• Die smarte Diktatur.

    Zuschauen ist keine Haltung!
    Ein leidenschaftliches Buch gegen
    den Marsch in die Unfreiheit!

  • Lettipark

    Was geschieht, wenn wir
    jemandem begegnen?

  • Meine Olympiade

    Ein faszinierender Selbstversuch — großartig geschrieben mit der leichten Hand eines Fechters
    und dem Punch eines Boxers.

    Video
  • Regentonnenvariationen

    Preis der Leipziger Buchmesse 2015!

    Gedichte zum Entdecken und
    Berauschen, zum Innehalten
    und Staunen.


Literarische Meisterwerke im Mai! Entdecken Sie neue Erzählungen von Judith Hermann und viele weitere aktuelle und klassische Werke.
Außerdem: Thomas Brussig, Édouard Louis und Jan Wagner jetzt im Taschenbuch!


Entdecken Sie die neuen Romane von Viola Shipman, Brenda Bowen, Tilman Spreckelsen und Judith Pinnow!


Neue Sachbücher von Ilija Trojanow, Amy Morin, Mark Mazower und vielen mehr.
Außerdem: Der TED-Beitrag von Margaret Heffernan und Paul Valérys Hefte als E-Book-Special!


Nach ›Flügel aus Papier‹ präsentiert Marcin Szczygielski sein nächstes phantastisches Kinderbuch!
Außerdem viele neue Geschichten für Leseprofis, Weltensegler und kleine Meerjungfrauen.


Der dritte Band des Weltbestsellers ›Selection‹ jetzt endlich im Taschenbuch, ›Sternenwald‹, der Abschluss der phantastischen Trilogie von Julie Heiland und viele weitere neue Jugendbücher!


Reiner Stach, Autor der bei S. Fischer erschienenen dreibändigen Kafka-Biographie, erhält den Joseph-Breitbach-Preis 2016 für sein herausragendes Gesamtwerk auf dem Feld der literarischen Biographik. Wir zitieren aus der Mitteilung der Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz: „Mit dem dreibändigen Opus magnum über Franz Kafkas Leben und Schreiben hat Stach neue Maßstäbe für das Genre gesetzt. Mit Takt, Lebensklugheit und Empathie nähert sich der Autor Kafkas komplexer Persönlichkeit; fern von jedem Voyeurismus und von jeglicher Mystifizierung leuchtet er die geheimsten Winkel von Kafkas Psyche aus, ohne dem Schriftsteller sein Geheimnis zu nehmen. Diese über 2000...


Ralf-Peter Märtin ist am 26. April 2016 im Alter von 64 Jahren nach schwerer Krankheit gestorben. Der 1951 in Eisenach geborene Journalist, Verlags-Manager und Autor veröffentlichte zahlreiche Bücher, die zu großen Verkaufserfolgen wurden. Wissenschaftliche Fundierung und sprachliche Brillanz seiner Arbeiten machten ihn zu einer Ausnahmeerscheinung unter den deutschsprachigen Sachbuchautoren. Seine akademische Ausbildung erhielt Märtin an der TU Berlin, wo er Geschichte und Germanistik studierte und 1982 seine Promotion abschloss. Ralf-Peter Märtin war Lektor, Verlagsleiter und Programmgeschäftsführer im Piper Verlag, dann verlegerischer Geschäftsführer der Verlagsgruppe Beltz, bevor er...


Hans Christof Sauerländer, langjähriger Inhaber und Verleger des Sauerländer Verlags, ist am 9. April 2016 im Alter von 73 Jahren verstorben. Der Fischer Kinder- und Jugendbuch Verlag, in dem die Tradition des berühmten Jugendbuchverlags mit dem Programm von „FISCHER Sauerländer“ fortgeführt wird, trauert um einen großen Verleger und Menschen. Bis ins Jahr 2001 war der 1807 gegründete Verlag in Familienbesitz, bevor Sauerländer über Patmos und das Bibliographische Institut Mannheim im Jahr 2013 zu Fischer kam. Dr. Almut Werner, die heutige Programmleiterin von FISCHER Sauerländer, erinnert an den Verstorbenen: „Dass Christof Sauerländer seinen Beruf als...


