Sachbuch


Unser Menschsein vereint uns

Nicholas Alexander Christakis Blueprint – Wie unsere Gene das gesellschaftliche Zusammenleben prägen

In sei­nem wis­sen­schaft­lich hoch aktu­el­len und fun­dier­ten Buch ver­folgt der Medi­zi­ner und Sozi­al­wis­sen­schaft­ler Nicho­las A. Chris­ta­kis einen inter­dis­zi­pli­nä­ren Ansatz, um über das Gute in der Gesell­schaft – den Zusam­men­halt und die Koope­ra­tion der Men­schen unter­ein­an­der – zu schrei­ben. Er bringt aktu­elle For­schungs­er­geb­nisse aus Evo­lu­ti­ons­bio­lo­gie, Sozi­al­wis­sen­schaft, Gene­tik, Neuro- und Netz­werk­wis­sen­schaf­ten zusam­men und zeigt, dass unsere Gene nicht nur unse­ren Kör­per und unser Ver­hal­ten beein­flus­sen.
Zum Buch
(D) 26,00 €

Wie viel Staat muss sein?

Daron Acemoglu + James A. Robinson Gleichgewicht der Macht

Aus­ein­an­der­set­zun­gen zwi­schen riva­li­sie­ren­den Mili­zen in Libyen, Ein­schrän­kung der Presse- und Demons­tra­ti­ons­frei­heit in der Tür­kei, Umer­zie­hungs­la­ger in Nord­ko­rea. Gegen­wär­tig erle­ben wir viele Staa­ten als pro­ble­ma­tisch: sie sind ent­we­der geschei­tert, über­re­gu­liert oder des­po­tisch. Aber wie viel Staat ist denn eigent­lich not­wen­dig? Die Auto­ren geben hier­auf eine über­ra­schende und pro­vo­kante Ant­wort.
Zum Buch
(D) 28,00 €

Großartiges, umfassendes Panorama europäischer Geschichte

Willibald Steinmetz Neue Fischer Weltgeschichte. Band 6

Der His­to­ri­ker Wil­li­bald Stein­metz erzählt, wie das Europa ent­stand, das wir heute ken­nen, von 1800 bis zum Aus­bruch des Ers­ten Welt­kriegs. Frei­heit und Gleich­heit waren die gro­ßen Ver­spre­chen der Auf­klä­rung, die nach 1789 auf dem gesam­ten Kon­ti­nent greif­bar wur­den. Doch das 19. Jahr­hun­dert wurde ein Zeit­al­ter der Wider­sprü­che: Das Stre­ben nach Demo­kra­tie stand neben natio­na­lis­ti­schen Ideen und Prak­ti­ken der Aus­gren­zung.
Zum Buch
(D) 78,00 €

Versammlung neuster Theatertexte

Wolfram Lotz + Roland Schimmelpfennig + Ferdinand Schmalz + Jen Silverman + Marlene Streeruwitz + Björn SC Deigner + Gracie Gardner + Caren Jeß Dramatische Rundschau

In Band 1 der Dra­ma­ti­schen Rund­schau sind abge­druckt: Björn SC Deig­ner: In Stan­ni­ol­pa­pier / Gra­cie Gard­ner: Pussy Sludge / Caren Jeß: Book­pink / Wolf­ram Lotz: In Ewig­keit Amei­sen und Das Ende von Iflin­gen / Roland Schim­mel­pfen­nig: Der Riss durch die Welt / Fer­di­nand Schmalz: der tem­pel­herr / Jen Sil­ver­man: Collec­tive Rage / Mar­lene Stree­ru­witz: Mar-a-Lago.
Zum Buch
(D) 15,00 €

Über die Liebe - literarisch, denkerisch, fragend.

Peter Trawny Philosophie der Liebe

Liebe ist Spreng­stoff, Heil, Unglück, Trost, Ekstase, Fluch, Sicher­heit, Gnade, Hass, Wärme, Schön­heit, Wahn­sinn, Sehn­sucht. Viel­ge­stal­tig wie sonst nichts, durch­dringt sie alle Poren der Welt, über­all hin­ter­lässt sie ihre Spu­ren wie ein unge­schick­ter Dieb im Dun­kel der Nacht. Wer kann sie fas­sen?
Zum Buch
(D) 22,00 €

