Agatha Christie Krimipreis

Partner

Für  Sie
Hugendubel - Die Welt der Bücher
Krimifestival München

Agatha Christie Krimipreis 2014

Auch 2014 verleihen das Krimifestival München, die Buchhandlung Hugendubel, der FISCHER Taschenbuch Verlag und erstmalig das Frauen-Magazin ›Für Sie‹ den Agatha-Christie-Krimipreis. Dazu gab es dieses Jahr über 600 Einsendungen zum Motto »Heute hier, morgen Mord«.

Die Jury – bestehend aus Jörg Maurer, Nina Hugendubel, Sabine Thomas, Susanne Walsleben und Cordelia Borchardt – wählte aus diesen Einsendungen die besten und spannendsten Krimi-Kurzgeschichten, die auch in einer Anthologie des FISCHER Taschenbuch Verlages veröffentlicht werden.

Die drei Preisträger des Agatha-Christie-Krimipreises 2014 werden am 24. März während des Krimifestivals München auf der Preisverleihung in der Juristischen Bibliothek München bekanntgegeben.

Die 25 besten Storys zum Motto »Heute hier, morgen Mord« stammen von:

Stefan Barz – Erbsünde
Klaus Berndl – Bad Herzenwerder
Juliane Breinl – Rikscha bitte!
Klaus Brunn – Das dreckige Schwein
Anja Buchmann – Unzurechnungsfähig
Monika Buschey – Frost
Anke Elsner – Dumm gelaufen
Kerstin Franke – Home, Sweet Home
Bianca Heidelberg – Gefährlicher Mutterinstinkt
Peter Joerg – Kleinmann befreit sich
Andreas Kimmelmann – Sie tanzt in den Wellen
Anke Laufer – Unaussprechlich
Friedhelm Lövenich – Mein allererster Krimi
Sarah Geraldine Nisi – Bühne frei
Astrid Plötner – Mordsmasche
Anke Redhead – Mord in Weiß
Claudia Schmitt – Der Müsli-Mord
Dominique Anne Schuetz – Missbrauchte Hände
Max Schwarz – Amnesie
Jürg Seiberth – Unterwegs mit Henri
Joachim Speidel – Verdächtig!
Belinda Vogt – In meinem Herzen bin ich Rocker
Clio Alyssa Voß – Endstation
Mona Yilmaz – Fliederfleisch
Sibylle Zander – Viva Las Vegas

Bilder der letzten Preisverleihung


Die Preisträger der letzten Jahre


 


Agatha-Christie-Krimpreis 2013
"Eine Frage des Alibis"

1. Preis: Marion Schwenninger
Gurkenmord

2. Preis: Stefan Fabry
Männlich, weiblich, anderes

3. Preis: Udo Trost
Anderswo

Agatha-Christie-Krimipreis 2012
"Ein Gefühl für Mord"


1. Preis: Claus Probst
Sieben Leben

2. Preis: Marion Schwenninger
Himmel und Hölle

3. Preis: Thomas Friedt
Hitmans Blues


Agatha-Christie-Krimipreis 2011
"Der Tod wartet im Netz"


1. Preis: Marcus Winter
Einmal ein Held sein

2. Preis: Sibylle Zimmermann
Berlin connections

3. Preis: Thomas Nommensen
Deutschstunde 2.0


Agatha-Christie-Krimipreis 2010

„Wo das Verbrechen zu Hause ist“

1. Preis: Sabine Trinkaus
Am Tatort

2. Preis: Daniela Ohms
Entgegen der Fahrtrichtung

3. Preis: Verena Philippi
Denn niemand wird uns hören


Agatha-Christie-Krimipreis 2009
„Die Uhr läuft ab“

1. Preis: Veit Bronnenmeyer
Eigenbemühungen

2. Preis: Veronika Rusch
Hochwasser

3. Preis: Sabine Alt
Zwanzig Uhr dreizehn


Agatha-Christie-Krimipreis 2008
„Im Kreis der Familie“

1. Preis: Heike Koschyk
Schachmatt

2. Preis: Sunil Mann
Flaschenpost

3. Preis: Leo Hoffmann
Fräulein Schneider spielen

Sonderpreis freundin: Sabine Eymelt-Niemann
Gut getroffen im Leben


Agatha-Christie-Krimipreis 2007
„In aller Freundschaft“

1. Preis: Silke Andrea Schuemmer
Rattenpack

2. Preis: Jörg Maurer
Blutsbrüder

3. Preis: Reinhard G. Starzner
22.00 Deadline

Sonderpreis freundin: Sabine Trinkaus
Kieselaugen


Agatha-Christie-Krimipreis 2006
„Gefährliche Gefühle“

1. Preis: Cornelia Schneider
Der Spucker

2. Preis: Jasna Mittler
Die Patin

3. Preis: Dave Gore
SMS – Short Motal Service

Sonderpreis freundin: Jörg Maurer
Stalking


Die Preise

Die drei besten Geschichten erhalten wertvolle Preise und werden beim Krimifestival München im Frühjahr 2014 ausgezeichnet. Zudem erscheinen die 25 besten Storys in einer Anthologie im FISCHER Taschenbuch Verlag!


Termine

Dezember 2013
Die 25 besten Einsendungen werden auf den Websites der Partner gelistet. Die Autorinnen und Autoren werden schriftlich benachrichtigt.

24. März 2014   
Die Gewinner des Agatha-Christie-Krimipreises werden im Rahmen des Krimifestivals München präsentiert. Die Preisverleihung findet in der Juristischen Bibliothek München statt.

April 2014
Die Anthologie der 25 besten Einsendungen erscheint im FISCHER Taschenbuch Verlag.


Die Jury

Dr. Cordelia Borchardt

Als Lektorin vom Fischer Taschenbuchverlag gehört Lesen für sie zu den schönsten Seiten ihres Berufs. Sie freut sich auf viele kreative Storys.
Dr. Cordelia Borchardt

Nina Hugendubel

Gemeinsam mit ihrem Bruder Maximilian leitet sie die gleichnamige Buchhandelskette. Bücher sind ihr Leben, sie liest in jeder freien Minute.
Nina Hugendubel

Sabine Thomas

Als Veranstalterin des Krimifestival München und Krimi-Autorin hat sie ein Faible für mörderische Geschichten.
Sabine Thomas

Jörg Maurer

Als zweifacher Gewinner des Agatha-Christie-Krimipreises begann seine Karriere als Bestseller-Autor. Seine Alpenkrimis sind Kult.
Jörg Maurer
0 Artikel  0 €