Sachbuch

Pubertät ist keine Krankheit!

Sarah-Jayne Blakemore Das Teenager-Gehirn

Die Puber­tät hat einen schlech­ten Ruf. Der Blick auf die Ergeb­nisse der Hirn­for­schung jedoch zeigt ein dif­fe­ren­zier­te­res Bild. Sarah-Jayne Bla­ke­more ist welt­weit eine der füh­ren­den For­sche­rin­nen auf die­sem Gebiet und erklärt anschau­lich, dass das typi­sche Ver­hal­ten von Teen­agern durch die Ver­än­de­run­gen ver­ur­sacht wird, die das Gehirn in der Jugend durch­macht. End­lich ver­ste­hen wir, warum Teen­ager sich so merk­wür­dig ver­hal­ten, warum sie Risi­ken falsch ein­schät­zen und dau­ernd am Smart­phone hän­gen. Eine ent­las­tende und erhel­lende Lek­türe für alle Eltern und Erzie­her, die zur Ver­sach­li­chung bei­trägt.

Ein spannendes Detektiv­a­benteuer!

Jozua Douglas Die große Schaschlik-Verschwörung oder Wie wir die Welt mit einer Banane retteten

Ein Prä­si­dent mit Grö­ßen­wahn­sinn, ein skru­pel­lo­ser Gene­ral und sie­ben Spio­na­ge­flie­gen­Pa­blo Fer­nando, der ein­fäl­tige Prä­si­dent von Costa Banana, ist so mit sei­ner Fri­sur und sei­nem Aus­se­hen beschäf­tigt, dass er gar nicht merkt, wel­che fins­te­ren Pläne sein macht­hung­ri­ger Gene­ral Schasch­lik schmie­det. Zum Glück hat er cle­vere Kin­der: Rosa und Fico kom­men dem Übel­tä­ter schnell auf die Spur. Aber wie sol­len sie das Schlimmste ver­hin­dern, wenn ihnen ihr Vater, der Prä­si­dent, kein Wort glaubt und ...

Lesens­wertes über Hans Blumenberg

Neue Rundschau 2018/4

Hans Blu­men­berg (1920–1996) stu­dierte zwi­schen 1939 und 1947 mit Unter­bre­chun­gen Phi­lo­so­phie, Ger­ma­nis­tik und klas­si­sche Phi­lo­so­phie in Pader­born, Frank­furt am Main, Ham­burg und Kiel. Nach sei­ner Habi­li­ta­tion beklei­dete er Pro­fes­su­ren in Ham­burg, Gie­ßen, Bochum und ab 1970 dann in Müns­ter. Er war Mit­be­grün­der der For­schungs­gruppe »Poe­tik und Her­me­neu­tik«.

Zahlreiche farbenfrohe und lebendige Geschichte

Andrew Solomon Weit und weg

»Viel mehr als nur Rei­se­re­por­ta­gen – ein Por­trät unse­rer Welt, von jeman­dem, der sie bereist hat.« Sal­man Rush­die »Weit und weg« ver­sam­melt And­rew Solo­mons Repor­ta­gen, die ihn an ferne Orte auf allen Kon­ti­nen­ten der Erde füh­ren, die sich in einem dra­ma­ti­schen Wan­del befin­den. Er nimmt den Leser bei­spiels­weise mit auf eine Reise nach Mos­kau, bei der er Künst­ler besuchte und das Ende der Sowjet­union unmit­tel­bar mit­er­lebte, nach Afgha­nis­tan, um des­sen jahr­tau­sen­de­alte Kul­tur und die erschüt­ternde ...

Jetzt als Taschenbuch!

Lyndal Roper Der Mensch Martin Luther

Die renom­mierte Oxford-His­to­ri­ke­rin Lyn­dal Roper hat sich auf­ge­macht, Luthers ganze Per­sön­lich­keit zu ver­ste­hen, seine innere Welt und die Bezie­hun­gen zu sei­nen Freun­den nach­zu­voll­zie­hen. Dafür hat sie seine Schrif­ten und vor allem seine Briefe noch ein­mal neu gele­sen und zahl­rei­che Doku­mente über Luther und sein Umfeld aus­ge­wer­tet.
Sie schil­dert den Refor­ma­tor als Mann, der mit bei­den Bei­nen im Leben stand, als Men­schen aus Fleisch und Blut. Für Luther waren der Kör­per und die Sexua­li­tät Teil des Mensch-Seins, er wollte den Kör­per vom Makel der Sünde befreien.

Das Lebenswerk des bekannten Bestsel­ler­autors

Remo H. Largo Das passende Leben

Jeder wünscht sich ein erfüll­tes Leben. Doch so sim­pel es scheint, so schwer ist es, im Ein­klang mit sich und ande­ren zu leben. Meist gilt es, fremd­be­stimmt Erwar­tun­gen zu erfül­len. Remo H. Largo zieht die Summe sei­ner jahr­zehn­te­lan­gen For­schun­gen und Erkennt­nisse und zeigt uns, wel­che Bedürf­nisse und Kom­pe­ten­zen unsere Indi­vi­dua­li­tät for­men, wie wir unsere Stär­ken, Bega­bun­gen, aber auch unsere Schwä­chen leben kön­nen.

An diesem Buch kommen Sie nicht vorbei!

