Leanne Shapton + Sheila Heti + Heidi Julavits

Frauen und Kleider

Was wir tragen, was wir sind

Frauensachbuch
Paperback
Aus dem Amerikanischen von Sophie Zeitz und Britt Somann
Preis € (D) 24,99 | € (A) 25,70
ISBN: 978-3-10-002242-4
lieferbar
Bestellen Sie mit unserem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.
Buch empfehlen

Buchdetails

Frauensachbuch
448 Seiten, Klappenbroschur
S. FISCHER
ISBN 978-3-10-002242-4
lieferbar
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Inhalt

Ein New York Times-Bestseller, wundervoll gestaltet – und das ehrlichste Buch über Frauen und was sie anziehen

Unser Leben, unsere Kleider: Warum der alte übergroße Mantel, warum der rote Angora-Pullover, warum die silbernen Doc Martens? Welchen Einfluss haben Freundinnen, Männer, verflossene Lieben und der Kleiderschrank der Mutter? Welche Rituale gibt es beim Anziehen, mit welchen Kleidern hüllt man sich in eine neue Identität? Die drei Autorinnen von ›Frauen und Kleider‹ interessieren sich dafür, warum Frauen anziehen, was sie anziehen und was sie uns damit erzählen.
Eine Liebeserklärung an die emotionale Sprache, die Kleider sprechen. Für alle, die im Leben und im Kleiderschrank nach Möglichkeiten suchen, sich auszudrücken. Mit Geschichten und Fotos von über 500 Frauen aus aller Welt, darunter Lena Dunham, Miranda July, Kim Gordon, Cindy Sherman und viele andere.



Pressestimmen

»Selten wird so offen, so unterhaltsam und gleichzeitig so ernsthaft und anspruchsvoll über Mode gesprochen.«
Beate Berger, Vogue, Oktober 2015

»Ein ungewöhnlich gutes Buch.[…] auf radikale Art vergnüglich. Im Buch liest sich fast jede der Antworten wie ein kleine Prosaminiatur.«
Franziska Walser, Rundfunk Berlin-Brandenburg, rbb Kulturradio, 19.09.2015

»das klügste und charmanteste Buch über Mode, das man sich nur wünschen kann.[…]›Frauen und Kleider‹ ist ein ganz und gar wunderbares Lesebuch geworden.«
Carmen Böker, Berliner Zeitung, 19.09.2015

»Das Buch ›Frauen und Kleider‹ ist ein Spiegel für den Zeitgeist der aktuellen Epoche.«
Noëmi Gradwohl, Schweizer Radio, 15.09.2015

»eine fulminante Sammlung […]Sie feiern Frauen, wie sie schon sind. Diese Haltung macht ihr Buch zu einer umwerfend persönlichen, überraschenden, komischen und tröstlichen Lektüre.«
Harper’s Bazaar, Oktober 2015

»Wenn Amerikas Intellektuelle über Frauen und Kleider schreiben, ist das so unterhaltsam, wie in Zeitschriften zu blättern.«
Sabine Hofmann, myself, Oktober 2015

»Das schönste und interessanteste Buch über Kleidung, das es je gab.«
Anne Waak, Welt am Sonntag, 13.09.2015

»Dieses Buch feiert die Einzigartigkeit jeder Frau und ihres Stils.«
Johanna Adorján, Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, 14.09.2014



Über Leanne Shapton + Sheila Heti + Heidi Julavits

Leanne Shapton,
geboren 1973 in Toronto, ist Autorin und Illustratorin. Zuletzt erschienen von ihr die Bücher ›Bedeutende Objekte und persönliche Besitzstücke…‹ sowie ›Bahnen ziehen‹, wofür sie mit dem National Book Critics Circle Award ausgezeichnet wurde.

Mehr über Leanne Shapton

Leanne Shapton
Foto: Heike Steinweg

Sheila Heti,
geboren 1976 in Toronto, veröffentlichte ›Wie sollten wir sein?‹, das 2012 eines der meistdiskutierten Bücher in den USA war. Sie ist Redakteurin beim Magazin »Believer«, für das sie u.a. Interviews mit Joan Didion, Sophie Calle und vielen weiteren führte.

Mehr über Sheila Heti

Sheila Heti
Foto: Gus Powell

Heidi Julavits,
1968 in Portland, Maine, geboren, hat mehrere Bücher veröffentlicht, zuletzt ›The Folded Clock‹. Sie ist Mitherausgeberin des »Believer«, unterrichtet an der Columbia University und lebt mit ihrer Familie in New York.

Mehr über Heidi Julavits

Heidi Julavits
Foto: Gus Powell

Mehr zu diesem Buch

0 Artikel  0 €