Herausgegeben von: Heinz Ludwig Arnold + Hermann Korte Lyrik der DDR

Lyrik der DDR
 

Herausgegeben von: Heinz Ludwig Arnold + Hermann Korte Lyrik der DDR

lieferbar
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

Ein Standardwerk der Lyrik zum 20. Jahrestag des Mauerfalls
500 Gedichte von 180 Lyrikerinnen und Lyrikern der DDR: Diese umfassende und repräsentative Sammlung dokumentiert im chronologischen Längsschnitt die vielstimmige Geschichte der DDR-Lyrik. Sie beschränkt sich dabei nicht nur auf die Jahre der Existenz der DDR von 1949 bis 1990, sondern beginnt schon 1945 und gibt darüber hinaus einen Überblick über das erste Jahrzehnt nach der Maueröffnung (»DDR-Lyrik nach dem Ende der DDR«). Es ist ein »starkes Stück« deutscher Nachkriegs- und Gegenwartsliteratur, nicht nur in politisch-weltanschaulicher Hinsicht, sondern vor allem auch ästhetisch: In den Blick gerät ein breites Spektrum lyrischer Genres, Schreibweisen, Sprachstile, Themen und Positionen, das nicht vergessen werden sollte.



Buch empfehlen

Bibliografie

Anthologie

Hardcover Preis € (D) 24,95 | € (A) 25,70
ISBN: 978-3-10-001533-4
lieferbar

448 Seiten, gebunden
S. FISCHER
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Buchtipps

Zeitgenössische Literatur (dtspr.)

  • Arnold Stadler
»Rauschzeit«
  • Wolfgang Hilbig
»Werke, Band 7: Essays, Reden, Interviews«
  • Ilija Trojanow
»EisTau«
  • Verena Lueken
»Anderswo«
  • Thorsten Nagelschmidt
»Der Abfall der Herzen«
  • Björn Kern
»Einmal noch Marseille«
  • Verena Carl
»Die Lichter unter uns«
  • Marlene Streeruwitz
»Flammenwand.«
  • Peter Stamm
»Die sanfte Gleichgültigkeit der Welt«
  • Arnold Stadler
»New York machen wir das nächste Mal«
  • Gerhard Roth
»Die Hölle ist leer - die Teufel sind alle hier«
  • Monika Maron
»Munin oder Chaos im Kopf«

Über Heinz Ludwig Arnold + Hermann Korte

Heinz Ludwig Arnold, geboren 1940 in Essen und gestorben 2011 in Göttingen, war freiberuflicher Publizist und Honorarprofessor der Universität Göttingen.Er war Herausgeber der Zeitschrift »Text+Kritik« sowie des ›Kritischen Lexikons zur deutschsprachigen Gegenwartsliteratur‹. 2009 erschien die von ihm herausgegebene dritte, völlig neu bearbeitete Auflage des ›Kindler Literatur Lexikons‹.

Mehr über Heinz Ludwig Arnold

Heinz Ludwig Arnold
Foto: privat

Hermann Korte, Professor für Didaktik der deutschen Sprache und Literatur an der Universität Siegen und Herausgeber der Reihe »aktuelle kunst und literatur«, Buchveröffentlichungen vor allem zur Literaturvermittlung und Lyrik des 20. Jahrhunderts.

Mehr über Hermann Korte

Mehr zu diesem Buch

hundertvierzehn.de
0 Artikel  0 €