Unsere neuen Kinder- und Jugendbücher im Januar


Tracy Banghart – ›Iron Flowers 2 – Die Kriegerinnen‹

Sie haben alles verloren.
Doch sie kämpfen weiter.
Denn das Schicksal aller Frauen und Mädchen liegt allein in ihrer Hand.

Die Schwestern Serina und Nomi sind Gefangene: Nomi in der Gewalt eines brutalen Regenten, der alle Frauen unterdrückt. Serina auf einer Gefängnisinsel, auf die sie verschleppt wurde. Um in dem brutalen Regime zu überleben, bleibt den Schwestern nur eins: erbittert zu kämpfen – gegen die Unterdrückung und für ihre Liebe. Mit allen Mitteln und jede auf ihre Weise.

Atemberaubende Spannung, mitreißende Gefühle und der Kampf gegen Unterdrückung: der zweite und abschließende Band der fulminanten Serie!

Hochwertig ausgestattet mit Schutzumschlag und Silberfolienveredelung

Die Bände der zweiteiligen Serie:
Band 1: »Iron Flowers – Die Rebellinnen«
Band 2: »Iron Flowers – Die Kriegerinnen«


Sam McBratney – ›Weißt du eigentlich, wie lieb ich dich hab? Hier bin ich!‹

Wer wackelt denn hier mit den Öhrchen? Das kann doch nur der kleine Hase sein!
Der große und der kleine Hase sind millionenfach beliebt.
Dieses bezaubernde Pappbilderbuch mit integrierter flauschiger Fingerpuppe lädt ein, zusammen mit dem kleinen und dem großen Hasen auf der Blumenwiese oder zwischen den Bäumen Verstecken zu spielen. Das ist vielleicht ein Spaß! »Wo bist du, kleiner Hase?«, fragt der große Hase auf jeder der wunderschön gestalteten Seiten. Und jedes Mal überrascht ihn die Fingerpuppe und ruft: »Hier bin ich!«
Ein großer Fingerpuppenspaß mit den Hasen aus »Weißt du eigentlich, wie lieb ich dich hab?«


›Kennst du das? Meine bunte Spiel-und-Lern-Box‹

Duden - von Anfang an richtig!

9 Bilderwörterbücher in einer stabilen Box: Meine allererste Kinderbibliothek

Die beliebte Pappbilderbuchreihe „Kennst du das?“ zeigt Kindern ab 12 Monaten, wie bunt die Welt ist und wie einfach das Sprechenlernen sein kann. In einer stabile Box mit 9 kleinen, dicken Mini-Büchern steckt der erste Wortschatz zu so vielen Themen drin: Erste Wörter, Zahlen, Farben, Gegensätze, In der Natur, Zu Hause, Fahrzeuge, Tiere und Bauernhof. Auf kunterbunten Fotos werden diese Themen in einfachster Form dargestellt und beim Spielen und Schauen ganz nebenher wahrgenommen und erlernt. Die kleinen stabilen Büchern erinnern an Bauklötze und sind leicht zu greifen, zudem regt die Box zum Ein- und-Ausräumen an. Neun tolle Bücher zum Spielen, Schauen und Sprechenlernen!


Gudrun Mebs – ›Ferien nur mit Papa‹

Ein warmherziger Vater-Tochter-Roman von der großartigen Gudrun Mebs!

»Mausi« – Maja kann es nicht leiden, wenn ihr Vater sie so nennt. Und auch nicht, dass sie ihn »Daddy« rufen soll. Sie hätte viel lieber einen richtigen Papa. Einen, der ihre Kleidergröße kennt und weiß, welche Bücher sie mag. Als die beiden im Urlaub statt in einem todschicken Ferienhaus unverhofft in einer verfallenen Waldhütte landen, müssen sie sich zusammenraufen. Und das funktioniert eigentlich richtig gut.
Ach ja, Maja sitzt in Max, ihrem Rollstuhl. Und ist ein ganz normales Mädchen.

Wie aus »Mausi« und »Daddy« Maja und Papa werden, davon erzählt Gudrun Mebs mit Tiefgang und erfrischender Leichtigkeit.

0 Artikel  0 €