Belletristik


Ein romantischer und knisternder Liebesroman

Marie Force Ein Traum für uns

Mary Lar­kin liebt ihren Job im Green-Moun­tain-Coun­trys­tore der Fami­lie Abbott und ihr ruhi­ges, wohl­ge­ord­ne­tes Leben. Mit der Ruhe ist es jedoch vor­bei, als der welt­ge­wandte Patrick Mur­phy auf der Bild­flä­che erscheint. Der attrak­tive Mil­li­ar­där erobert Marys Herz im Sturm, und die bei­den ver­brin­gen glück­li­che Tage vol­ler Gefühl und Lei­den­schaft mit­ein­an­der. Aber kann Mary Patricks Lie­beschwü­ren trauen? Schlie­ß­lich ist er als Lebe­mann bekannt, der seit dem Tod sei­ner ers­ten Frau nie wie­der eine echte Bezie­hung geführt hat …

Mehrfach preisge­krönte Fantasy-Novelle!

Seanan McGuire Der Atem einer anderen Welt

Kin­der und Jugend­li­che sind zu allen Zei­ten in Kanin­chen­lö­cher gefal­len, durch alte Klei­der­schränke ins Zau­ber­land vor­ge­sto­ßen oder auf einer Dampf­lok in magi­sche Wel­ten gereist. Aber … was geschieht eigent­lich mit denen, die zurück­kom­men? Mit Nancy, die die Hal­len der Toten besucht hat und den Rest ihres Lebens am liebs­ten still wie eine Sta­tue ver­brin­gen würde. Und mit Chris­to­pher, den Jun­gen mit der Kno­chen­flöte, der die Toten für sich tan­zen las­sen kann ...

Ein hochpo­li­tisches Buch

Édouard Louis Wer hat meinen Vater umgebracht

Ein zor­ni­ger jun­ger Autor auf Erfolgs­kurs – ein emo­tio­na­les, per­sön­li­ches und hoch­po­li­ti­sches Buch»Lite­ra­tur muss kämp­fen - für all jene, die selbst nicht kämp­fen kön­nen.« Édouard Louis»An meine Kind­heit habe ich keine ein­zige glück­li­che Erin­ne­rung« lau­tet der erste Satz in Édouard Louis‘ Roman »Das Ende von Eddy«. In sei­nem neuen Buch »Wer hat mei­nen Vater umge­bracht« sieht Louis das anders, mitt­ler­weile ver­steht er die Gewalt­aus­brü­che sei­nes Vaters, der unter der sozia­len Unge­rech­tig­keit ...

Der erste Band des „Mortal Engines“-Quartetts

Philip Reeve Mortal Engines - Krieg der Städte

Nie­mand hatte mit einem Atten­tat gerech­net. Als das Mäd­chen mit dem Tuch vor dem Gesicht ein Mes­ser zückt, um den Obers­ten His­to­ri­ker Lon­dons, Thad­deus Valen­tine, umzu­brin­gen, kann ihm der junge Gehilfe Tom in letz­ter Sekunde das Leben ret­ten. Er ver­folgt das Mäd­chen, das jedoch durch einen Ent­sor­gungs­schacht in die Außen­lande ent­kommt. Dass Valen­tine, statt sei­nem Ret­ter zu dan­ken, den Jun­gen gleich mit hin­aus­stößt, konnte eben­falls beim bes­ten Wil­len kei­ner ahnen. Damit beginnt Toms aben­teu­er­li­che Odys­see durch die Gro­ßen Jagd­gründe zurück nach Lon­don ...

Das neue Werk von Mary Kay Andrews!

Mary Kay Andrews Zweimal Herzschlag, einmal Liebe

Das Leben könnte so schön sein: Das wär­mende Son­nen­licht, die his­to­ri­sche Häu­ser­pracht und die fri­sche Brise vom Meer machen Savan­nah zum per­fek­ten Ort – zumin­dest für die Anti­qui­tä­ten­ver­käu­fe­rin Eloise Foley. Doch dann gerät sie ins Zen­trum einer Mor­der­mitt­lung. Jemand hat Caro­line de San­tos umge­bracht. Zu dumm, denn Caro­line war die neue Flamme von Eloi­ses frisch geschie­de­nem Ehe­mann. Prompt wird sie zur Haupt­ver­däch­ti­gen. Und das aus­ge­rech­net jetzt, da sie eine Ver­ab­re­dung mit dem ...

Lesegenuß als E-Book Premiere!