Andreas Bernard Das Diktat des Hashtags

Öffent­li­che Debat­ten wer­den heut­zu­tage per Hash­tag geführt. Mit sei­ner Hilfe wer­den die Bei­träge gebün­delt und zuge­ord­net: Alles muss sich auf ein gemein­sa­mes Schlag­wort kon­zen­trie­ren. Die­ses Prin­zip sorgt für eine stär­kere Sicht­bar­keit und Ori­en­tie­rung kol­lek­ti­ver Argu­mente, hat aber auch eine ris­kante und manch­mal frag­wür­dige Kon­se­quenz. Denn der Hash­tag ver­stärkt for­mal genau das, was inhalt­lich kri­ti­siert wird: Dif­fe­ren­zen ver­schwim­men und Unter­schied­li­ches wird zu Glei­chem.

Das unersetzliche Geschenk!

Jörg Maurer Stille Nacht allerseits

Best­sel­ler­au­tor Jörg Mau­rer spürt dem Geheim­nis von Weih­nach­ten nach. Er ent­deckt Alpen­län­di­sches und Glo­ba­les, schräge Bräu­che und erstaun­li­che Lie­der, Hei­lige Nächte und pro­fane Fak­ten, besinn­li­che Ver­bre­chen und zwie­lich­tige Evan­ge­lis­ten. Ist das frohe Fest womög­lich eine höchst neb­lige Misch­ver­an­stal­tung, basie­rend auf unkla­ren Quel­len­la­gen, unge­si­cher­ten Eck­da­ten und kaum zu hal­ten­den Annah­men? Mit Jörg Mau­rer ist der Mythos ein Geschenk!

Unterhaltsames Wissen für echte Männer!

Daniel Hume Die Kunst, Feuer zu machen

Wer nur auf einen Schal­ter drü­cken will, der kauft sich einen Elek­tro­grill. Allen ande­ren ist klar: Feuer machen ist ein ech­tes Hand­werk für Kön­ner, eine hohe Kunst. Jeder Hand­griff muss sit­zen. Kennt­nis, Geschick, das rich­tige Mate­rial. Hier gibt es kein Irgend­wie. Jahr­tau­sen­de­al­tes Wis­sen, von einer Gene­ra­tion zur ande­ren wei­ter­ge­ge­ben und wei­ter­ent­wi­ckelt. Wie hyp­no­ti­siert star­ren wir in das Fla­ckern eines Feu­ers und spü­ren die Ener­gie und die Gefahr ...

Die Lieblings­rezepte endlich als Kochbuch!

CrispyRob CrispyRobs Meine Top 50 Rezepte

Angst vorm Kochen? Keine Ahnung, wie das gehen soll? Alles total kom­pli­ziert und zeit­rau­bend? Damit ist jetzt Schluss! Das Koch­buch von Cris­py­Rob ver­eint seine Top 50 Rezepte für die Mikro­welle, den Sand­wich-Maker, das Waf­fel­ei­sen, den Ofen und den Herd. So viel Spaß hat Kochen noch nie gemacht! Und Cris­py­Rob ver­rät euch dar­über hin­aus noch zahl­rei­che Tipps, die das Gelin­gen garan­tie­ren. Also nichts wie ran an die Mac'n'Cheese-Tasse, das Huhn-Kebab am Spieß und die Zimt­schne­cken-Pan­ca­kes! Cris­py­Rob weiß, wor­über er schreibt.

Verständliche Einsichten der Quanten­theorie

Frido Mann + Christine Mann Es werde Licht

Chris­tine Mann, Toch­ter von Wer­ner Hei­sen­berg, und Frido Mann, Enkel von Tho­mas Mann, zei­gen in ihrem gemein­sa­men Buch ›Es werde Licht. Die Ein­heit von Geist und Mate­rie in der Quan­ten­phy­sik‹, wie der Umbruch in den Natur­wis­sen­schaf­ten durch die Quan­ten­theo­rie gra­vie­rende – und gute – Fol­gen für unser Den­ken und Han­deln hat: Der Gegen­satz von Idea­lis­mus und Mate­ria­lis­mus wird über­wun­den, eine ganz­heit­li­che Sicht der Welt und des Men­schen wird mög­lich. Eine ver­ständ­li­che Erklä­rung der ...

Ein ungewöhnlich ergrei­fendes Buch

Judith Newman Hey Siri, willst du mich heiraten?

Eine bezau­bernde Lie­bes­er­klä­rung an eine Maschine – und an einen ganz beson­de­ren Jun­gen.Gus ist 13 Jahre alt und Autist. Seine große Lei­den­schaft sind Wet­ter­be­ob­ach­tun­gen, doch mit sei­nen Fra­gen über­for­dert er seine Mut­ter regel­mä­ßig. Bis diese zufäl­lig auf Siri stößt, App­les per­sön­li­che iPhone-Assis­ten­tin. Nicht lange, und Siri wird Gus‘ beste Freun­din – immer ansprech­bar, stets freund­lich und nie um eine Ant­wort ver­le­gen. Doch Siri stillt nicht nur Gus‘ Hun­ger nach Daten und Fak­ten, son­dern ...

Weitere Themen im Sachbuch

Weitere Themen im Sachbuch

  • Tony Judt
»Das vergessene 20. Jahrhundert«
  • Rainer-K. Langner
»Duell im ewigen Eis«
  • Cornelia Vismann
»Medien der Rechtsprechung«
  • Hans Rudolf Vaget
»Thomas Mann, der Amerikaner«

Einführungen

  • Gerhard Börner
»Kosmologie«
  • Ernst Peter Fischer
»Genom«
  • Karl R. Gegenfurtner
»Gehirn und Wahrnehmung«
  • Claus Kiefer
»Quantentheorie«
Sachbücher

Video

+
0 Artikel  0 €