Camille Aubray Monsieur Picasso und der Sommer der französischen Köstlichkeiten

Originalsprache: Amerikanisch
Übersetzt von: Anna-Christin Kramer
Monsieur Picasso und der Sommer der französischen Köstlichkeiten
 

Camille Aubray Monsieur Picasso und der Sommer der französischen Köstlichkeiten

Originalsprache: Amerikanisch
Übersetzt von: Anna-Christin Kramer
voraussichtlich ab dem 26. August 2020 im Buchhandel
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

In einem kleinen verschlafenen Örtchen an der Côte d’Azur trifft ein gewisser Monsieur Ruiz ein. Die Bewohner von Juan-les-Pins erkennen ihn nicht, doch es ist Picasso, der in einer Schaffenskrise steckt. Seiner jungen Köchin, die ihn während seines Aufenthalts mit französischen Köstlichkeiten versorgen soll, begegnet er wie den anderen Frauen in seinem Leben: mit Arroganz und Hochmut. Hinter dem 17-jährigen Mädchen mit den wilden Locken verbirgt sich allerdings eine junge Frau mit einem ganz eigenen Kopf. Sie experimentiert leidenschaftlich in der Küche und mischt sich in ihrer grenzenlosen Neugier auch in das Leben des extravaganten Künstlers ein.
Ein halbes Jahrhundert später entdeckt eine junge Frau in den USA ein Kochbuch ihrer Großmutter mit dem Titel „Rezepte für P“. Ist es möglich, dass ihre Großmutter Picasso persönlich kennenlernen durfte?

»Ein Pageturner mit Seele« Anne Fortier



Zur Leseprobe Buch empfehlen

Bibliografie

Hardcover

Preis € (D) 12,00 | € (A) 12,40
ISBN: 978-3-596-52002-2
voraussichtlich ab dem 26. August 2020 im Buchhandel

544 Seiten, gebunden
FISCHER Taschenbuch
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Buchtipps

Unterhaltung

  • Debra Johnson
»Von A wie allein bis Z für zusammen«
  • Lisa Keil
»Auf und mehr davon«
  • Walid Nakschbandi
»Du und ich – Die Geschichte einer Freundschaft«
  • Orkun Ertener
»Was bisher geschah (und was niemals geschehen darf)«
  • Marian Izaguirre
»Als die Träume noch uns gehörten«
  • Simon Stålenhag
»Things from the Flood«
  • Lili Reinhart
»Swimming Lessons – freischwimmen«
  • Peter Prange
»Winter der Hoffnung«
  • Jill Mansell
»Das zauberhafte Hochzeitshotel«
  • Lori Nelson Spielman
»Heute schon für morgen träumen«
  • Ilija Trojanow
»Die Welt ist groß und Rettung lauert überall«
  • Tommy Jaud
»Der Löwe büllt«

Über Camille Aubray

Camille Aubray hat unter Tom Stoppard und David Hare Kreatives Schreiben an der University of London studiert. Am Humber College in Toronto war Margaret Atwood ihre Mentorin. Später unterrichtete Aubray selbst an der New York University. Die Autorin lebt in Connecticut und Südfrankreich.

Mehr über Camille Aubray

Camille Aubray
Foto: Umberto Marcenaro

Mehr zu diesem Buch

Newsletter abonnieren
0 Artikel  0 €