Herzlich Willkommen auf Fischerverlage.de, dem Portal der S. Fischer Verlage

Hier finden Sie über 7.000 Bücher, alle Autoren, aktuelle Buchtipps, Leseproben, Videos, Lesungen, Presseinformationen, Foreign Rights, Unterrichtsmaterialien.
S. Fischer Verlage

Ein bewegendes Schicksal

Michelle Cohen Corasanti Der Junge, der vom Frieden träumte

Der zwölf­jäh­rige Paläs­ti­nen­ser Ach­med kämpft um das Über­le­ben sei­ner Fami­lie, der einst eine blü­hende Oran­gen­plan­tage gehörte. Mitt­ler­weile haben die Israe­lis den dor­ti­gen Bau­ern fast alles genom­men. Seine Schwes­ter Amal kommt auf der Jagd nach einem Schmet­ter­ling in einem Minen­feld ums Leben. Als auch noch sein Vater ver­haf­tet und der Fami­lie alles genom­men wird, ist er der Ein­zige, der sie ret­ten kann ...

Ein Thriller vom Feinsten!

Mark Roderick Post Mortem - Zeit der Asche

Es ist noch nicht vor­bei – das Mor­den geht wei­ter… Ein bes­tia­li­scher Fol­ter­mord in einem abge­le­ge­nen Land­haus in Süd­frank­reich. Eine Hand­schrift, die Inter­pol-Agen­tin Emi­lia Ness und Profi-Kil­ler Avram Kuy­per nur zu gut ken­nen. Jemand möchte, dass sie wei­ter auf die Suche gehen. Denn das kri­mi­nelle Netz­werk des Täters ist grö­ßer als gedacht. Und mäch­ti­ger als ver­mu­tet. Wer hat den Hin­weis lan­ciert?

Der dritte Band des Weltbest­sellers

Kiera Cass Selection – Der Erwählte

35 per­fekte Mäd­chen waren ange­tre­ten. Nun geht das Cas­ting in die letzte Runde: Vier Mäd­chen träu­men von der Krone Illeás und einer Mär­chen­hoch­zeit. Ame­rica ist noch immer die Favo­ri­tin von Prinz Maxon,doch auch ihre Jugend­liebe Aspen umwirbt sie noch immer hef­tig. Sie zögert, denn sie liebt beide. Doch jetzt ist der Moment der Ent­schei­dung gekom­men: Ame­rica hat ihr Herz ver­ge­ben, mit allen Kon­se­quen­zen. Komme, was wolle...

Jugend­träume und das Leben

Judith Pinnow Versprich mir, dass es großartig wird

Mit Anfang zwan­zig träu­men Franzi und Lena vom gro­ßen Ruhm. Sie besu­chen eine Schau­spiel­schule in New York und haben gro­ßar­tige Pläne für ihre Zukunft. Hin­ter jeder Ecke war­tet ein neues Ver­spre­chen. Doch dann zer­stö­ren unter­schied­li­che Lebens­ent­würfe und Neid ihre Freund­schaft. Lena macht Kar­riere als Schau­spie­le­rin, Franzi sorgt für ihre Fami­lie. Jahre spä­ter tref­fen sich beide wie­der ...

Die schönsten Erzählungen der Nobelpreis­trägerin

Alice Munro Ferne Verabredungen

Es sind Geschich­ten von ver­bor­ge­nen Sehn­süch­ten, die sich all­mäh­lich ihren Raum erobern, schein­bar belang­lo­sen Ereig­nis­sen, die doch ein gan­zes Dasein infrage stel­len, Geschich­ten vom Unter­wegs­sein, von küh­nen Momen­ten des Aus­bre­chens – mal ein­dring­lich, mal beun­ru­hi­gend, doch immer vol­ler Sym­pa­thie für das Leben und seine Hel­den.

Spannend, aufwühlend und unglaublich fesselnd

Julie Heiland Sternenwald

„Gib auf, Robin. Du ent­kommst mir nicht.“ Immer noch hört Robin Bir­ka­ras‘ lei­ses Flüs­tern und Emi­li­ans Schreie. Doch auch wenn Robin nichts Ande­res will, als Emi­lian sofort aus der Gewalt ihres Vaters zu befreien, weiß sie, dass sie es nicht alleine schaf­fen kann und Hilfe braucht. Wer wird an ihrer Seite sein? Das span­nende Finale der phan­tas­ti­schen Saga-Tri­lo­gie um Macht und Liebe in einer gna­den­lo­sen Welt.

Ein phantas­tisches Meisterwerk!

Yann Martel Die Hohen Berge Portugals

Lis­sa­bon, 1904: In einem soge­nann­ten Auto­mo­bil begibt sich der junge Tomás auf eine aben­teu­er­li­che Expe­di­tion in die hohen Berge Por­tu­gals. Damit beginnt ein tra­gi­ko­mi­scher Roadtrip, der ein unvor­her­ge­se­he­nes Ende neh­men soll. Doch das ist erst der Anfang einer fan­tas­ti­schen Geschichte, die die hohen Berge Por­tu­gals noch Jahr­zehnte spä­ter umweht wie ein tra­gi­scher Zau­ber.

