nen und For­scher, die sich mit zen­tra­len Wer­ten aus­ein­an­der­set­zen – so span­nend, visio­när, mutig und klug, wie das nur wenige kön­nen. Best­sel­ler-Auto­rin­nen und Kory­phäen auf ihrem Gebiet – wie Harald Wel­zer, Caro­lin Emcke, Roger Wil­lem­sen und Remo H. Largo – schrei­ben über Frei­heit, Gerech­tig­keit, Selbst­be­stim­mung oder Demo­kra­tie und bewei­sen, wie leben­dig diese grund­le­gen­den The­men unse­rer Gesell­schaft ver­han­delt wer­den
Zum Buch
(D) 89,95 €

Auf den Spuren Valentins Komik

Karl Valentin Das große Lesebuch

»Ich muß lange zurück­den­ken, wann in einem Thea­ter so gelacht wor­den ist«, schrieb Kurt Tuchol­sky über Karl Valen­tin. Die­ses Lachen hat mit Valen­tins Kör­per und der Situa­ti­ons­ko­mik sei­ner mit Liesl Karl­stadt gespiel­ten Stü­cke, vor allem aber hat es mit Spra­che zu tun. Bis heute gibt es kei­nen deutsch­spra­chi­gen Künst­ler, der aus Spra­che, ihrem Funk­tio­nie­ren und Nicht-Funk­tio­nie­ren, ein sol­ches Komik-Kapi­tal geschla­gen hat.
Zum Buch
(D) 14,00 €

Über die Liebe - literarisch, denkerisch, fragend.

Peter Trawny Philosophie der Liebe

Liebe ist Spreng­stoff, Heil, Unglück, Trost, Ekstase, Fluch, Sicher­heit, Gnade, Hass, Wärme, Schön­heit, Wahn­sinn, Sehn­sucht. Viel­ge­stal­tig wie sonst nichts, durch­dringt sie alle Poren der Welt, über­all hin­ter­lässt sie ihre Spu­ren wie ein unge­schick­ter Dieb im Dun­kel der Nacht. Wer kann sie fas­sen?
Zum Buch
(D) 22,00 €

13. Fall in der Roy-Grace-Serie des Nummer 1-Bestseller-Autors

Peter James Deine Liebe ist der Tod

Lorna Bel­ling hat genug. Genug von ihrer höl­li­schen Ehe und ihrem bru­ta­len Ehe­mann Corin. Und jetzt auch von ihrem Lieb­ha­ber Greg, der sie seit zwei Jah­ren über seine wah­ren Absich­ten belügt. Doch als sie ihm droht, ras­tet Greg aus. Als die Lei­che einer toten Frau in Brigh­ton gefun­den wird, sieht für Detec­tive Super­in­ten­dent Roy Grace zunächst alles nach einem ein­fach zu lösen­den Fall aus. Zumal ein bru­ta­ler Ehe­mann ein per­fek­ter Haupt­ver­däch­ti­ger ist. Doch diese Ermitt­lung hat es in sich ...
Zum Buch
(D) 9,99 €

Ransmayr verwandelt Erinne­rungen in Erzählungen

Christoph Ransmayr Arznei gegen die Sterblichkeit

Wir erle­ben den Schrift­stel­ler in drei Reden sehr per­sön­lich, fast pri­vat. Zugleich bezieht er vehe­ment Stel­lung gegen Bar­ba­rei, Popu­lis­mus und Igno­ranz. In »Arz­nei gegen die Sterb­lich­keit« fügt er sei­ner Reihe »Unter­wegs nach Baby­lon«, nach der Bil­der­ge­schichte, der Tirade, dem Duett und vie­len ande­ren, die Dank­sa­gung als eine wei­tere Spiel­form des Erzäh­lens hinzu.
Zum Buch
(D) 12,00 €

Der Jahrhun­der­troman in Neuüber­setzung!

Gabriel García Márquez Hundert Jahre Einsamkeit

Gabriel Gar­cía Már­quez' bedeu­tends­ter Roman und einer der schöns­ten der Welt­li­te­ra­tur: Bild­haft und anek­do­ten­reich erzählt der Lite­ra­tur­no­bel­preis­trä­ger Gar­cía Már­quez die hun­dert­jäh­rige Fami­li­en­ge­schichte der Bue­n­días - eine Geschichte von Sie­gen und Nie­der­la­gen, hoch­mü­ti­gem Stolz und blin­der Zer­stö­rungs­wut, unbän­di­ger Vita­li­tät und ihrem end­gül­ti­gem Unter­gang. Die ganze Tra­gö­die Latein­ame­ri­kas spie­gelt sich in der phan­tas­ti­schen Welt von Macondo.
Zum Buch
(D) 13,00 €

Der neunte Band in der Kult-Thriller-Serie

Stephan Ludwig Zorn - Tod um Tod

An einem lauen Som­mer­abend fin­det Donald Piral einen qual­vol­len Tod. Er wird in sei­nem Auto gefes­selt und mit Lösch­kalk über­gos­sen. Dann wird die Hei­zung voll auf­ge­dreht. Als Piral zu schwit­zen beginnt, ent­fal­tet der Kalk seine töd­li­che Wir­kung. Haupt­kom­mis­sar Clau­dius Zorn ist wenig erfreut, als er zum Tat­ort geru­fen wird
Zum Buch
(D) 10,99 €