Literarische Meisterwerke im April! Entdecken Sie nach ›Schiffbruch mit Tiger‹ das neue literarische Wunderwerk von Yann Martel und viele weitere aktuelle und klassische Werke.
Außerdem: ›Das Gegenteil von Einsamkeit‹ jetzt als Taschenbuch!


Entdecken Sie die neuen Romane von Mary Kay Andrews, Mark Roderick, Jörg Maurer und vielen weiteren Autoren!
Außerdem: Ein Liebesroman von Mary Kay Andrews und ein neuer Gänsekrimi jetzt als E-Book-Special.


Neue Sachbücher von Harald Welzer, Richard Nisbett, Michael Puett und vielen mehr.
Außerdem: Der TED-Beitrag von Stephen Petranek als auch im Taschenbuch!


Die ›Fußball-Haie‹ stürzen sich in drei brandneue Duelle, die ›Vier zauberhaften Schwestern‹ erwartet neue magische Spannung und die Dino Wheelies rollen in ihr nächstes Abenteuer.


Entdecken Sie eine romantische Liebesgeschichte vor dystopischem Setting, ein herausragendes literarisches Debüt, den Auftakt eines Action-Fantasy-Epos und den heißersehnten zweiten Band der Multikulti-Chaos-Liebesgeschichte ›Kismet‹


Aus der Begründung der Jury: »Die Jugendbücher von Meg Rosoff sprechen Herz und Verstand gleichermaßen an. In einer funkensprühenden Prosa schreibt sie über die menschliche Sinn- und Identitätssuche in einer seltsamen und bizarr anmutenden Welt. Ihr Werk lässt ihre Leser niemals unberührt. Keines ihrer wagemutigen und zugleich humorvollen Bücher gleicht dem anderen.«


Die ›Edition Philosophie Magazin‹ bietet eine exklusive Auswahl zentraler philosophischer Texte durch das »Philosophie Magazin«.
Gewinnen Sie hier 5 Jahresabos des »Philosophie Magazins«. Beantworten Sie dafür unsere Gewinnspielfrage und senden Ihre Antwort bis zum 21. April 2016 an gewinnspiel@fischerverlage.de


›Der Tiger in meinem Herzen‹ von Patricia McCormick wurde von der Jugendjury für den diesjährigen Deutschen Jugendliteraturpreis 2016 nominiert.



Gerhard Roth, seit bald vier Jahrzehnten Autor des S. Fischer Verlags, erhält den Großen Österreichischen Staatspreis 2016 und damit den bedeutendsten Kulturpreis Österreichs.
Erstmals seit 2012 geht der Preis wieder an einen Schriftsteller.


Rammler arbeitet in der Mobilitäts- und Zukunftsforschung und entwickelt an der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig Konzepte für eine zukunftsfähige Umwelt- und Gesellschaftspolitik.

Aus der Jurybegründung: »Stephan Rammler zeichnet das Bild einer Zukunft, in der wir es weiterhin genießen können, mobil zu sein – nur eben anders als bisher. Seine Bücher lesen sich wie fesselnde Science-Fiction-Romane. Dabei entwerfen sie konkrete Visionen, die Lust auf eine umweltschonende Fortbewegung machen. Rammler wirbt mit seinen Ideen zur Mobilität der Zukunft überzeugend für Alternativen und entwickelt strahlende Leitbilder für den überfälligen Mobilitätswandel.«


Ihr Werk, so die Jury, erzähle mit radikaler Konsequenz und tiefer Empathie von Menschen, die sich im Räderwerk des Alltags zu behaupten suchen. Hartnäckig und literarisch brillant umkreise die Autorin in ihren Texten die Familie als Keimzelle der Gesellschaft und als Quelle von Glück und Verhängnis.


Auf der Frankfurter Buchmesse bieten die S. Fischer Verlage am Mittwoch, Donnerstag und Freitag Illustratoren-Sprechstunden an.


RSS Feed

Abonnieren Sie unsere aktuellen Beiträge als RSS-FEED:
Feed abonnieren


S. Fischer Newsletter

Erfahren Sie monatlich von den Buchhighlights bei S. Fischer – inklusive einzigartiger Hintergrundinformationen und literarischem Gewinnspiel.

0 Artikel  0 €