Preise und Nominierungen

Juan S. Guse wird mit dem KELAG-Preis ausgezeichnet

Bei den 46. Tagen der deutschsprachigen Literatur in Klagenfurt wurde gestern Juan S. Guse mit dem mit 10.000 € dotierten KELAG-Preis ausgezeichnet.
Wir freuen uns sehr mit Juan S. Guse über den Preis und die tolle Resonanz auf seinen Text, der ein Auszug aus seinem nächsten Roman ist.

Unter dem folgenden Link können Sie sich die Lesung von Juan S. Guse und die Jurydiskussion zu »Im Falle des Druckabfalls« anschauen:
https://bachmannpreis.orf.at/stories/ondemand/

Juan S. Guse, geboren 1989, studierte Literaturwissenschaften und Soziologie. Sein Debütroman »Lärm und Wälder« erschien 2015 bei S. Fischer und sein zweiter Roman »Miami Punk« 2019. Für seine Arbeit wurde er mehrfach ausgezeichnet. Derzeit promoviert er im Bereich der Arbeits- und Organisationssoziologie.

Literaturpreise:

- Hallertauer Debütpreis 2015
- ...

Zum Autor