Die besten Erzählungen des Meisters der unheim­lichen Phantastik

H.P. Lovecraft Cthulhus Ruf. Das Lesebuch

H. P. Love­craft ist neben Edgar Allan Poe der Klas­si­ker der moder­nen Hor­ror­li­te­ra­tur. Seine phan­tas­ti­schen Erzäh­lun­gen erschei­nen in hohen Auf­la­gen und fin­den welt­weit aller­grö­ßte Leser­re­so­nanz. Phan­tas­tik-Experte Andreas Flied­ner prä­sen­tiert in »Cthul­hus Ruf – Das Lese­buch« eine Gesamt­schau des Love­craft‘schen Wer­kes in vier­zehn aus­ge­wähl­ten Erzäh­lun­gen, ergänzt um eine all­ge­meine Ein­füh­rung zu Autor und Werk sowie Ein­lei­tun­gen zu den jewei­li­gen Schaf­fens­pha­sen.
Zum Buch
(D) 16,99 €

Glück muss das oberste Ziel einer Gesell­schaft sein

Stefan Klein Die Ökonomie des Glücks

Best­sel­ler-Autor Ste­fan Klein zeigt für alle an Poli­tik Inter­es­sier­ten, woran es unse­rer Gesell­schaft heute fehlt: an einem rich­tig ver­stan­de­nen gemein­sa­men Ziel. Zwar wurde jahr­zehn­te­lang Wohl­stand für alle als das oberste Ziel aus­ge­ge­ben. Doch heute sehen wir: Das war der fal­sche Weg. Wir müs­sen umden­ken, denn Wohl­stand zieht Ver­tei­lungs­kämpfe nach sich und schürt die Angst vor Ver­lust. Das kann nicht gelin­gen.
Zum Buch
(D) 10,00 €

Ein Meisterwerk mit erzähle­rischem Sog

Jennifer Egan Manhattan Beach

New York – von der Mari­ne­werft in Brook­lyn zu den schil­lern­den Nacht­clubs in Man­hat­tan, von den Vil­len auf Long Island zu den Abstei­gen in der Bronx. 1942 sind die Män­ner an der Front, die Frauen ste­hen in der Fabrik. Aber Anna möchte ein bes­se­res Leben. Seit­dem der Vater ver­schwun­den ist, sorgt sie für ihre Mut­ter und die pfle­ge­be­dürf­tige Schwes­ter. Wäh­rend Anna den Vater nicht ver­ges­sen kann, ver­folgt sie bestimmt ihren gro­ßen Traum: Unter die gigan­ti­schen Kriegs­schiffe an den Docks möchte sie tau­chen, um sie zu repa­rie­ren. Ein Beruf zu gefähr­lich für eine Frau – genauso wie die New Yor­ker Unter­welt, in der sich die Spur ihres Vaters ver­lor.
Zum Buch
(D) 12,00 €

Lebendig und fesselnd wie Istanbul selbst

Malte Fuhrmann Konstantinopel – Istanbul

Istan­bul ist eine Stadt der Viel­falt und der Wider­sprü­che, vol­ler Geschichte und Geschich­ten. Dort begeg­nen sich Chris­ten­tum und Islam, Europa und Asien, aber auch Herr­scher und Rebel­len, wie 2013 am Gezi-Park. Malte Fuhr­mann nimmt die­ses Ereig­nis, das er selbst mit­er­lebt hat, als Aus­gangs­punkt für seine Reise durch die Zei­ten, von Kon­stan­ti­no­pel unter Jus­ti­nian über die Erobe­rung der Stadt durch Meh­med II. bis hin zu Erdoğan.
Zum Buch
(D) 26,00 €

Ein emotional packender dystopischer Roman

Ally Condie Rivergold

Es gibt etwas, das Romy Bly­the, die sieb­zehn­jäh­rige Kapi­tä­nin des Bag­ger­schiffs »Lily«, noch mehr will als das Gold, das sie aus dem Ser­pen­tine River gra­ben: Rache.
Romy hat geschwo­ren, die Feinde zu ver­nich­ten, die ihren Freund getö­tet haben. Doch wäh­rend sie ihr Schiff durch die gefähr­li­che Strö­mung steu­ert, muss sie fest­stel­len, dass sie nicht allen in ihrer Crew ver­trauen kann. Min­des­tens ein Ver­rä­ter ist an Bord.
Zum Buch
(D) 18,99 €

Jetzt in der Fischer­Ta­schen­bi­bliothek

Laetitia Colombani Der Zopf

Die Lebens­wege von Smita, Giu­lia und Sarah könn­ten unter­schied­li­cher nicht sein. In Indien setzt Smita alles daran, damit ihre Toch­ter lesen und schrei­ben lernt. In Sizi­lien ent­deckt Giu­lia nach dem Unfall ihres Vaters, dass das Fami­li­en­un­ter­neh­men, die letzte Perü­cken­fa­brik Paler­mos, rui­niert ist. Und in Mon­treal soll die erfolg­rei­che Anwäl­tin Sarah Part­ne­rin der Kanz­lei wer­den, da erfährt sie von ihrer schwe­ren Erkran­kung.
Zum Buch
(D) 11,00 €

Empfehlungen aus dem Lektorat

  • Thilo Bode
»Die Diktatur der Konzerne«
  • Greta Thunberg

+
Svante Thunberg

+
Malena Ernman

+
Beata Ernman
»Szenen aus dem Herzen«
  • Nikos Milonás
»Kretische Feindschaft«
  • Tommy Jaud
»Der Löwe büllt«
  • Sarah Kuttner
»Kurt«
  • Harald Welzer
»Alles könnte anders sein«

Video

+
0 Artikel  0 €