Das Abenteuer des Miguel Littín
 

Gabriel García Márquez

Das Abenteuer des Miguel Littín

Illegal in Chile

Dokumentation
Taschenbuch
Aus dem Spanischen von Herrn Ulli Langenbrinck
Preis € (D) 8,90 | € (A) 9,20
ISBN: 978-3-596-16257-4
lieferbar
Bestellen Sie mit unserem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.
Buch empfehlen

Buchdetails

Dokumentation
160 Seiten,
FISCHER Taschenbuch
ISBN 978-3-596-16257-4
lieferbar
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Inhalt

In einer spannenden Reportage läßt Gabriel García Márquez den Filmregisseur und Allende-Anhänger Miguel Littín von seinen Abenteuern im Chile Pinochets erzählen. Als Exilchilenen ist es Littín verboten, in sein Heimatland zurückzukehren. Aber es gelingt ihm, und mit generalstabsmäßiger Planung täuscht er die allgegenwärtige Geheimpolizei. In einem aufregenden Katz- und Mausspiel dreht er einen 32.000 Meter langen Film über das Leben unter der Diktatur.



Über Gabriel García Márquez

Gabriel García Márquez, geboren 1927 in Aracataca, Kolumbien, gilt als einer der bedeutendsten und erfolgreichsten Schriftsteller der Welt. 1982 erhielt er den Nobelpreis für Literatur für seine Werke, »in denen sich das Phantastische und das Realistische […] vereinen, die Leben und Konflikt eines Kontinents widerspiegeln«. Gabriel García Márquez hat ein umfangreiches erzählerisches und journalistisches Werk vorgelegt. Er starb am 17. April 2014 in Mexiko City.

Literaturpreise:

Nobelpreis für Literatur (1982)

Mehr über Gabriel García Márquez

Mehr zu diesem Buch


hundertvierzehn.de
0 Artikel  0 €