Lebendig und fesselnd wie Istanbul selbst

Malte Fuhrmann Konstantinopel – Istanbul

Istan­bul ist eine Stadt der Viel­falt und der Wider­sprü­che, vol­ler Geschichte und Geschich­ten. Dort begeg­nen sich Chris­ten­tum und Islam, Europa und Asien, aber auch Herr­scher und Rebel­len, wie 2013 am Gezi-Park. Malte Fuhr­mann nimmt die­ses Ereig­nis, das er selbst mit­er­lebt hat, als Aus­gangs­punkt für seine Reise durch die Zei­ten, von Kon­stan­ti­no­pel unter Jus­ti­nian über die Erobe­rung der Stadt durch Meh­med II. bis hin zu Erdoğan.
Zum Buch
(D) 26,00 €

Glück muss das oberste Ziel einer Gesell­schaft sein

Stefan Klein Die Ökonomie des Glücks

Best­sel­ler-Autor Ste­fan Klein zeigt für alle an Poli­tik Inter­es­sier­ten, woran es unse­rer Gesell­schaft heute fehlt: an einem rich­tig ver­stan­de­nen gemein­sa­men Ziel. Zwar wurde jahr­zehn­te­lang Wohl­stand für alle als das oberste Ziel aus­ge­ge­ben. Doch heute sehen wir: Das war der fal­sche Weg. Wir müs­sen umden­ken, denn Wohl­stand zieht Ver­tei­lungs­kämpfe nach sich und schürt die Angst vor Ver­lust. Das kann nicht gelin­gen.
Zum Buch
(D) 10,00 €

Die Weisheit der Hundert­jährigen

Klaus Brinkbäumer + Samiha Shafy Das kluge, lustige, gesunde, ungebremste, glückliche, sehr lange Leben

Es sind die ganz gro­ßen Fra­gen: Wie lebt man ein erfüll­tes Leben? Was in die­sem Leben kön­nen wir beein­flus­sen – und wie? Wor­auf sind Men­schen, die sehr alt wer­den, am Ende stolz? Und was bedau­ern sie? Wie prä­gen Bezie­hun­gen unser Leben, wel­chen Ein­fluss haben Kul­tur und Ernäh­rung, Bewe­gung, die Gene, aber auch Bil­dung und Wohl­stand? Klaus Brink­bäu­mer und Samiha Shafy sind auf ihrer Welt­reise nach Sar­di­nien, Oki­nawa (Japan) und Loma Linda (Kali­for­nien) gefah­ren, um her­aus­zu­fin­den, warum dort sehr ...
Zum Buch
(D) 22,00 €

Warum essen wir immer noch Tiere?

Jonathan Safran Foer Tiere essen

›Tiere essen‹ ist ein lei­den­schaft­li­ches Buch über die Frage, was wir essen und warum. Als Jona­than Safran Foer Vater wurde, beka­men seine Fra­gen eine neue Dring­lich­keit: Warum essen wir Tiere? Wür­den wir sie auch essen, wenn wir wüss­ten, wo sie her­kom­men?
Foer stürzt sich mit Leib und Seele in sein Thema. Er recher­chiert auf eigene Faust, bricht nachts in Tier­far­men ein, kon­sul­tiert ein­schlä­gige Stu­dien und spricht mit zahl­rei­chen Akteu­ren und Exper­ten. Vor allem aber geht er der Frage auf den ...
Zum Buch
(D) 13,00 €

Welche Werte verbinden uns?

Michael Sandel + Carolin Emcke + Harald Welzer + Roger Willemsen + Carlo Strenger + David Van Reybrouck + Lisa Herzog + Remo H. Largo Die ZEIT-Bibliothek der Werte

Die »ZEIT-Biblio­thek der Werte« ver­sam­melt acht Sach­bü­cher zeit­ge­nös­si­scher Den­ke­rin­nen und For­scher, die sich mit zen­tra­len Wer­ten aus­ein­an­der­set­zen – so span­nend, visio­när, mutig und klug, wie das nur wenige kön­nen. Best­sel­ler-Auto­rin­nen und Kory­phäen auf ihrem Gebiet – wie Harald Wel­zer, Caro­lin Emcke, Roger Wil­lem­sen und Remo H. Largo – schrei­ben über Frei­heit, Gerech­tig­keit, Selbst­be­stim­mung oder Demo­kra­tie und bewei­sen, wie leben­dig diese grund­le­gen­den The­men unse­rer Gesell­schaft ver­han­delt wer­den
Zum Buch
(D) 89,95 €