Zur weltweiten Lage der Menschen­rechte

Amnesty International Report 2015/16

Das ver­gan­gene Jahr war von gewalt­sa­men Kon­flik­ten und dem Ver­sa­gen vie­ler Regie­run­gen geprägt, die Sicher­heit und Rechte der Zivil­be­völ­ke­rung zu gewähr­leis­ten: Ter­ror, Bür­ger­kriege, will­kür­li­che Ver­haf­tun­gen und Exe­ku­tio­nen, Dis­kri­mi­nie­rung sowie Fol­ter und Tod waren für Zehn­tau­sende bit­tere Rea­li­tät. Eine dra­ma­ti­sche Bestands­auf­nahme zur aktu­el­len Lage der Men­schen­rechte.

Eine abenteu­erlich schillernde Biographie

Thomas Brussig Das gibts in keinem Russenfilm

1991 erscheint in der DDR der erste Roman von Tho­mas Brus­sig. Auf einer Lesung lässt er sich zu einer pathe­ti­schen Rede hin­rei­ßen: Solange es nicht alle kön­nen, wird auch er keine Reise in den Wes­ten unter­neh­men! Solange nicht jeder eines haben kann, wird auch er kein Tele­fon haben! Und, weil erst drei Ver­spre­chen magisch bin­den: Solange es ver­bo­ten ist, will auch er nie­mals ›Die uner­träg­li­che Leich­tig­keit des Seins‹ lesen! Das macht ihn schlag­ar­tig berühmt.

Preis der Leipziger Buchmesse 2015

Jan Wagner Regentonnenvariationen

Deutsch­spra­chige Gegen­warts­ly­rik ist ange­sag­ter denn je. Jan Wag­ner schreibt – ganz klas­sisch – Gedichte über die Natur. Ent­schei­dend aber ist, wie er dar­über­schreibt: mit einer neuen, uner­hör­ten Lust an der Spra­che, mit gro­ßer Liebe zum Detail, mit einem ganz per­sön­li­chen Blick auf Wei­den­kätz­chen und Giersch, auf Mor­chel und Melde, auf Otter und Olm. Gedichte zum Ent­de­cken und Berau­schen, zum Inne­hal­ten und Stau­nen.

Nordseekrimi Nr. 2 - der unheim­lichste Fall!

Tilman Spreckelsen Der Nordseespuk

Husum, 1843: Nachts am Hafen­be­cken sieht Peter Söt, der Schrei­ber und Freund des jun­gen Anwalts Theo­dor Storm, im Schlick einen gol­de­nen Pokal auf­glän­zen. Als er Werk­zeug holt, um ihn zu ber­gen, fin­det er kei­nen Kelch mehr – statt­des­sen liegt nun eine Lei­che im Schlick. Der zweite Fall für Theo­dor Storm und Peter Söt an der Nord­see­küste: his­to­risch prä­zise, düs­ter span­nend, nor­disch klar.

SPIEGEL BESTSELLER HC

  • Harald Welzer
»Die smarte Diktatur.«
  • Yann Martel
»Die Hohen Berge Portugals«
  • Kerstin Gier
»Silber - Das dritte Buch der Träume«
  • Peter Stamm
»Weit über das Land«

SPIEGEL BESTSELLER TB

  • Anne Frank
»Tagebuch«
  • Roger Willemsen
»Gute Tage«
  • Fredrik Backman
»Ein Mann namens Ove«
  • Roger Willemsen
»Das Hohe Haus«
  • Roger Willemsen
»Deutschlandreise«
  • Mary Kay Andrews
»Kein Sommer ohne Liebe«
  • Graeme Simsion
»Der Rosie-Effekt«
  • Graeme Simsion
»Das Rosie-Projekt«
  • Klaus-Peter Wolf
»Ostfriesenschwur«
  • Roger Willemsen
»Die Enden der Welt«
  • Florian Illies
»1913«
  • Anna Gavalda
»Nur wer fällt, lernt fliegen«
  • Mark Roderick
»Post Mortem - Zeit der Asche«
  • Lori Nelson Spielman
»Morgen kommt ein neuer Himmel«
  • Susanne Fröhlich
»Wundertüte«
  • Mark Roderick
»Post Mortem - Tränen aus Blut«
  • Concrafter
»ConCrafter – Neue Minecraft-Facts und Commands«

SPIEGEL BESTSELLER Paperback

  • Jörg Maurer
»Schwindelfrei ist nur der Tod«
  • Tommy Jaud
»Sean Brummel: Einen Scheiß muss ich«
  • Katrin Bauerfeind
»Hinten sind Rezepte drin«

DEIN SPIEGEL BESTSELLER KiBu/JuBu

  • Alexander Steffensmeier
»Ein Geburtstagsfest für Lieselotte«
Viola Shipman Viola Shipman
hundertvierzehn.de
E-Books & Apps
Youtube Kanal der S. Fischer Verlage

S. Fischer Newsletter

Erfahren Sie monatlich von den Buchhighlights bei S. Fischer – inklusive einzigartiger Hintergrundinformationen und literarischem Gewinnspiel.
0 Artikel  0 €