Lesung

Lesung mit Judith Hermann

Eine Veranstaltung der Reihe "Der Norden liest" des Kulturjournals im NDR Fernsehen und von NDR Kultur. Unter der Schirmherrschaft der Stiftung Lesen. In Kooperation mit der Stiftung Johannes a Lasco Bibliothek, der Büchereizentrale Niedersachsen und dem dbv Landesverband Niedersachsen.

  • Moderation: Christoph Bungartz vom NDR Kulturjournal
  • Emden
  • 25.11.2021
  • 18:00 Uhr
  • 12,00 € (regulär)

Mit ihrem Erzählungsband "Sommerhaus später" traf Judith Hermann um die Jahrtausendwende das Lebensgefühl einer Generation. Mit ihrem neuen Roman "Daheim" ist ihr das wieder gelungen, was ihr unter anderem eine Nominierung für den Preis der Leipziger Buchmesse 2021 einbrachte.

In "Daheim" blickt die Autorin auf eine nicht mehr junge und noch nicht alte Frau, die mit einem Ortswechsel an die norddeutsche Küste eine neue Lebensphase beginnt. Das Kind aus dem Haus, die Beziehung zu Ende: Fast ungläubig schaut Hermanns Hauptfigur auf ihre eigenen Erinnerungen, während sie vorsichtige Versuche unternimmt, die nächsten Schritte in die Zukunft zu tun. Worauf kommt es jetzt an? Und was wird kommen? Judith Hermann erzählt von einer Frau, die vieles hinter sich lässt, Widerstandskraft entwickelt und in der intensiven Landschaft an der norddeutschen Küste eine andere wird.

+ Google Kalender + Exportiere iCal

Veranstaltungsort

Johannes a Lasco Bibliothek
Kirchstraße 22
26721 Emden

Tickets beim NDR Ticketshop