Ein Mann mit einer Tür
 

Asher Reich

Ein Mann mit einer Tür

Erzählung/en
Hardcover
Aus dem Hebräischen von Ruth Achlama
Preis € (D) 19,99 | € (A) 20,60
ISBN: 978-3-10-062811-4
lieferbar
Bestellen Sie mit unserem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.
Buch empfehlen

Buchdetails

Erzählung/en
304 Seiten, gebunden
S. FISCHER
ISBN 978-3-10-062811-4
lieferbar
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Weitere Ausgaben

Cover »Ein Mann mit einer Tür«
Ein Mann mit einer Tür
Preis € (D) 12,99
ISBN: 978-3-10-403182-8

Inhalt

Zehn außergewöhnliche Kindheitsgeschichten, spannend und voller Geheimnis.

Asher Reich, der als Kind in Jerusalem aufwuchs, im orthodoxen Viertel Mea Schearim, eröffnet dem Leser ein Zauberreich, in dem das Übernatürliche Teil der natürlichen Welt ist. In einer faszinierenden Mischung aus Phantasie und Humor entsteht eine poetische Welt, in der es nur so von Geistern, Engeln und Dämonen, von Bannsprüchen und Amuletten wimmelt.

»Was ihn in der Jugend gefangenhielt, Tora und Talmud, Gesetz und Legende, ist heute sein Reichtum. Er ist ein poetischer Talmudist.« Christoph Meckel



Über Asher Reich

Asher Reich wurde 1937 in Jerusalem geboren und wuchs im streng orthodoxen Viertel Mea Shearim auf. Er studierte Philosophie und Literatur an der Hebrew University in Jerusalem. Für seinen ersten Lyrikband ›Im siebten Jahr‹ wurde er mit dem Anne-Frank-Preis ausgezeichnet. Weitere Lyrikbände folgten. Zuletzt erschien ›Tel Aviver Ungeduld‹. Asher Reich schrieb Hörspiele, Erzählungen und den autobiographischen Roman ›Erinnerungen eines Vergesslichen‹. Asher Reich lebt in Tel Aviv.

Mehr über Asher Reich

Asher Reich
Foto: Jürgen Bauer

Mehr zu diesem Buch


hundertvierzehn.de
0 Artikel  0 €