Preise und Nominierungen

Antje Rávik Strubel auf der Shortlist des Deutschen Buchpreises 2021

Wir freuen uns sehr über die Nominierung von Antje Rávik Strubel auf der Shortlist des Deutschen Buchpreises 2021:

»Eine Meisterin der inneren Zustände. Bereits auf den ersten Seiten (...) setzt ein charakteristischer Sog ein.« 
Süddeutsche Zeitung

Am 18. Oktober wird die Preisträgerin bzw. der Preisträger des diesjährigen Buchpreises bekanntgegeben.

Wir freuen uns sehr für und mit Antje Rávik Strubel!

Antje Rávik Strubel veröffentlichte u.a. die Romane »Unter Schnee« (2001), »Fremd Gehen. Ein Nachtstück« (2002), »Tupolew 134« (2004) sowie den Episodenroman »In den Wäldern des menschlichen Herzens« (2016). Ihr Werk wurde mit zahlreichen Preisen geehrt, ihr Roman »Kältere Schichten der Luft« (2007) war für den Preis der Leipziger Buchmesse nominiert ...

Zur Autorin