André Heller

Wie ich lernte, bei mir selbst Kind zu sein

Eine Erzählung

Erzählung/en
Hardcover
Preis € (D) 16,90 | € (A) 17,40
ISBN: 978-3-10-030209-0
lieferbar
Bestellen Sie mit unserem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.
Buch empfehlen

Buchdetails

Erzählung/en
144 Seiten, gebunden
S. FISCHER
ISBN 978-3-10-030209-0
lieferbar
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Weitere Ausgaben

Cover »Wie ich lernte, bei mir selbst Kind zu sein«
Wie ich lernte, bei mir selbst Kind zu sein
Preis € (D) 9,99
ISBN: 978-3-10-400039-8

Inhalt

André Heller greift Szenen und Begebenheiten seiner Kindheit auf und verwandelt sie in die Geschichte eines Jungen mit funkelnder Phantasie. In einem Asbest-Anzug als erster Mensch in das Innere des Vesuvs hinabzusteigen, um in der glühenden Lava nach Feuerfischen zu suchen, das ist einer von Pauls Plänen. André Heller schreibt eine poetische Erinnerung an ein Kind, eine Industriellendynastie und die schillernde Gesellschaft des Wiener Großbürgertums.



Über André Heller

André Heller wurde 1947 in Wien geboren. Er publizierte verschiedene Bücher, darunter die Prosabände »Die Ernte der Schlaflosigkeit in Wien« und »Auf und davon«, es folgten der Roman »Schattentaucher«, der Erzählungsband »Schlamassel« und »Als ich ein Hund war. Liebesgeschichten und weitere rätselhafte Vorfälle«. Der Autor lebt heute in Wien, am Gardasee und in Marokko.
Mehr zum Künstler unter: www.andreheller.com

Mehr über André Heller

André Heller
Foto: Joerg Burger

hundertvierzehn.de
0 Artikel  0 €