Über Rose Ausländer

Rose Ausländer
© privat

Vita

Rose Ausländer, geboren 1901 in Czernowitz/ Bukowina, überlebte die Jahre 1941-44 im Ghetto in Czernowitz und in einem Kellerversteck. 1946 wanderte sie in die USA aus und zog 1965 nach Deutschland. Sie erhielt verschiedene Preise für ihr Werk, darunter den Literaturpreis der Bayerischen Akademie der Schönen Künste und das Große Verdienstkreuz der Bundesrepublik Deutschland. Rose Ausländer starb am 3. Januar 1988. Ihr Werk liegt in einer 16-bändigen Ausgabe im Fischer Taschenbuch Verlag vor.

Bücher

Bibliografie

Brief aus Rosen
Brief aus Rosen
FISCHER Taschenbuch
Taschenbuch
Denn wo ist Heimat ?
Denn wo ist Heimat ?
FISCHER Taschenbuch
Taschenbuch
Die Musik ist zerbrochen
Die Musik ist zerbrochen
FISCHER Taschenbuch
Taschenbuch
Die Nacht  hat zahllose Augen
Die Nacht hat zahllose Augen
FISCHER Taschenbuch
Taschenbuch
Die Sonne fällt
Die Sonne fällt
FISCHER Taschenbuch
Taschenbuch
Gedichte
Gedichte
S. FISCHER
Hardcover
Gedichte
Gedichte
FISCHER Taschenbuch
Taschenbuch
Gedichte
Gedichte
FISCHER Taschenbuch
Hardcover
Gelassen atmet der Tag
Gelassen atmet der Tag
FISCHER Taschenbuch
Taschenbuch
Hinter allen Worten
Hinter allen Worten
FISCHER Taschenbuch
Taschenbuch
Sanduhrschritt
Sanduhrschritt
FISCHER Taschenbuch
Taschenbuch
Schattenwald
Schattenwald
FISCHER Taschenbuch
Taschenbuch
Schweigen auf deine Lippen
Schweigen auf deine Lippen
FISCHER Taschenbuch
Taschenbuch
The Forbidden Tree
The Forbidden Tree
FISCHER Taschenbuch
Taschenbuch
Treffpunkt der Winde
Treffpunkt der Winde
FISCHER Taschenbuch
Taschenbuch
Und nenne dich Glück
Und nenne dich Glück
FISCHER Taschenbuch
Taschenbuch
Wir pflanzen Zedern
Wir pflanzen Zedern
FISCHER Taschenbuch
Taschenbuch
Wir wohnen in Babylon
Wir wohnen in Babylon
FISCHER Taschenbuch
Taschenbuch
Wir ziehen mit den dunklen Flüssen
Wir ziehen mit den dunklen Flüssen
FISCHER Taschenbuch
Taschenbuch

E-Books

Bibliografie

Gedichte
Gedichte
FISCHER E-Books
E-Book
0 Artikel  0 €