Wo Tiger zu Hause sind
 

Jean-Marie Blas de Roblès

Wo Tiger zu Hause sind

Roman
Hardcover
Aus dem Französischen von Hinrich Schmidt-Henkel
Preis € (D) 26,99 | € (A) 27,80
ISBN: 978-3-10-009641-8
lieferbar
Bestellen Sie mit unserem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.
Buch empfehlen

Buchdetails

Roman
800 Seiten, gebunden
S. FISCHER
ISBN 978-3-10-009641-8
lieferbar
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Weitere Ausgaben

Cover »Wo Tiger zu Hause sind«
Wo Tiger zu Hause sind
Preis € (D) 14,99
ISBN: 978-3-10-400855-4

Inhalt

Der Journalist Eleazard von Wogau lebt als Pressekorrespondent im tiefsten Nordosten Brasiliens. Dort stößt er zufällig auf ein geheimnisvolles Manuskript. Es enthält die Lebensaufzeichnungen des berühmten Jesuiten Athanasius Kircher. Fasziniert begibt sich Wogau auf Spurensuche in den Dschungel. Doch das Eintauchen in ein fremdes Leben lässt ihn mehr und mehr den Widerhall des eigenen spüren. Die Abenteuer des Jesuiten und Wogaus Begegnungen, so mit der Archäologin Elaine, verweben sich zu einem fabelhaften Fresko zwischen Barock und Gegenwart.
Ein grandios komponiertes poetisches Epos, das die Kraft und Melancholie eines barocken Chorals besitzt.
Ausgezeichnet mit dem renommierten Prix Médicis!



Über Jean-Marie Blas de Roblès

Jean-Marie Blas de Roblès, 1954 in Algerien geboren, studierte Philosophie und Geschichte in Paris. Er lehrte an Universitäten in Brasilien, China, und Italien, und unternimmt längere Reisen nach Peru, Indonesien und in den Jemen. Er ist auch Mitglied der Archäologischen Gesellschaft Frankreichs und nahm an Tiefseeausgrabungen im Mittelmeer teil. Für seinen Roman ›Wo die Tiger schlafen‹ wurde er vielfach ausgezeichnet, so mit dem Prix Médicis und dem Prix Giono.

Mehr über Jean-Marie Blas de Roblès

Jean-Marie Blas de Roblès
Foto: Philippe MATSAS/Opale/StudioX

Mehr zu diesem Buch

0 Artikel  0 €