1952  Die ersten sechs Bände
1952  Bücher des Wissens
1957  Die Drehsäule
1957  Fischer Lexikon
1960  Fischer Weltalmanach
1965  Fischer Weltgeschichte
1967  Informationen zur Zeit
1973  Fischer Kolleg
1975  Die Frau in der
  Gesellschaft
1975  fischer alternativ
1977  Schwarze Reihe
1978  Collection S. Fischer
1980  amnesty international
  Jahresberichte
1994  Fischer Schatzinsel
1996  Europäische Geschichte
1967 Informationen zur Zeit

In der Überzeugung, Geschichte finde täglich statt, und auf der Suche nach einem Verständnis der modernen Gesellschaft startete der Verlag 1967 eine Reihe mit dem Titel: Informationen zur Zeit.
Eine Auswahl aus den >Worten des Vorsitzenden Mao Tse-tung< erschien im April als erster Band der neuen Reihe. Die Redaktion der Fischer Bücherei wagte sich damit an ein völlig neuartiges Projekt: tagesaktuelle Informationen im Taschenbuch. Dabei schien eben dieses Format mit seinen spezifischen Produktions- und Erscheinungsweisen geeignet.
Die politischen Debatten der späten 60er Jahre lieferten die Themen für die Reihe. Der Verlag reagierte nicht nur auf die gesellschaftlichen Entwicklungen, sondern stieß oft die Diskussionen selbst an. Als überaus wichtiger Titel galt 1968 >Was wollen die Studenten< mit einem Photo Rudi Dutschkes auf dem Umschlag.