Cecelia Ahern

Das Jahr, in dem ich dich traf

Paperback
Aus dem Englischen von Christine Strüh
Preis € (D) 14,99 | € (A) 15,50
ISBN: 978-3-8105-0153-0
lieferbar
Bestellen Sie mit unserem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.
Buch empfehlen

Buchdetails

384 Seiten, Klappenbroschur
FISCHER Krüger
ISBN 978-3-8105-0153-0
lieferbar
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Weitere Ausgaben

Cover »Das Jahr, in dem ich dich traf«
Das Jahr, in dem ich dich traf
Preis € (D) 9,99
ISBN: 978-3-596-19334-9
Cover »Das Jahr, in dem ich dich traf«
Das Jahr, in dem ich dich traf
Preis € (D) 12,00
ISBN: 978-3-596-52116-6
Cover »Das Jahr, in dem ich dich traf«
Das Jahr, in dem ich dich traf
Preis € (D) 9,99
ISBN: 978-3-10-401423-4

Inhalt

Vier Jahreszeiten voller Aufbruch, Freundschaft, Liebe und Hoffnung: der neue Roman der jungen irischen Bestsellerautorin, die weltweit Millionen von Lesern begeistert.

Jasmine liebt ihre Schwester und ihre Arbeit. Als sie für ein ganzes Jahr freigestellt wird, weiß sie überhaupt nicht mehr, was sie tun soll – und wer sie eigentlich ist.
Matt braucht seine Familie und den Alkohol. Ohne sie steht er vor dem Abgrund.
Jasmine und Matt sind Nachbarn, doch sie haben noch nie miteinander gesprochen. Da Jasmine so viel freie Zeit zu Hause hat, beginnt sie, Matt zu beobachten. Sie macht sich ihre Gedanken über ihn und fängt in ihrem Kopf Gespräche mit ihm an. Nur in echt will sie mit diesem Kerl nichts zu tun haben – dafür hat sie ihre eigenen, guten Gründe.
Doch dann beginnt ein Jahr voll heller Mondnächte, langer Gartentage und berührender Überraschungen – ein Jahr, das alles verändert.

Eine Geschichte so humorvoll, originell und einfühlsam, wie nur Cecelia Ahern sie schreibt.



Pressestimmen

»Eine Geschichte so humorvoll, originell und einfühlsam, wie nur Cecelia Ahern sie schreibt.«
Franken aktuell Lichtenfelser Wochenblatt, 09.09.2015

»Cecilia Ahern, die mit ihrem Bestseller ›P.S. ich liebe dich‹ bekannt wurde […] steht für gut geschriebene, witzige Unterhaltungsromane.«
Manuela Haselberger, Freie Presse, 28.08.2015

»Beschwingt und federleicht: Ein Strauß voller Überraschungen!«
Literaturtipps.de, 13.04.2015

»Diese Frau macht Millionen Frauen glücklich.«
Andreas Kielhorn, Kölner Express, 24.03.2015

»Cecelia Ahern bleibt in ›Das Jahr, in dem ich dich traf‹ ihrem einfühlsamen und humorvollen Stil treu.«
Das neue Blatt, 18.03.2015

»Ein unglaublich schöner Roman, der einen genussvoll die Zeiten eines Garten durchwandern lässt und in dem das Leben die besten Lektionen bereithält. Absolut lesenswert!«
Leser-Welt.de, März 2015

»Auch wenn die Liebesgeschichte nur als kleine Zugabe dient, ist auch sie wunderschön.«
LoveLetter, 01.03.2015

»›Das Jahr, in dem ich dich traf‹ wird Sie voll ins Herz treffen!«
Alex Dengler, denglers-buchkritik.de, 23.02.2015



Über Cecelia Ahern

Cecelia Ahern ist eine der erfolgreichsten Autorinnen der Welt. Sie wurde 1981 in Irland geboren und studierte Journalistik und Medienkommunikation in Dublin. Mit 21 Jahren schrieb sie ihren ersten Roman, der sie sofort international berühmt machte: ›P.S. Ich liebe Dich‹, verfilmt mit Hilary Swank. Danach folgten Jahr für Jahr weitere weltweit veröffentlichte Bücher in Millionenauflage. Die Autorin wurde für ihr Werk vielfach ausgezeichnet, schreibt auch Theaterstücke und Drehbücher und konzipierte die TV-Serie ›Samantha Who?‹ mit Christina Applegate sowie einen Zweiteiler für das ZDF. Auch ihr Roman ›Für immer vielleicht‹ wurde fürs Kino verfilmt. Cecelia Ahern lebt mit ihrem Mann und ihren beiden Kindern im Norden von Dublin.

Literaturpreise:

2005: CORINE Weltbild Leserpreis
2005: Irish Post Award for Literature
2007: Cosmopolitan Fun Fearless Fiction Award
2008: Glamour Women of the Year Award for Best Writer
2011: Lovelybooks-Leserpreis in Gold – Bestes Buch in der Kategorie Romantik/Liebe/Gefühl
2014: Irish Book Award for Popular Fiction ›Books are my Bag‹

Mehr über Cecelia Ahern

Cecelia Ahern
Foto: Gaby Gerster


Interview zum Buch

Interview mit Cecelia Ahern, 28.09.2015
Interviewer: Sie sind 34 Jahre alt und veröffentlichen Ihren zwölften Roman: ›Der Glasmurmelsammler‹. Ihr Werk hat sich von Buch zu Buch weiterentwickelt und immer mehr Leserinnen und Leser gefunden. Nun stellen Sie uns eine Geschichte mit zwei ganz besonderen Protagonisten vor.
Cecelia Ahern: Ja, es war auch ein ganz besonderes Schreiberlebnis für mich – eine Geschichte aus der Perspektive von Vater und Tochter. Eine ganz eigene Art von Liebegeschichte, könnte man sagen, über die Generationen hinweg. Die Tochter muss quasi die Erinnerungen ihres Vaters wiederfinden – denn er hat nach einem Schlaganfall so vieles aus seinem Leben vergessen. Und all seine wichtigsten Erinnerungen sind eng mit Murmeln verbunden, von seiner Kindheit in den fünfziger Jahren in Dublin an.

Video

+
0 Artikel  0 €