Kinderbuch


Beeindru­ckendes über die Zeitge­nossen der Dinos

Matthew Rake Gewaltig! Gigantisch! Gefährlich!

Was würde pas­sie­ren, wenn Urzeit­tiere plötz­lich unsere Stadt erobern wür­den?Gigan­ti­sche Urzei­trie­sen, neben denen wir nur Winz­linge wären. Natür­lich kann das nicht pas­sie­ren, denn die Urzeit­tiere sind schon lange aus­ge­stor­ben.Aber was wäre, wenn … … ein acht Ton­nen schwe­res Super-Kro­ko­dil plötz­lich in einer U-Bahn-Sta­tion auf­tauchte? … eine sie­ben Meter lange Echse eines Tages hung­rig vor der Haus­tür erschiene? … das grö­ßte Land­s­äu­ge­tier aller Zei­ten einen Bum­mel durch die Großs­stadt machte? ...

Eine turbulente und pfiffige Zwillings­ge­schichte

Luise Holthausen Wie Jule einen Zwilling erfand und ihn nicht mehr loswurde

Beim Ein­zug hat Jule Sophie, das nette Mäd­chen aus der Nach­bar­schaft, ange­motzt und ver­grault. Aber dann sit­zen beide in der­sel­ben Klasse. Oje! Als Aus­rede erfin­det Jule eine schlecht gelaunte Zwil­lings­schwes­ter, die beim Vater lebt. Sophie, deren Lieb­lings­buch »Das dop­pelte Lott­chen« ist, weiß sofort, was zu tun ist: Sie muss Jules Fami­lie wie­der zusam­men­brin­gen. Wäh­rend Sophie für ihren Plan alle Hebel in Bewe­gung setzt, ver­sucht Jule zu beich­ten, dass sie geschwin­delt hat.

Ein Leseabenteuer für alle Kinder ab 9 Jahren

Kristina Ohlsson Roberta und das Herzwunschwunder

Ein magi­scher Glo­bus, der Wün­sche erfül­len kann? Roberta ist sich nicht sicher, ob es stimmt, dass der alte Glo­bus, den sie erstei­gert hat, tat­säch­lich magi­sche Kräfte hat. Doch sie muss es aus­pro­bie­ren – denn Roberta hat einen gehei­men Her­zens­wunsch: Ihre beste Freun­din Char­lotte, die schwer krank ist, muss wie­der gesund wer­den! Dazu muss Roberta eine fast unmög­li­che Auf­gabe bewäl­ti­gen, die der Glo­bus ihr stellt. Und die Zeit rennt, denn wenn sie es nicht recht­zei­tig schafft, ist Char­lotte ...

Geballte Action und Abenteu­erlust!

Greg Weisman World of Warcraft: Traveler. Die Goblin-Stadt

Dank sei­ner neuen Gefähr­ten – der stren­gen Makasa Flint­will, dem grim­mi­gen Wald­pfo­ten-Gnoll Hackel und dem toll­pat­schi­gen Mur­loc Murky – ent­kommt Aram haar­scharf sei­nen Ver­fol­gern. Zusam­men mit sei­nen Freun­den muss der junge Held die Bruch­stü­cke eines mäch­ti­gen Schwerts fin­den. Dabei hilft ihm der magi­sche Kom­pass sei­nes Vaters. Trotz­dem ist Aram nicht außer Gefahr! Denn der bös­ar­tige Malus und sein Gefolge haben es eben­falls auf den Kom­pass abge­se­hen. Arams Hoff­nung stirbt zuletzt ...

Eine rasante Komödie über das Erwach­sen­werden.

Jessica Brody Einmal Teenie und zurück

Sech­zehn über Nacht Addies zwölf­ter Geburts­tag ist eine ein­zige Kata­stro­phe – nie­mand nimmt sie ernst, alle behan­deln sie wie ein Kind! Als sie sich von einem Wunsch­käst­chen wünscht, end­lich sech­zehn Jahre alt zu sein, geschieht das Unglaub­li­che: Am nächs­ten Mor­gen ist sie sech­zehn, sie hat den lang ersehn­ten Hund, jede Menge Make-up und einen mega belieb­ten YouTube-Chan­nel. Wie cool ist das denn!? Doch Addie merkt schnell, dass ihr vier Jahre älte­res Ich ihr fremd ist und so gar nicht dem ...

Eine lustige Geschichte in Reimen

Alexander Steffensmeier Laterne, Laterne, Lieselotte!

Later­nen­um­zug mit Lie­se­lotte! Die Kuh Lie­se­lotte steht schon mit ihrer Laterne bereit und war­tet unge­dul­dig, obwohl es noch lange nicht dun­kel ist. Wann geht es end­lich los mit dem Later­nen­um­zug? Nach und nach gesel­len sich die Freunde vom Bau­ern­hof mit ihren Later­nen hinzu. Als alle bei­sam­men sind, kann der Umzug end­lich begin­nen und die Later­nen leuch­ten wun­der­schön und weit über den gan­zen Bau­ern­hof. Jede Laterne kann auf dem Dau­men­re­gis­ter bestaunt wer­den: Der Hund hat seine Kno­chen-Laterne ...

Im Mini-Format: Ideal für unterwegs!

