Mark Roderick

Post Mortem - Zeit der Asche

Roman
Taschenbuch
Preis € (D) 12,00 | € (A) 12,40
ISBN: 978-3-596-03143-6
lieferbar
Bestellen Sie mit unserem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.
Buch empfehlen

Buchdetails

Roman
528 Seiten,
FISCHER Taschenbuch
ISBN 978-3-596-03143-6
lieferbar
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Weitere Ausgaben

Cover »Post Mortem - Zeit der Asche«
Post Mortem - Zeit der Asche
Preis € (D) 9,99
ISBN: 978-3-10-403163-7

Inhalt

Sie heißt Emilia Ness und arbeitet bei Interpol. Er heißt Avram Kuyper und ist Profikiller. Gemeinsam jagen sie einen bestialischen Mörder. Jeder auf seine Weise.

Nach dem ersten Band „Tränen aus Blut“ verfolgen Profikiller Avram Kuyper und Interpol-Ermittlerin Emilia Ness noch immer die Fährte eines Mannes, der keine Grenzen und kein Gewissen kennt: machthungrig, erfolgsverwöhnt und unberechenbar aggressiv. Der große spannende Mehrteiler von Mark Roderick: schockierend, aufwühlend und mega-spannend.
Es ist noch nicht vorbei – das Morden geht weiter…
Ein bestialischer Foltermord in einem abgelegenen Landhaus in Südfrankreich. Eine Handschrift, die Interpol-Agentin Emilia Ness und Profi-Killer Avram Kuyper nur zu gut kennen. Jemand möchte, dass sie weiter auf die Suche gehen. Denn das kriminelle Netzwerk des Täters ist größer als gedacht. Und mächtiger als vermutet. Wer hat den Hinweis lanciert? Wer ist dieser große Unbekannte, der so machthungrig, erfolgsverwöhnt und unberechenbar aggressiv ist?



Pressestimmen

»Ein zweiter Band, der dem gelungenen Erstling gut das Wasser reichen kann.«
Martina Jordan, Main-Echo, 03.05.2016

»Rasend spannend, fast filmisch erzählt«
Oliver Steuck, Westdeutscher Rundfunk, WDR 2 Krimitipp, 23.05.2016

»Aus der wechselnden Perspektive seiner beiden Hauptfiguren erzählt Mark Roderick die ungemein spannende Geschichte einer monströsen Organisation.«
Rüdiger Busch, Rhein-Neckar-Zeitung, 30.07.2016



Über Mark Roderick

Mark Roderick ist ein Pseudonym. Seine extrem spannenden Thriller entstehen in den frühen Morgenstunden, wenn nichts und niemand ihn vom Schreiben ablenken kann. Mark Roderick lebt mit seiner Familie in der Nähe von Stuttgart.

Mehr über Mark Roderick

0 Artikel  0 €