Lisa Keil Bleib doch, wo ich bin

Kaya hat alles, was sie zu ihrem Glück braucht: eine kleine Buch­hand­lung in ihrem Hei­mat­ort, beste Freunde und ihr heiß gelieb­tes Shet­land­pony. Für einen Mann, der län­ger bleibt als eine Nacht, ist eigent­lich kein Platz in ihrem Leben.
Lasse ist über­zeug­ter Groß­städ­ter und nur aufs Land gezo­gen, weil er als Leh­rer die erst­beste Ver­tre­tungs­stelle anneh­men musste. Als Kaya ihn auf einer Scheu­nen­party trifft, ahnt sie nicht, dass der gut­aus­se­hende Typ der Klas­sen­leh­rer ihrer Nichte ist. Eine Begeg­nung mit auf­re­gen­den Fol­gen …

Band Nr. 2 der „Pure Desire“-Serie

Mia Williams Pure Desire - Zwischen uns

Fiona führt ein atem­lo­ses Leben zwi­schen Par­tys und bedeu­tungs­lo­sen Affä­ren weit weg von ihrem Zuhause am Lake Tahoe - alles, um die schmerz­haf­ten Erin­ne­run­gen an den Tod ihrer Eltern zu ver­ges­sen. Doch nun muss sie zurück an den See, um den Ame­ri­can Diner ihrer Fami­lie zu ret­ten. Da ist ihr der heiße Bad Boy Evan eine will­kom­mene Ablen­kung, und die bei­den stür­zen sich in ein lei­den­schaft­li­ches Aben­teuer. Fi nimmt sich fest vor, dass es auf gar kei­nen Fall mehr wer­den darf. Denn eigent­lich will sie doch bald wie­der weg ...

Peter Pranges mitrei­ßender Bestseller

Peter Prange Die Rebellin

Lon­don, 1851. Emily ist die engste Mit­ar­bei­te­rin ihres Vaters Joseph Pax­ton. Gemein­sam bauen sie einen Traum aus Licht, Glas und Stahl: den gigan­ti­schen Kris­tall­pa­last für die Welt­aus­stel­lung. Emily ist erfüllt vom Glau­ben an den Fort­schritt. Doch dann trifft sie Vic­tor wie­der, den Freund aus Kin­der­ta­gen. Die bei­den ver­lie­ben sich – und Vic­tor zeigt ihr seine Welt. Erschüt­tert sieht sie Hun­ger, Armut, Krank­heit und Tod mit­ten in Lon­don. Emily muss sich ent­schei­den: für ihrem bewun­der­ten Vater oder für den Mann, den sie liebt.

Der vierte spannende Band aus Island!

Ragnar Jónasson Totenklippe

Die >Dark Ice­land<-Serie von Rag­nar Jónas­son bie­tet erst­klas­sige Span­nung aus Island. Nach "Schnee­braut", "Todes­nacht" und "Blin­des Eis" erscheint nun der vierte Band der Serie.Die Lei­che der jun­gen Frau fand man nur zwei Tage vor Weih­nach­ten. Sie lag unter­halb der Klip­pen. Genau an der Stelle, an der vor 25 Jah­ren ihre Mut­ter und jün­gere Schwes­ter gele­gen hat­ten. Beide zu Tode gestürzt. Als Ari Thor den Tat­ort begut­ach­tet, stel­len sich ihm viele Fra­gen. Ist die junge Frau gestürzt, oder ...

Die Lieblings­rezepte endlich als Kochbuch!

CrispyRob CrispyRobs Meine Top 50 Rezepte

Angst vorm Kochen? Keine Ahnung, wie das gehen soll? Alles total kom­pli­ziert und zeit­rau­bend? Damit ist jetzt Schluss! Das Koch­buch von Cris­py­Rob ver­eint seine Top 50 Rezepte für die Mikro­welle, den Sand­wich-Maker, das Waf­fel­ei­sen, den Ofen und den Herd. So viel Spaß hat Kochen noch nie gemacht! Und Cris­py­Rob ver­rät euch dar­über hin­aus noch zahl­rei­che Tipps, die das Gelin­gen garan­tie­ren. Also nichts wie ran an die Mac'n'Cheese-Tasse, das Huhn-Kebab am Spieß und die Zimt­schne­cken-Pan­ca­kes! Cris­py­Rob weiß, wor­über er schreibt.

Tempera­ment­volles und lebens­mutiges Buch

Carla Guelfenbein Die andere Seite der Seele

Von einer der belieb­tes­ten Auto­rin­nen Süd­ame­ri­kas­Ana, eine berühmte Foto­gra­fin, kehrt nach 21 Jah­ren in Lon­don zurück in ihr Hei­mat­land Chile. Zurück blei­ben ihr Lebens­ge­fährte Jeremy und ihre Geliebte Eli­nor. Kaum ange­kom­men in Chile wir­belt Ana die Fami­lie mit ihrer unkon­ven­tio­nel­len Art gehö­rig durch­ein­an­der, und bald kün­digt sich Besuch aus Lon­don an. Ein fein­sin­ni­ger Roman über eine Frau, die in ein altes, neues Leben fin­det – tem­pe­ra­ment­voll und lebens­mu­tig erzählt von Carla Guel­fen­bein.

