Belletristik


Psychospannung made in Irland!

Karen Perry Girl Unknown - Schwester? Tochter? Freundin? Feindin?

Eines Nach­mit­tags steht Zoë Barry in Pro­fes­sor David Con­nol­lys Büro an der Dub­li­ner Uni und behaup­tet, seine Toch­ter zu sein. David ist wie vor den Kopf geschla­gen und traut sei­nen Ohren nicht. Nach dem ers­ten Schock stellt er Zoë sei­ner Frau Caro­line und sei­nen Kin­dern vor. Bald ist die junge Frau Teil der Fami­lie, zieht sogar bei den Con­nol­lys ein. Doch wäh­rend sie in Davids Gegen­wart schüch­tern und ver­letz­lich wirkt, zeigt sie Caro­line gegen­über ein ande­res Gesicht – kühl, berech­nend, bei­nahe ver­schla­gen.

Ein absolut abenteu­er­licher High-Fantasy-Roman!

Bernd Perplies Der Weltenfinder - Die zweite Reise ins Wolkenmeer

Das Wol­ken­meer birgt viele Geheim­nisse … »Der Wel­ten­fin­der – Die zweite Reise ins Wol­ken­meer« ist ein eigen­stän­di­ger Roman aus der Welt der »Dra­chen­jä­ger« von Bernd Per­plies. Lange bevor es die Men­schen und ihre flie­gen­den Schiffe gab, herrsch­ten die ArChaon über die Welt. Sie begrün­de­ten eine mäch­tige Zivi­li­sa­tion und ent­rät­sel­ten mit ihrer Magie die Geheim­nisse des Kos­mos. Doch ihre Wis­sens­gier war so groß, dass sie eines Tages einen ver­häng­nis­vol­len Feh­ler begin­gen – und das Wol­ken­meer sie ...

Der zweite Band der großen Nordsee-Trilogie!

Patricia Koelle Wo die Dünen schimmern

Nach dem Best­sel­ler »Wenn die Wel­len leuch­ten«: Der zweite in sich abge­schlos­sene Band der gro­ßen Nord­see-Tri­lo­gie Der Duft der Insel Jes­sie­anna lebt in Kali­for­nien. Sie arbei­tet in der Kos­me­tik­firma ihrer Gro­ß­mut­ter. Ihr gro­ßes Ziel ist es, eine Lotion her­zu­stel­len, die nicht nur auf die Haut, son­dern auch auf die Seele wirkt. Doch der per­fekte Duft dafür will ihr nicht gelin­gen. Als ihr Vater dar­auf besteht, dass sich Jes­sie­anna nach einer schwe­ren Lun­gen­er­kran­kung in sei­ner alten Hei­mat ...

Die komplette Serie jetzt in einem eBook!

Amy Ewing Das Juwel - Die komplette Serie

»Die Gabe«: Die­ser über­wäl­ti­gende Fan­ta­sy­ro­man ent­führt in eine Welt vol­ler Glanz und Dun­kel­heit. Eine Welt, in der eine Gabe ein Fluch sein kann … Vio­let Las­ting ist etwas Beson­de­res. Sie kann durch bloße Vor­stel­lungs­kraft Dinge ver­än­dern und wach­sen las­sen. Des­halb wird sie aus­er­wählt, ein Leben im Juwel zu füh­ren. Sie ent­kommt bit­te­rer Armut und wird auf einer gro­ßen Auk­tion an die Her­zo­gin vom See ver­kauft. Eine fas­zi­nie­rende, prunk­volle Welt erwar­tet sie. Doch das neue Leben for­dert ein gro­ßes Opfer von ihr: gegen ihren Wil­len soll sie der Her­zo­gin ein Kind schen­ken. Als sie sich ver­liebt, setzt sie nicht nur ihre eigene Frei­heit aufs Spiel.

