Abgespeist
 

Thilo Bode

Abgespeist

Wie wir beim Essen betrogen werden und was wir dagegen tun können

Sachbuch
Taschenbuch
Preis € (D) 9,95 | € (A) 10,30
ISBN: 978-3-596-17629-8
lieferbar
Bestellen Sie mit unserem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.
Buch empfehlen

Buchdetails

Sachbuch
256 Seiten,
FISCHER Taschenbuch
ISBN 978-3-596-17629-8
lieferbar
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Weitere Ausgaben

Cover »Abgespeist«
Abgespeist
Preis € (D) 9,99
ISBN: 978-3-10-400121-0

Inhalt

Gift in Lebensmitteln ist legal, Konsumenten werden systematisch betrogen. Gesunde Lebensmittel, die nicht die Umwelt zerstören, gibt es nur für Leute mit Geld. Dagegen können sich Verbraucher nicht wehren – schon gar nicht mit einer »Politik des Einkaufswagens« - denn sie sind recht- und machtlos. Die Ursache dafür ist nicht die viel gescholtene „Geiz- ist Geil“- Mentalität der Verbraucher, sondern verantwortlich sind die Regeln des Lebensmittelmarktes, die vor allem den Interessen der Nahrungsmittelindustrie dienen.
Der Umwelt- und Verbraucherschutzaktivist Thilo Bode rollt erstmals die politischen Hintergründe dieser Zustände auf. Er fordert Verbraucherrechte als fundamentale Bürgerrechte und zeigt was sich politisch ändern muss. Sein Appell: Verbraucher müssen sich gemeinsam zur Wehr zu setzen und für ihre Rechte kämpfen.



Über Thilo Bode

Thilo Bode, geboren 1947, studierte Soziologie und Volkswirtschaft. 1989 wurde er Geschäftsführer von Greenpeace Deutschland, 1995 von Greenpeace International. 2002 gründete er in Berlin die Verbraucherrechtsorganisation foodwatch, die er heute leitet. Thilo Bode ist Autor mehrer Bücher. 2003 erschien »Die Demokratie verrät ihre Kinder«, seine Streitschrift »Abgespeist« (2007) wurde zum Bestseller. 2009 wurde Thilo Bode zum von der Schwab Stiftung zum »Social Entrepreneur des Jahres« gewählt.

www.thilobode.de

Mehr über Thilo Bode

Thilo Bode
Foto: Susanne Schleyer
0 Artikel  0 €