Tobias Elsäßer Illustriert von: Stefanie Reich

Linus Lindbergh und die Invasion der Roboter

Hardcover
Preis € (D) 12,99 | € (A) 13,40
ISBN: 978-3-7373-6253-5
lieferbar
Bestellen Sie mit unserem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.
Buch empfehlen

Buchdetails

240 Seiten, gebunden
FISCHER Sauerländer
ISBN 978-3-7373-6253-5
lieferbar
Ab 10 Jahren
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Inhalt

Das Abenteuer geht weiter – für kreative Kinder ab 10!

Endlich ist es so weit: Linus Lindbergh wird zum Spezialagenten ausgebildet. Zusammen mit seiner Freundin Riana und Majus, dem durchgeknallten Haushaltsroboter, soll er eine Roboter-Armee ausschalten, die die Welt bedroht. Dass er dabei auf eine heiße Spur stößt, die ihn vielleicht zu seinem verschollenen Vater führt, und beinahe zwei Freunde verliert, ahnt er jedoch nicht … Wem kann er noch trauen?

Der zweite Band rund um den jüngsten Erfinder des Universums – spannend, chaotisch und voller Action!



Über Tobias Elsäßer

Tobias Elsäßer, geboren 1973, arbeitet als freier Journalist, Autor und Musiker. Darüber hinaus leitet er Schreibwerkstätten und Songwriter-Workshops und schreibt Drehbücher. Für seine Kinder- und Jugendromane hat er bereits zahlreiche Preise und Stipendien erhalten, u.a. das Kranichsteiner Literaturstipendium vom Deutschen Literaturfonds und dem Arbeitskreis für Jugendliteratur und das Bayern-2-Favoriten-Gütesiegel. Er war nominiert für den Jugendliteraturpreis »Goldene Leslie«; außerdem sind seine Romane regelmäßig unter den »Besten 7 Büchern des Monats«.

Literaturpreise:

›One‹:
Nominiert für den Jugendliteraturpreis »Goldene Leslie« des Landes Rheinpfalz, 2013

›Wie ich einmal fast berühmt wurde‹:
Die besten 7 Bücher für junge Leser, Deutschlandradio, 2013
Liste der 100 besten Kinder- und Jugendbücher des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels, 2012

›Linus Lindbergh und der Riss in der Zeit‹:
Bayern-2-Favoriten-Gütesiegel, 2012
Aufnahme in die Auswahlliste »New Books in German«, 2013

›Für Niemand‹:
Die besten 7 Bücher für junge Leser, Deutschlandradio, 2011

›Abspringen‹:
Kranichsteiner Literaturstipendium vom Deutschen Literaturfonds, dem Arbeitskreis für Jugendliteratur und 3sat, 2010

›Die Boygroup‹:
Drehbuchförderung des Film- und Fernsehfonds Bayern für die Adaption des Romans ›Die Boygroup‹, 2005

Mehr über Tobias Elsäßer

Tobias Elsäßer
Foto: (c) Archiv Sauerländer

Video

+

Blubberfisch - Das Kinderbuchportal der S. FISCHER Verlage
0 Artikel  0 €