Die Gipfel­stürmer des Mount Everest

Jeffrey Archer Berg der Legenden

Vom Best­sel­ler­au­tor Jef­frey Archer: Der Kampf um den Mount Ever­est - Aben­teuer pur! 1924 bre­chen die bes­ten Berg­stei­ger Groß­bri­tan­ni­ens zur bis­lang gewag­tes­ten Expe­di­tion auf: Die­ses Mal wol­len sie den Gip­fel des Mount Ever­est bezwin­gen. Einer von ihnen ist George Mal­l­ory. Doch schlie­ß­lich, nur kurz vor sei­nem Ziel, ver­schwin­det er für immer im Nebel. Hat er den Gip­fel erreicht? Ist er der eigent­li­che Erst­be­stei­ger des höchs­ten Ber­ges der Welt? Denn, wenn ja, so müsste tat­säch­lich die Geschichte ...

Atembe­rau­bender Thriller zum Jahresende!

Fiona Cummins Der Knochensammler - Die Ernte

Mensch­li­che Kno­chen sind seine Lei­den­schaft. Er sam­melt sie mit Hin­gabe. Gedul­dig und wie ein Schat­ten lau­ert der Kno­chen­samm­ler auf seine ahnungs­lo­sen Opfer.In Lon­don macht der Kno­chen­samm­ler Jagd auf einen Jun­gen namens Jakey, der an einer sel­te­nen Kno­chen­krank­heit lei­det. Das Münch­meyer-Syn­drom lässt Jakeys Kör­per lang­sam ver­knö­chern, schließt ihn ein in ein Kno­chen-Gefäng­nis. Der Kno­chen­samm­ler ist gut vor­be­rei­tet. Er hat bereits ein Opfer ent­führt. Er kommt Jakey jeden Tag ein Stück­chen ...

Über die letzten Tage vor dem Erdbeben in Nepal

Benjamin Lebert Die Dunkelheit zwischen den Sternen

Wo kann man Hei­mat fin­den zwi­schen Hoff­nung und Ver­lo­ren­heit? Kei­ner kann davon erzäh­len wie Ben­ja­min Lebert. Ein Roman über die letz­ten Tage vor dem Erd­be­ben in Nepal. Kath­mandu im April 2015. Bis zum gro­ßen Beben sind es noch neun Tage. Shakti, Achanda und Tarun leben in einem Kin­der­heim, das für sie so etwas wie ein Zuhause ist. Sie träu­men von Freund­schaft, der Pfle­ge­fa­mi­lie, einem Motor­rad, sie erle­ben eine Ahnung von Glück. Ihre Eltern hat­ten sie in die Zwangs­ar­beit und in die Pro­sti­tu­tion ...

Jetzt in der Taschen­bi­bliothek!

Roger Willemsen Wer wir waren

Roger Wil­lem­sen hatte vor sei­nem Tod an einem neuen Buch gear­bei­tet. Es sollte ›Wer wir waren‹ hei­ßen und unsere Gegen­wart betrach­ten – aus der Zukunft. Als Roger Wil­lem­sen im Som­mer 2015 krank wurde, musste er die Arbeit an sei­nem Text ein­stel­len. Zen­trale Gedan­ken davon aber ste­cken in einer mit­rei­ßen­den »Zukunfts­rede«, die zu sei­nem letz­ten öffent­li­chen Auf­tritt wurde. Sie ist der lei­den­schaft­li­che Auf­ruf an die nächste Gene­ra­tion, sich nicht ein­ver­stan­den zu erklä­ren.

Belletristik Auswahl

  • Tana French
»Der dunkle Garten«
  • Jeffrey Archer
»Berg der Legenden«
  • Mary Kay Andrews
»Zweimal Herzschlag, einmal Liebe«
  • William Golding
»Herr der Fliegen«
  • Dennis Ehrhardt
»Sinclair - Dead Zone«
  • Peter Prange
»Die Rebellin«
  • Carlos Ruiz Zafón
»Das Labyrinth der Lichter«
  • Brad Parks
»Ich vernichte dich«

Cecelia Ahern

  • Cecelia Ahern
»Große Liebe hoch drei«
  • Cecelia Ahern
»Der Ghostwriter«
  • Cecelia Ahern
»Frauen, die ihre Stimme erheben. Roar.«
  • Cecelia Ahern
»So klingt dein Herz«
  • Cecelia Ahern
»Flawed – Wie perfekt willst du sein?«
  • Cecelia Ahern
»Das Jahr, in dem ich dich traf«
  • Cecelia Ahern
»Die Liebe deines Lebens«
  • Cecelia Ahern
»Ein Moment fürs Leben«
  • Cecelia Ahern
»Hundert Namen«
  • Cecelia Ahern
»Ich hab dich im Gefühl«
  • Cecelia Ahern
»Ich schreib dir morgen wieder«
  • Cecelia Ahern
»Love, Rosie – Für immer vielleicht«
  • Cecelia Ahern
»P.S. Ich liebe Dich«
  • Cecelia Ahern
»Solange du mich siehst«
  • Cecelia Ahern
»Vermiss mein nicht«
Belletristik

Video

+
0 Artikel  0 €