Ein humorvoller und herzer­wär­mender Roman

Deborah Install Ein Roboter kommt selten allein

Ben und Amy leben unter einem Dach, schla­fen aber in getrenn­ten Zim­mern. Ben ist gern Vater und hat seine Aus­bil­dung zum Tier­arzt wie­der auf­ge­nom­men. Nach­dem der Robo­ter Tang Amy so sehr zur Seite stand bei der Geburt von Bon­nie, kann sie sich jetzt nicht mehr von ihm tren­nen. Tang liebt es, ihr mit dem Baby zu hel­fen - er träumt sogar davon Geburts­hel­fer zu wer­den. Sein Erfin­der ist jedoch immer noch sauer auf Ben und möchte Tang zurück­ha­ben, des­halb ent­sen­det er Jas­min, die die Fami­lie ...

Ein schreck­liches Geheimnis!

Penny Joelson Ein kleines Wunder würde reichen

Jemma kennt ein schreck­li­ches Geheim­nis: In ihrer Nach­bar­schaft ist ein Mord pas­siert, und sie weiß, wer es getan hat. Denn die Leute erzäh­len ihr Dinge, weil Jemma nichts wei­ter­sa­gen kann. Sie ist voll­stän­dig gelähmt und kann sich weder bewe­gen noch spre­chen. Aber Jemma ent­geht nichts. Als sie mit dem furcht­ba­ren Geheim­nis kon­fron­tiert wird, ist sie völ­lig hilf­los. Jemma weiß, dass ihr nur ein klei­nes Wun­der hel­fen kann. Und sie ist fest ent­schlos­sen, alles für die­ses Wun­der zu tun.

Das letzte Buch von Roger Willemsen

Roger Willemsen Wer wir waren

Roger Wil­lem­sen hatte vor sei­nem Tod an einem neuen Buch gear­bei­tet. Es sollte ›Wer wir waren‹ hei­ßen und unsere Gegen­wart betrach­ten – aus der Zukunft. Als Roger Wil­lem­sen im Som­mer 2015 krank wurde, stellte er die Arbeit an die­sem Buch ein. Zen­trale Gedan­ken davon aber ste­cken in einer mit­rei­ßen­den »Zukunfts­rede«, die zu sei­nem letz­ten öffent­li­chen Auf­tritt wurde. Sie ist nicht nur das melan­cho­li­sche Resü­mee und die bril­lante Ana­lyse eines außer­ge­wöhn­li­chen Zeit­ge­nos­sen, son­dern zugleich das ...

Ein Buch von Liebe und Streit

Elke Heidenreich Alles kein Zufall

Die Best­sel­ler­au­to­rin Elke Hei­den­reich hat eine »gran­diose Lie­bes­er­klä­rung an das Leben mit all sei­ner Tra­gik und Schön­heit« (Meike Schnitz­ler, Bri­gitte) geschrie­ben. Alle wol­len immer glück­lich sein. Aber was ist eigent­lich Glück? Und wer war schon dau­er­haft glück­lich? Was ist die­ses Leben, diese Reihe von unter­schied­li­chen Momen­ten, die manch­mal wir­ken, als hätte irgend­ein Gott gewür­felt? Elke Hei­den­reich erzählt von sich, von Liebe und Streit, von Begeg­nun­gen und Tren­nun­gen, von ...

Eine Feier der Freund­schaft und des Lebens

Zsuzsa Bánk Schlafen werden wir später

Was fan­gen wir noch an mit die­sem Leben, jetzt, nach­dem wir die halbe Stre­cke schon gegan­gen sind? Die Schrift­stel­le­rin Márta lebt mit Mann und drei Kin­dern in einer deut­schen Groß­stadt, die Leh­re­rin Johanna lebt allein in einem klei­nen Ort im Schwarz­wald. Eine lange Freund­schaft ver­bin­det sie, in E-Mails von gro­ßer Tiefe, Offen­heit und Emo­tio­na­li­tät hal­ten sie engen Kon­takt. Was ist gewe­sen in ihrem Leben – und was wird noch kom­men? Zuszsa Bánks neuer Roman ist eine Feier der Freund­schaft und ...

Wie es in der Liebe auf jeden Tag ankommt!

