Blick ins Buch

Gruselgeschichten im Moor (2)

Rezept aus ›Mein Ostfriesland‹

Kapitel 11 – Wangerooge

Die Freunde

»Ostfriesland war immer mein Sehnsuchtsort.«

Ich wuchs in Gelsenkirchen auf. Damals sagte man noch Kohlenpott. Die Luft war schwer belastet. Wie viele Kinder litt ich an Asthma – zumindest nannte man das so. Ich hatte einen Onkel, Heinz Warfsmann, der kam aus Ostfriesland. Ein Seemann. Er sagte: »Das Kind braucht Meerluft!« Ich glaube, in Ostfriesland konnte ich zum ersten Mal frei atmen, und ich sah zum ersten Mal das Meer. Ich war noch ein kleiner Junge, doch diese Erfahrungen prägten mein Leben.Es zog mich immer wieder nach Ostfriesland zurück. Wenn ich Urlaub machte, war ich da. Wenn ich in Ruhe einen Roman beenden wollte, auch. Irgendwann entschieden meine Frau Bettina Göschl und ich, uns den Traum zu erfüllen und nach Ostfriesland zu ziehen. Wir wohnten gemeinsam in Köln und fuhren an jedem Wochenende hoch und suchten den richtigen Platz. Schließlich fanden wir ein Haus im Norden von Norden. Wir haben das nie bereut.Die Ostfriesen haben uns freundlich aufgenommen. Natürlich bekamen wir von unseren Nachbarn einen Bogen in die Tür mit Papierröschen und viel Grün. Später nahm ich diese Sitte, einen neuen Bewohner willkommen zu heißen, in den Roman »Ostfriesenangst« auf. Als ich die Ostfrieslandkrimi-Reihe begann, wollte ich ein großes – auf viele Tausend Seiten angelegtes – Gesellschaftspanorama schreiben. Ein Kaleidoskop verschiedener Menschen und ihrer Schicksale erzählen. Die Landschaft sollte wie ein Protagonist der Handlung sein.All das existiert wirklich. Die Häuser, die Bäume, jede Hecke, meine Lieblings-Cafés und -Gaststätten kommen vor, und inzwischen hat sich herumgesprochen, dass es auch viele meiner Roman˜guren wirklich gibt. Sie heißen so wie im Buch. Sie reden so, und sie sind auch so.Viele Fans kommen nach Ostfriesland und besuchen die Schauplätze meiner Romane. Es gibt Stadtführungen und Bustouren. Der Wunsch nach einem Bildband entstand. Ein Buch, in dem »mein Ostfriesland« gezeigt wird. Die Welt, in der Ann Kathrin Klaasen lebt und ermittelt. Dieses Buch soll keinen Reiseführer ersetzen, sondern meinen Leserinnen und Lesern ein bisschen von der geheimnisvollen Atmosphäre zeigen, in der ich schreibe und lebe.Es ist ein sehr privates Buch geworden, mit meinen Freunden und Lieblingsorten. Holger Bloem, der real existierende Journalist aus meinen Romanen, der mein Werk seit 15 Jahren begleitet, hat es im Wesentlichen zusammengestellt. Willkommen in »meinem Ostfriesland«!
Ihr Klaus-Peter Wolf

Direkt online bestellen

Preis € (D) 18,00 | € (A) 18,50
256 Seiten, großformatige Klappenbroschur
ISBN 978-3-596-70435-4

Kostenfreier Versand innerhalb Deutschlands

Mit einem Klick in den Warenkorb oder erhältlich bei Ihrer Buchhandlung vor Ort.

Bestellen bei Amazon
Bestellen bei Thalia

Sie werden zu Ihrem gewünschten Online-Buchhändler weitergeleitet und können Ihre Bestellung dort prüfen.