Die Kafka-Biographie in drei Bänden
 

Reiner Stach

Die Kafka-Biographie in drei Bänden

Limitierte Gesamtausgabe im Schuber. Mit dem Zusatzband »Kafka von Tag zu Tag. Dokumentation aller Briefe, Tagebücher und Ereignisse« und einem historischen Stadtplan von Prag

Hardcover
Preis € (D) 78,00 | € (A) 80,20
ISBN: 978-3-10-397256-6
lieferbar
Bestellen Sie mit unserem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.
Buch empfehlen

Buchdetails

2688 Seiten, gebunden
S. FISCHER
ISBN 978-3-10-397256-6
lieferbar
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Inhalt

Reiner Stach hat mit seiner Kafka-Biographie die Möglichkeiten der literarischen Biographie neu ausgelotet. International gilt sie längst als die definitive Biographie Kafkas. Ergänzt hat Reiner Stach sein Opus magnum nun um den Dokumentationsband »Kafka von Tag zu Tag«. Basierend auf Stachs jahrzehntelangen Forschungen erlebt man als Leser, was Tag für Tag in Kafkas Leben geschah: in seiner Familie, seinem Freundeskreis bis hin zu weltpolitischen Ereignissen seiner Zeit. Ein einzigartiges Dokument, das eine schier unendliche Fülle an Material übersichtlich und beeindruckend ordnet und so das Leben und die Zeit des großen Autors unmittelbar erfahrbar macht.
Endlich ist die hochgelobte, drei Bände umfassende Kafka-Biographie samt Zusatzband und historischem Stadtplan von Prag vereint in einem besonders ausgestatteten Schmuckschuber. Ein wahrer Schatz.
Inhalt des Schubers:
· Kafka. Die frühen Jahre 1883 – 1911
· Kafka. Die Jahre der Entscheidung 1910 – 1915
· Kafka. Die Jahre der Erkenntnis 1916 – 1924
· Historischer Stadtplan von Prag
· Kafka von Tag zu Tag. Dokumentation aller Briefe, Tagebücher und Ereignisse

»Das Beste, was in diesem Genre hervorgebracht werden kann. Selbst ein Roman.« Imre Kertész



Über Reiner Stach

Reiner Stach, geboren 1951 in Rochlitz (Sachsen), arbeitete nach dem Studium der Philosophie, Literaturwissenschaft und Mathematik und anschließender Promotion zunächst als Wissenschaftslektor und Herausgeber von Sachbüchern. 1987 erschien seine Monographie ›Kafkas erotischer Mythos‹. 1999 gestaltete Stach die Ausstellung ›Kafkas Braut‹, in der er den Nachlass Felice Bauers präsentierte, den er in den USA entdeckt hatte. 2002 und 2008 erschienen die ersten beiden Bände der hochgelobten dreiteiligen Kafka-Biographie. 2008 wurde Reiner Stach für ›Kafka: Die Jahre der Erkenntnis‹ mit dem Sonderpreis zum Heimito-von-Doderer-Literaturpreis ausgezeichnet. Für sein herausragendes Gesamtwerk auf dem Feld der literarischen Biographik erhielt er 2016 den Joseph-Breitbach-Preis.

Literaturpreise:

2003 Kulturförderpreis des Landschaftsverbandes Osnabrücker Land
2008: Sonderpreis zum Heimito von Doderer-Literaturpreis
2016: Joseph-Breitbach-Preis

Mehr über Reiner Stach

Reiner Stach
© Jürgen Bauer

Mehr zu diesem Buch


hundertvierzehn.de
0 Artikel  0 €