Aktuelles - Archiv


Ergebnis einschränken

Kategorie




Datum
von
bis

Alles zurücksetzen
Ergebnis 1 bis 10 von 561
10 / 20 / 50
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 » »|

Unterhaltende Neuerscheinungen im Februar

Unterhaltende Neuerscheinungen im Februar! Entdecken Sie eiskalte Spannung mit Klaus-Peter Wolf und Augustín Martínez.
Außerdem: ›Schattenkrone‹ von Eleanor Hermann und ›Icons‹, der erste Band des genialen, rasanten Sci-Fi-Zweiteilers von Bestsellerautorin Margaret Stohl!
Kategorie:
Neuerscheinungen

Datum:
23.02.2017 bis 23.05.2017

Fantastische Neuerscheinungen im Februar

Fantastische Neuerscheinungen im Februar! Entdecken Sie mit ›Die Wiedergeburten des Tao‹ von Wesley Chus das atemberaubende Finale der Tao-Trilogie – ein Science-Fiction-Roman voller Aliens, Spionage-Action und Kung Fu – mit einem Hauch von Weltverschwörung. Außerdem ›Der Fürst des Nebels‹, Carlos Ruiz Zafóns legendärer erster Roman jetzt in der FISCHER TaschenBibliothek!
Kategorie:
Neuerscheinungen

Datum:
23.02.2017 bis 23.05.2017

Unsere neuen Kinderbücher im Februar

Entdecken Sie neue Kinderbücher im Februar!
Band 2 der ›Zimt‹-Trilogie ist da! Außerdem: ›Penelop‹, ein wunderbar erzählter und liebevoll illustrierter Roman von Valija Zinck. »Valija Zinck ist eine aufregende neue Stimme unter den Geschichtenerzählern dieser Welt.« Cornelia Funke
Kategorie:
Neuerscheinungen

Datum:
23.02.2017 bis 23.05.2017

Literarische Neuerscheinungen im Februar

Literarische Meisterwerke im Februar! – Entdecken Sie ›Schlafen werden wir später‹ von Zsuzsa Bánk. Außerdem: der neue Roman der Erfolgsautorin Viola Shipman ›So groß wie deine Träume‹ und der neue Roman vom Autor des Weltbestsellers ›Das Rosie-Projekt‹!
Kategorie:
Neuerscheinungen

Datum:
23.02.2017 bis 23.05.2017

Anne Weber und Klaus Reichert sind für den Preis der Leipziger Buchmesse nominiert

Anne Weber und Klaus Reichert sind für den Preis der Leipziger Buchmesse nominiert. Anne Weber gehört mit ihrem Roman ›Kirio‹ zu den fünf Nominierten der Kategorie Belletristik. Klaus Reichert gehört mit seinem ›Wolkendienst‹ zu den Nominierten der Kategorie Sachbuch.

Der Preis wird am 23. März, dem ersten Tag der Leipziger Buchmesse, verliehen.

Datum:
22.02.2017 bis 22.05.2017

Thomas von Steinaecker erhält den Carl-Amery-Preis 2017

Literatur fragt nach dem Menschenmöglichen, setzt sich unserer Welt aus und findet neue ästhetische Wege. Thomas von Steinaeckers Romane sind beste Literatur in diesem Sinne, auch und gerade sein jüngster Roman „Die Verteidigung des Paradieses“. Dafür wird er mit dem Carl-Amery-Preis 2017 ausgezeichnet.„Das Werk Thomas von Steinaeckers verbindet auf einzigartige Weise die Beobachtung von gesellschaftlicher Gegenwart und das Möglichkeitsdenken der Literatur. Seine Romane sind Versuchsanordnungen des Menschlichen (…) und zugleich ein eindringliches Plädoyer für das Eigenrecht der Phantasie (…)", so die Jury in ihrer Begründung.Thomas von Steinaecker setzt die Reihe der...

Datum:
22.02.2017 bis 22.05.2017

Zsuzsa Bánk im Gespräch mit ihrem Lektor Jürgen Hosemann

Jürgen Hosemann: »Schlafen werden wir später« besteht ausschließlich aus E-Mails, die sich die beiden Hauptfiguren Johanna und Márta schreiben. Was macht denn für Sie als Autorin den besonderen Reiz dieser Form aus?
Zsuzsa Bánk: So konnte ich private und intime Stimmen entwickeln wie sonst nie. Ich habe zwar auch davor in der Ich-Perspektive geschrieben, aber nun hatte ich gleich zwei Ich-Perspektiven. Schon lange wollte ich solch einen Roman schreiben. Einen Roman, der zwei so intime Einblicke erlaubt. Das große Leben erzählt aus zwei kleinen Blickwinkeln – das geht nur im Tagebuch oder Brief. Alltag wollte ich beschreiben. Und viel Alltag wird beschrieben. Zwischen Aufstehen und Schlafen hören wir, lesen wir Beichte,...
Kategorie:
Interview

Datum:
20.02.2017

Carlos Ruiz Zafón im Gespräch

S. Fischer Verlag: Die Leser Ihrer Saga stoßen im neuen Roman auf eine sehr eigenwillige Persönlichkeit: Alicia Gris.
Carlos Ruiz Zafón: Es gibt drei Helden, die einen wichtigen Teil von mir in sich tragen. Ich nenne sie meine heilige Dreifaltigkeit: Julián Carax, der mir am meisten ähnelt, Fermín Romero de Torres und eben Alicia Gris. Sie ist meine Lieblingsfigur, auch wenn sie etwas länger hinter den Kulissen warten musste und erst im letzten Band auftaucht. In meinem Kopf ist sie allerdings schon lange Zeit präsent. Sie ist eine zerrissene Figur, ein aus den Schatten des Bürgerkriegs gefallener Engel. Sie hat einen starken...
Kategorie:
Interview

Datum:
02.02.2017
Ergebnis 1 bis 10 von 561
10 / 20 / 50
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 » »|
0 Artikel  0 €