Christian Bieniek Illustriert von: Ralf Butschkow Oberschnüffler Oswald

Oberschnüffler Oswald
 

Christian Bieniek Illustriert von: Ralf Butschkow Oberschnüffler Oswald

lieferbar
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

Hallo, ich bin's, Oberschnüffler Oswald, der schlauste Detektiv der Stadt! Eigentlich fresse ich lieber Currywurst, als bei dieser Hitze durch die Stadt zu jagen. Aber wenn meine zweibeinigen Detektivclub-Freunde nicht durchblicken, bleibt eben alles an mir hängen. Der Fall mit der entlaufenen Katze war ja noch ein Kinderspiel, aber mit echten Verbrechern sieht die Sache schon schwieriger aus! Aber keine Sorge, ich krieg das schon hin ...



Buch empfehlen

Bibliografie

Taschenbuch

Preis € (D) 6,95 | € (A) 7,20
ISBN: 978-3-596-80338-5
lieferbar

224 Seiten,
FISCHER Kinder- und Jugendtaschenbuch
Ab 10 Jahren
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Buchtipps

Ab 10 Jahren

  • Falco
»Sei ein Künstler!«
  • Gillian McDunn
»Pelikansommer«
  • Kelly Barnhill
»Das Mädchen, das den Mond trank«
  • THiLO

+
Juul Adam Petry
»Der Verräter von Stormy Station«
  • Andreas Schlüter
»Survival – Der Schrei des Affen«
  • Lauren St John
»Miss Mystery – Der Tanz der Schlange«
  • Ally Condie

+
Brendan Reichs
»Darkdeep - Insel der Schrecken«
  • Fabian Lenk
»Gefangen in der Welt der Würfel. Das Labyrinth des schwarzen Magiers. Ein Abenteuer für Minecrafter«
  • Olivia Tuffin
»Silbermond: Eine stürmische Nacht«
  • TutopolisTV

+
Kerstin Carlstedt
»Die Trolle von Shabby Sands«
  • Ali Sparkes
»Fox Runner – Flucht in die Wildnis«
  • Stefanie Gerstenberger
»Die Wunderfabrik – Keiner darf es wissen!«

Über Christian Bieniek

Christian Bieniek wurde 1956 geboren und lebte seit 1984 in Düsseldorf. Er studierte Klavier und Schlagzeug. Er war Gitarrist in einer Punkband und als Klavierlehrer tätig. Er schrieb Hörspiele, TV-Sketche und Radioserien. 1993 erschien sein erstes Jugendbuch ›Immer cool bleiben‹. Seitdem schrieb er über neunzig Bücher für Kinder und Jugendliche, die in zwölf Sprachen übersetzt wurden. Christian Bieniek starb 2005 in Düsseldorf.

Mehr über Christian BieniekZur Autoren-Webseite

Christian Bieniek
© Marlene Jablonski

Mehr zu diesem Buch

Newsletter abonnieren
0 Artikel  0 €