Der Kolonia­lismus der USA

Daniel Immerwahr Das heimliche Imperium

Das Ter­ri­to­rium der USA ist viel grö­ßer als die off­zi­elle Land­karte zeigt. Der ame­ri­ka­ni­sche His­to­ri­ker Daniel Immer­wahr ent­larvt, wie es gelang, ein gan­zes Welt­reich zu errich­ten, ohne dass die Welt es merkte. Zu den Ver­ei­nig­ten Staa­ten gehör­ten (und gehö­ren zum Teil bis heute) unter ande­rem: die Phil­ip­pi­nen und Puerto Rico, ver­schie­dene Inseln im Pazi­fik sowie Teile Samoas. Einst Kolo­nien oder zur Aus­beu­tung von Roh­stof­fen annek­tiert, wur­den sie nach 1945 als Außen­ge­biete der USA bezeich­net. In fes­seln­den Epi­so­den schil­dert Immer­wahr die Geschichte des ver­bor­ge­nen US-Impe­ria­lis­mus.
Zum Buch
(D) 26,00 €

Erheben wir uns. Rebellieren wir!

Extinction Rebellion Wann wenn nicht wir*

Extinc­tion Rebel­lion (XR) ist eine Bewe­gung, die in Eng­land ent­stan­den ist. Im April 2019 legte sie Lon­don meh­rere Tage lahm, gab der Innen­stadt mit Stra­ßen- und Brü­cken­blo­cka­den ihr eige­nes Tempo und ihre eige­nen Far­ben - das Pink der Rebel­lion. Ziel ist es, mit Mit­teln des gewalt­freien zivi­len Unge­hor­sams auf die exis­ten­ti­elle Krise - das sich rasant aus­brei­tende Arten­ster­ben, was auch uns Men­schen erfasst - auf­merk­sam zu machen und einen Sys­tem­wan­del her­bei­zu­füh­ren. Das Buch ver­sam­melt Fak­ten über bereits sicht­bare Fol­gen der Kli­ma­krise und ruft zum Han­deln auf
Zum Buch
(D) 12,00 €

Platz 1 der SPIEGEL-Bestsel­lerliste!

Edward Snowden Permanent Record

Edward Snow­den ris­kierte alles, um das Sys­tem der Mas­sen­über­wa­chung durch die US-Regie­rung auf­zu­de­cken. Jetzt erzählt er seine Geschichte.

»Mein Name ist Edward Snow­den. Sie hal­ten die­ses Buch in Hän­den, weil ich etwas getan habe, das für einen Mann in mei­ner Posi­tion sehr gefähr­lich ist: Ich habe beschlos­sen, die Wahr­heit zu sagen.«

Mit 29 Jah­ren scho­ckiert Edward Snow­den die Welt: Als Daten­spe­zia­list und Geheim­nis­trä­ger für NSA und CIA deckt er auf, dass die US-Regie­rung heim­lich das ...
Zum Buch
(D) 22,00 €

Auf den Bestsel­ler­listen!

Kai Wiesinger Der Lack ist ab

Mal ehr­lich: Haben Sie die Schrift­größe Ihres Han­dys schon geän­dert? Dann hilft zwar eine Lese­brille – doch das ist erst der harm­lose Ein­stieg in den siche­ren Abstieg. Plötz­lich stel­len sich ganz neue Fra­gen: Wie geht es eigent­lich mei­ner Pro­stata? Soll ich mir die Haare fär­ben und wie fühlt sich eine Darm­spie­ge­lung an? Schla­fen wir nur noch aus Gewohn­heit neben­ein­an­der und wie sinn­voll ist eine Paarthe­ra­pie? Wie lange kann man als spä­ter Vater noch auf Kita­stüh­len sit­zen und wo ist eigent­lich mein Six­pack geblie­ben?
Zum Buch
(D) 16,99 €

Weitere Themen im Sachbuch

Weitere Themen im Sachbuch

  • Florian Illies
»1913 – Was ich unbedingt noch erzählen wollte«
  • Lyndal Roper
»Der Mensch Martin Luther«
  • Carolin Emcke
»Gegen den Hass«
  • Andrew Solomon
»Weit und weg«
  • Frido Mann

+
Christine Mann
»Es werde Licht«
  • Sarah-Jayne Blakemore
»Das Teenager-Gehirn«
  • Winfried Kretschmann
»Worauf wir uns verlassen wollen«
  • Andreas Bernard
»Das Diktat des Hashtags«
  • Remo H. Largo
»Das passende Leben«
  • Harald Welzer
»Welzer wundert sich«
  • Ina Hartwig
»Wer war Ingeborg Bachmann?«

Einführungen

  • Gerhard Börner
»Kosmologie«
  • Ernst Peter Fischer
»Genom«
  • Karl R. Gegenfurtner
»Gehirn und Wahrnehmung«
  • Claus Kiefer
»Quantentheorie«
Sachbücher

Video

+
0 Artikel  0 €