Christa Kempter Clara, der Mond und das neue Zuhause Miniausgabe

Keine Angst vor einem Umzug! Clara will nicht umzie­hen. Sie will in ihrem alten Kin­der­zim­mer blei­ben, wo der Mond nachts freund­lich zum Fens­ter her­ein schaut. Aber dann sind plötz­lich alle Kis­ten gepackt, und Clara muss auf Wie­der­se­hen sagen. Als sie zum Abschied ein Kanin­chen geschenkt bekommt, freut sie sich – ein ganz klein biss­chen. Und als sie abends in ihrem neuen Zim­mer aus dem Fens­ter schaut, blin­zelt ihr ein alter Bekann­ter zu. Auch hier scheint der Mond ver­traut durch das Fens­ter. Und da ist schon alles gar nicht mehr so schlimm. ...

Ein ideales Vorlesebuch vor dem Einschlafen

Delphine Perret Björn

Was wirk­lich zählt im Leben, weiß Björn der Bär! Björn lebt in einer klei­nen Höhle und hat alles, was er braucht. Zum Bei­spiel gute Freunde und Honig. Beim jähr­li­chen Gesund­heits-Check-up ver­schreibt die Eule ihm aller­dings eine Brille. Damit sieht Björn sehr seriös aus – aber eigent­lich sieht er die Welt gern ein biss­chen unscharf. Ein idea­les Vor­le­se­buch vor dem Ein­schla­fen oder Zwi­schen­durch: Sechs humor­volle und lebens­kluge Geschich­ten rund um Björn den Bär, die den Blick auf die wirk­lich ...

Ein warmherziges Famili­en­abenteuer

Sylvia Bishop Das Mädchen, das im Buchladen gefunden wurde

Pro­perty ist ein ganz beson­de­res Mäd­chen: Sie lebt in einem Buch­la­den. Als Kind wurde sie dort bei den Fund­sa­chen ent­deckt, und so wächst sie mit­ten unter Büchern bei Laden­be­sit­ze­rin Netty und deren Sohn Michael auf. Eines Tages gewinnt die Fami­lie den tolls­ten Buch­la­den der Welt, Mont­go­me­rys Bücher­pa­ra­dies. Doch der Laden birgt ein Geheim­nis, und nur Pro­perty kann der Sache auf die Spur kom­men – denn nie­mand kennt sich so gut mit Büchern ...

Ein Buch für die ganze Familie!

Inka Friese Einzigartig

Tiere haut­nah. Über­wäl­ti­gend. Berüh­rend. Gro­ßar­tig. Jedes Tier ist beson­ders, unver­gleich­lich, wun­der­bar. Dies ist die Bot­schaft die­ses beson­de­ren Buches im gro­ßen For­mat. Der berühmte Foto­graf Joel Sar­tore ist ein Zau­be­rer mit siche­rem Gespür für den magi­schen Moment. Er hat es sich mit sei­nem Pro­jekt „Pho­to­Ark“ zur Lebens­auf­gabe gemacht, jedes Tier sei­ner Art foto­gra­fisch fest­zu­hal­ten. Ihm so ein Denk­mal zu set­zen, es in sei­ner Ein­zig­ar­tig­keit zu wür­di­gen. Seine Bot­schaft: Seid acht­sam! Schützt die Viel­falt! ...

Mit unnach­ahm­licher Lebens­freude erzählt

Gudrun Mebs »Super«, schreit der Frieder, und die Oma kichert wieder

Einen lan­gen Oma-Frie­der-Tag, den wünscht sich der Frie­der mal wie­der. Viel­leicht kann er aus­nahms­weise mal zu Hause belie­ben, statt zur Schule zu gehen? Schon fühlt er sich ein biss­chen krank! Er kann auf kei­nen Fall zur Schule gehen! Aber was ist das? Die Oma kommt mit Hals­wi­ckeln, Hus­ten­saft und – noch schlim­mer – Kamil­len­tee! So krank ist er nun auch wie­der nicht …
Wie gut, dass der Frie­der seine Oma hat, und die Oma ihren Frie­der! ...

Ein neues, magisches Buch für die ganze Familie!

Kathy Wollard + Dan Kainen Wild

Panda, Leo­pard, Alba­tros, Gorilla, Nas­horn, Hum­mel, Ele­fant und Schup­pen­tier wer­den leben­dig und bewe­gen sich so natur­ge­treu, als würde man selbst vor ihnen ste­hen. Für den Pho­ti­cu­lar®-Effekt wer­den Folien in die Buch­sei­ten inte­griert, die auf Basis von ori­gi­na­len Vier­farb­fil­men erstellt wur­den. So bewe­gen sich die gefähr­de­ten Tiere auf jeder Seite, als würde man einen Film sehen. Das Resul­tat ...

NUR FÜR JUNGS und Neuerscheinungen in der Fischer Taschenbibliothek

Die dritte Staffel ist da!

  • Scott Sonneborn
»Batman: Kampf gegen Killer Croc«

In der Fischer Taschenbibliothek

  • Cornelia Funke
»Kein Keks für Kobolde«
  • Liz Kessler
»Emilys Geheimnis«
  • Tanya Stewner
»Liliane Susewind – Mit Elefanten spricht man nicht!«
  • Sheridan Winn
»Vier zauberhafte Schwestern«
0 Artikel  0 €