Preise und Nominierungen

Katrin Eigendorf mit dem Grimme-Preis 2022 ausgezeichnet

Am 31. Mai 2022 wurde Autorin Katrin Eigendorf mit dem "Grimme-Preis für die besondere Journalistische Leistung" 2022 ausgezeichnet, und zwar für ihre "empathischen und mutigen Reportagen zur Lage der Frauen und Mädchen in Afghanistan". "Die Reportagen geben einen angesichts ihrer Kürze beeindruckend komplexen, konzentrierten und vielschichtigen Überblick über die Entwicklung, die Afghanistan in einem Jahr genommen hat", heißt es in der Begründung weiter. Umso mehr freuen wir uns, dass Katrin Eigendorf für unseren Verlag ein Buch über Afghanistan schreiben wird.
Zuvor aber erscheint ihr Buch über die Ukraine bei uns, an dem sie gerade fleißig schreibt und das Ende August erscheinen wird. Alles, was die Jury an ihren Reportagen über Afghanistan lobt, trifft ebenfalls auf ihren Bericht über die Ukraine zu. 

Katrin Eigendorf, geboren 1962, gehört zu den renommiertesten deutschen TV-ReporterInnen. Seit den 1990er Jahren ist sie Auslandskorrespondentin und berichtet für ZDFheute, heute-journal und auslandsjournal aus Krisenregionen. Seit 2018 ist sie Internationale Reporterin des ZDF mit den Schwerpunkten Ukraine, Russland, Afghanistan, Libanon, Irak und Türkei.
2021 wurde sie zur Journalistin des ...

Zur Autorin