Verena Carl Die Lichter unter uns

Wovon träume ich? Was macht ein gelun­ge­nes Leben aus? Und – sind die ande­ren glück­li­cher als ich?Verena Carl erzählt mit gro­ßer Klar­heit und Ent­schie­den­heit von einer exis­ten­ti­el­len Situa­tion.Anna ver­bringt ihren Urlaub in Taor­mina auf Sizi­lien, mit ihrem Mann und ihren bei­den Kin­dern. Plötz­lich fühlt der Boden sich brü­chig an, auf dem sie steht. Sie begeg­net Alex­an­der, der das auf­re­gende Leben führt, das sie sich ein­mal für sich selbst erträumt hatte. Und Alex­an­der? Benei­det er sie um ihr ...

Leichtfüßig, witzig, lehrreich und unterhaltsam

Jorge Bucay Komm, ich erzähl dir eine Geschichte

»Komm, ich erzähl dir eine Geschichte« von Jorge Bucay ist Mil­­lio­­nen Men­­schen auf der Welt zum treuen Beglei­­ter gewor­­den. Hier liegt es als lie­be­­voll illus­­trierte Jubi­lä­um­s­aus­gabe vor. Das Leben ist eine kom­­pli­zierte Ange­­le­­gen­heit. Nicht so sehr für Jorge Bucay, der als Psy­cho­t­he­ra­peut das Schwie­­rige erklä­­ren muss. Er weiß, wie er Demian, dem neu­gie­­ri­­gen jun­­­gen Mann, der auf seine vie­­len Fra­­gen allein keine Ant­wort fin­­det, hel­­fen kann – mit Geschich­­ten: Sagen der klas­­si­­schen Antike, Mär­chen aus ...

Die Geschichten aus Bildern von Geschichten

Robert Gernhardt Die Blusen des Böhmen

Diese Bil­der­ge­schich­ten, Kari­ka­tu­ren und Kri­mi­nalsto­ries las­sen kaum einen Sach­ver­halt unge­scho­ren, kaum etwas unbe­rührt: Ob Fuß­ball, Wet­ter­be­richt oder Piero della Fran­ce­sca – da ist kein Thema, dem Robert Gern­hardt für seine hin­ter­grün­di­gen, tief­sin­ni­gen Gro­tes­ken nichts Komi­sches abge­win­nen kann.

Belletristik Auswahl

  • Mary Kay Andrews
»Die Sommerfrauen«
  • Fredrik Backman
»Ein Mann namens Ove«
  • M.G. Burgheim
»Besitz wird überbewertet«
  • Gillian Flynn
»Gone Girl - Das perfekte Opfer«
  • Götz Gercke
»Aaron Grünblatt und der blinde Passagier aus Madras«
  • Rachel Joyce
»Das Geheimnis der Queenie Hennessy«
  • Peter Prange
»Die Philosophin«
  • Judith Hermann
»Aller Liebe Anfang«
  • Javier Marías
»Schwarzer Rücken der Zeit«
  • Sabine Weigand
»Das Buch der Königin«

Cecelia Ahern

  • Cecelia Ahern
»Der Ghostwriter«
  • Cecelia Ahern
»Das Jahr, in dem ich dich traf«
  • Cecelia Ahern
»Die Liebe deines Lebens«
  • Cecelia Ahern
»Ein Moment fürs Leben«
  • Cecelia Ahern
»Hundert Namen«
  • Cecelia Ahern
»Ich hab dich im Gefühl«
  • Cecelia Ahern
»Ich schreib dir morgen wieder«
  • Cecelia Ahern
»Love, Rosie – Für immer vielleicht«
  • Cecelia Ahern
»P.S. Ich liebe Dich«
  • Cecelia Ahern
»Solange du mich siehst«
  • Cecelia Ahern
»Vermiss mein nicht«
  • Cecelia Ahern
»Zeit deines Lebens«
  • »Zimtsternschnuppen«
  • Cecelia Ahern
»Zwischen Himmel und Liebe«

Lieferbare Titel

Video

+
0 Artikel  0 €